Fujitsu Siemens Computers erweitert die PRIMERGY Familie um AMD-basierte Produkte

Die ersten Produktauslieferung werden vor Ende 2005 erwartet

(PresseBox) (München, ) Fujitsu Siemens Computers, der führende europäische IT-Hersteller und Marktführer in Deutschland, gibt heute bekannt, dass er seine PRIMERGY Server Produktlinie an Industrie-Standard Servern erweitern wird. Neu hinzu kommen Server, die auf dem AMD OpteronT Prozessor basieren. Auf AMD OpteronT-basierte Produkte werden die Dual-Core Technik nutzen, bei der zwei physikalische Prozessoren auf einem Chip montiert sind. Durch die neue Technik werden Effizienz, Flexibilität und Verfügbarkeit im Rechenzentrum erhöht. Dadurch wird das Fujitsu Siemens Computers Server-Angebot für das Dynamic Data Center verbessert. Das Unternehmen wird auf AMD OpteronT basierende PRIMERGY Server voraussichtlich vor Jahresende ausliefern. Die PRIMERGY Server Familie bietet bereits 64-bit Intel® 2-Wege und 4-Wege XeonT MP Prozessoren und Itanium®2 Prozessoren.

"Unsere PRIMERGY Server stehen für Qualität und Innovation. Und unsere Kunden erwarten Technologien, die ihnen helfen, ihr Business ständig zu verbessern," sagt Jens-Peter Seick, Vice President Enterprise Servers bei Fujitsu Siemens Computers. "Kundenorientierung gehört zu unseren wichtigsten Grundsätzen. Indem wir AMD OpteronT Prozessoren in unser Angebot mit aufnehmen, werden wir unserem Anspruch gerecht, die Bedürfnisse unserer Kunden optimal zu erfüllen."

Ein Eckpfeiler des Dynamic Data Center
Die PRIMERGY Server sorgen für Dynamik in IT-Infrastrukturen. Konsolidierte Server und Virtualisierungstechniken sind der Schlüssel für deutliche Leistungssteigerung im Rechenzentrum, bessere Ressourcennutzung und einen neuen Grad an Flexibilität.

Das Dynamic Data Center (DDC) ist ein Konzept für eine neue Generation von Hard- und Software-Architektur, die das On-Demand Computing Realität werden lässt. Mit seinem Dynamic Data Center (DDC) eröffnet Fujitsu Siemens Computers Unternehmen einen Weg aus der systemgebundenen IT zu serviceorientierten Architekturen. Rechner- und Speicherressourcen lassen sich hierbei den Anwendungen dynamisch zuordnen. Das Ergebnis sind eine höhere Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie eine wesentlich bessere Wirtschaftlichkeit der IT-Infrastruktur.

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten - vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der "Climate Savers Computing Initiative", "Green Grid" Organisationen und der "Global Compact" Initiative der Vereinten Nationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.