Gründerwoche Deutschland auch in Nordbayern

netzwerk nordbayern lädt Gründungsinteressierte ein

(PresseBox) (Nürnberg, ) Vom 15. bis 21. November 2010 findet in ganz Deutschland die diesjährige Gründerwoche statt. Als ein Teil der Initiative Gründerland Deutschland des Bundeswirtschaftsministeriums soll sie Impulse für eine neue Gründungskultur und für ein freundliches Gründungsklima geben. Interessierte aus Nordbayern lädt das netzwerk nordbayern, Partner der Gründerwoche, zu Veranstaltungen nach Nürnberg und Amberg ein.

Weltweit für Unternehmertum begeistern

In Deutschland findet die Gründerwoche in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Ursprünglich geht sie auf eine Idee aus Großbritannien und den USA zurück, die bis heute in mehr als 80 Ländern umgesetzt wurde. 2010 finden so im Rahmen der internationalen „Entrepreneurship Week“ weltweit tausende Veranstaltungen rund um Existenzgründung und unternehmerische Selbstständigkeit statt. „Es ist toll zu wissen, dass sich in dieser Woche Menschen aus aller Welt mit dem Thema beschäftigen“, freuen sich Dr. Benedikte Hatz und Arne-G. Hostrup, Geschäftsführer des netzwerk nordbayern. „Und wir hoffen, dass wir so noch mehr Menschen Lust auf Unternehmertum machen können.“

Infos für Gründer aus der Hochschule

Speziell für Studenten, wissenschaftliche Mitarbeiter, Doktoranden und Professoren bietet das netzwerk nordbayern am 16. November 2010 an der Hochschule Amberg-Weiden eine Informations- und Networkingveranstaltung an. Bei dem kostenfreien Info-Abend, der in Zusammenarbeit mit der Hochschule Amberg-Weiden sowie dem IT-Speicher Regensburg stattfindet, erhalten die Gäste von mehreren Experten Insider-Wissen, wie gründungsinteressierte Hochschulangehörige unterstützt werden: Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Erich Bauer, Präsident der Hochschule Amberg-Weiden, geht es u.a. um die Gründungsaktivitäten an der Hochschule in Amberg-Weiden, Unterstützungsangebote speziell für junge Unternehmer aus dem IT-Bereich und den Aspekt Finanzierung einer Unternehmensgründung. Abschließend berichtet Tobias Hiltl, Gründer der erfolgreichen sheepworld AG, über seinen Weg vom Hörsaal auf den Chefsessel. „Gerade Unternehmensgründungen aus der Hochschule haben oft großes Potenzial“, betont Dr. Benedikte Hatz. „Deswegen engagieren wir uns in diesem Bereich mit speziellen Angeboten wie dem Hochschul-Gründer-Preis, einem Businessplan-Wettbewerb für Wissenschaftler, oder dem Technologie-Scouting, bei dem sozusagen wir selbst in den Hochschulen auf die Suche nach wirtschaftlich verwertbaren Ideen gehen.“

Weitere Veranstaltung für kapitalsuchende Start-ups

Das zweite Event, das das netzwerk nordbayern im Rahmen der Gründerwoche ausrichtet, ist die Investorenkonferenz technology@venture am 17. November 2010 in Nürnberg. Hier können sich zwölf kapitalsuchende Unternehmen den anwesenden Investoren vorstellen.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter
www.netzwerk-nordbayern.de oder unter www.gruenderwoche.de

f.u.n. netzwerk nordbayern gmbh

Das netzwerk nordbayern begleitet wachstumsorientierte Gründer und Unternehmer bei der Unternehmensplanung, der Businessplan-Erstellung und der Unternehmensfinanzierung. Es unterstützt und betreut intensiv durch individuelles Coaching sowie durch gezielte Kontaktvermittlung. Darüber hinaus bietet das Netzwerk Workshops und Seminare zu betriebswirtschaftlichen Themenbereichen an und schafft mit zahlreichen Veranstaltungen Gelegenheit zum Networking mit potenziellen Kunden und Partnern. Das Bayerische Wirtschaftsministerium sowie privatwirtschaftliche Sponsoren wie die LfA Förderbank Bayern und die Siemens AG finanzieren das unabhängige Netzwerk.

Zu den kostenfreien Angeboten des Netzwerks zählt auch der jährlich stattfindende Businessplan-Wettbewerb Nordbayern (BPWN). Von den erfolgten Gründungen der circa 1.750 Teilnehmer-Teams der vergangenen zwölf Businessplan-Wettbewerbe sind heute noch über 500 Unternehmen eigenständig am Markt aktiv. Diese haben 2009 einen Umsatz von rund 367 Millionen Euro erzielt und insgesamt 3.940 Arbeitsplätze geschaffen. Seit 1999 wurden durch die Vermittlung und Betreuung des Netzwerks 118 Unternehmensfinanzierungen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 150 Millionen Euro Eigenkapital realisiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.