Fujitsu Siemens Computers stellt neuen FibreCAT TX10 PacketLoader vor

Automatisierte Bandsicherung für kleine und mittlere Unternehmen

(PresseBox) (München, ) Fujitsu Siemens Computers hat heute mit dem FibreCAT TX10 PacketLoader eine Lösung für die automatisierte Datensicherung und -Wiederherstellung angekündigt. Als Rack-Produkt mit nur einer Höheneinheit und 10 Kassetteneinschüben spart der FibreCAT TX10 PacketLoader nach Angaben des führenden europäischen IT-Herstellers Platz und bietet kleineren und mittelständischen Unternehmen sowie Filialen hohe Zuverlässigkeit. Die neuen Systeme werden ab November 2005 zu Preisen ab 3.211.- Euro erhältlich sein. Interessierte Medien-Vertreter und Unternehmenskunden können sich die Lösung auf dem IT-Forum VISIT vom 09.-10. November 2005 in Augsburg von Fujitsu Siemens Computers vorführen lassen.

Fotos vom FibreCAT TX10 PacketLoader von Fujitsu Siemens Computers finden Sie im Internet zum Download unter: www.fsc-mediaserver.com/ms/go.cfm?folderid=4833&jumpfactor=6

"Sichere Datenspeicherung ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen ein Schlüssel ihres Erfolgs; dennoch schützen sich diese Unternehmen oft nur unzureichend gegen Datenverlust", sagte Dr. Helmut Beck, Vice President Storage bei Fujitsu Siemens Computers. "Mit dem FibreCAT TX10 PacketLoader, der auf die Anforderungen dieses Marktsegments zugeschnitten ist, können auch mittelständische Firmen ihre strategisch wichtigen Daten professionell sichern und wiederherstellen. Das Gerät ist sehr robust und überzeugt sowohl durch seine hohe Leistung als auch durch einfache Bedienung, Automatisierung und größtmögliche Wartungsfreiheit - und das alles zu einem moderaten Preis. Damit ergänzt der neue FibreCAT TX10 PacketLoader ideal unser Storage-Portfolio für den Mittelstand, wie den Datei- und Druckserver FibreCAT N20i und die NAS und iSCSI-Lösung FibreCAT N40i", so Dr. Beck weiter.

Automatisches Backup mit hoher Kapazität und Geschwindigkeit Der FibreCAT TX10 PacketLoader erreicht eine maximale Speicherkapazität von 3,2 TByte bei einer Übertragungsgeschwindigkeit von 80 GByte/Stunde. Damit bietet das Gerät das Vierfache an Kapazität und Geschwindigkeit im Vergleich zu Wechslern mit DAT-72 (Digital Audio Tape) und DDS-5 (Digital Data Storage) Technologien. Ebenso können die Bänder bis 500 mal wieder beschrieben und gelesen werden, das ist fünfmal häufiger als bei DAT-Systemen.

Da der PacketLoader die einzelnen Kassetten vollautomatisch den entsprechenden Slots entnimmt und nach vollendetem Backup wieder zurück befördert, entfällt das manuelle Wechseln der Kassetten. Die Datensicherung kann automatisch bis zu 10 Arbeitstage unbeaufsichtigt erfolgen. Damit entfallen fehleranfällige Prozesse und die zeitlichen und finanziellen Aufwendungen für das Backup werden erheblich reduziert. Ein Vorteil, der gerade in Zeiten knapper Ressourcen entscheidend ist.

Ein standardmäßig eingebauter Bar Code Reader sorgt für eine schnelle Lesbarkeit bei der Datenwiederherstellung und verkürzt so die Restore-Zeiten.

Kompatibel mit VXA-2-Tapes
Der FibreCAT TX10 PacketLoader basiert auf dem neuen VXA-320 Bandlaufwerk und erreicht erreicht im Vergleich zum Vorgängermodell VXA-2 PacketLoader die doppelte Kapazität und Übertragungsgeschwindigkeit. Der FibreCAT TX10 PacketLoader kann dabei nicht nur die Tapes des Vorgängermodells lesen und beschreiben, sondern sie auch formatieren. Damit können Anwender des VXA-2 PacketLoader alle Vorteile des aktuellen Geräts nutzen, ohne neue Bänder kaufen zu müssen.

Das Gerät kann in einem 19-Zoll Standard-Rack in nur einer Höheneinheit eingebaut werden. Ebenso ist der neue PacketLoader als Desktopversion erhältlich. Zudem gibt es das VXA-320 Einzellaufwerk auch als optionale interne Speicherkomponente für Intel-basierte PRIMERGY-, beziehungsweise Solaris/SPARC-basierte PRIMEPOWER-Server.

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten - vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der "Climate Savers Computing Initiative", "Green Grid" Organisationen und der "Global Compact" Initiative der Vereinten Nationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.