"DerWesten.de" stärkt das Lokale und bietet bessere Übersicht

Relaunch des Nachrichtenportals führt Print- und Onlineredaktion zusammen

(PresseBox) (Essen, ) "DerWesten.de", das regionale Onlineportal der WAZ Mediengruppe, präsentiert sich ab dem heutigen Montag, 17. Mai, inhaltlich und optisch runderneuert. Regionale, lokale und sublokale Nachrichten aus dem Ruhrgebiet, dem Sauer- und Siegerland sowie vom Niederrhein stehen mit dem Relaunch im Mittelpunkt der Berichterstattung.

In Texten, Videos und Fotostrecken liegt der Schwerpunkt auf Informationen aus den 140 Städten im Verbreitungsgebiet der nordrheinwestfälischen Zeitungstitel der WAZ-Gruppe.

Das spiegelt sich in der neuen Optik des Portals wider: Eine Aufmacherbox, die sich quer über die Seite zieht, zeigt die aktuelle Nachrichtenlage und lokale Neuigkeiten im Bild. Unter dem Titel "Unsere Region" liefert eine News-Box ausführliche Informationen aus den Lokalredaktionen.

Die zweite Box "Der Rest der Welt" zeigt Schlagzeilen zum Geschehen im Inund Ausland.

Online-Redakteure an den acht regionalen Produktionsdesks der NRW-Titel unterstützen ihre Printkollegen bei der Arbeit im Portal und sorgen dafür, dass die aktuelle Nachrichtenlage im Lokalen auf "DerWesten.de" wiedergegeben wird. Die klassischen Ressorts Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Gesellschaft und Sport präsentieren neue Features sowie regelmäßige Online-Kommentare und -Kolumnen. Samstags liegt der Fokus auf der Bundesligaberichterstattung.

Die Redaktion von "DerWesten.de" arbeitet für den Onlineauftritt eng mit dem Content Desk zusammen, der Zentralredaktion der NRW-Tageszeitungen der WAZ Mediengruppe. Damit setzt Ulrich Reitz, Chefredakteur der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ) und von

"DerWesten.de", den Schwerpunkt weiter auf Crossmedialität. Dafür haben sich beide Redaktionsteams auch räumlich angenähert: Der Newsdesk von "DerWesten.de" sitzt nun beim Content Desk, das Online-Team ist vor Kurzem in die Räume der Zentralredaktion gezogen.

"Print und Online arbeiten jetzt Hand in Hand", sagt Ulrich Reitz. "Damit verbessern wir die Choreographie des Auftritts von 'DerWesten.de' und stützen gleichzeitig die Onlinekompetenz der Zentralredaktion."

Die Umstellung von der "DerWesten.de" auf das neue Layout startet heute Abend.

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen. Zu ihr gehören allein im Printbereich 30 Tages- und 19 Wochenzeitungen, 189 Publikums- und Fachzeitschriften, 100 Anzeigenblätter und 400 Kundenzeitschriften. In Deutschland gibt das Unternehmen 10 Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Niedersachsen heraus. Die vier NRW-Titel "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ), "Westfälische Rundschau" (WR), "Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung" (NRZ) und "Westfalenpost" (WP) haben eine Druckauflage von rund 950.000 Exemplaren. Die Anzeigenblätter der WVW/ORA sind Marktführer in Deutschland und Europa mit einer wöchentlichen Auflage von über 5 Millionen Exemplaren allein in NRW. Die WAZ Mediengruppe, für die 17.000 Mitarbeiter tätig sind, hält Mehrheitsbeteiligungen an elf lokalen Radiosendern in NRW und betreibt Deutschlands größtes regionales Internetportal, DerWesten.de. Auf dem Fernsehmarkt hat sich das Haus an NRW.TV und dem albanischen Sender "Vizion+" beteiligt. Im Magazinbereich besitzt die WAZGruppe unter anderem den Münchener Gong Verlag ("Gong", "TV direkt"), die WAZ-Women Group ("Neue Welt", "Frau im Spiegel") sowie zahlreiche Tier-, Rätsel- und Fachzeitschriften. Außerhalb Deutschlands engagiert sich die WAZ Mediengruppe auf dem österreichischen Zeitungsmarkt ("Kronen Zeitung", "Kurier") sowie in Albanien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Rumänien, Russland, Serbien und in Ungarn. Darüber hinaus gehören 15 Druckereien im In- und Ausland zum Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.