Die ersten "Deutschland sicher im Netz" PC sind da

Spezial Editionen der ESPRIMO Professional PC und des AMILO Pro Notebooks sorgen für mehr Online Sicherheit bei der Internet Nutzung

(PresseBox) (München, ) Fujitsu Siemens Computers bietet als erster Hersteller Business PCs und Notebooks an, die den Sicherheitsforderungen der Initiative "Deutschland sicher im Netz" entsprechen. Die Initiative ist eine bundesweite Allianz namhafter Partner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ziel des Bündnisses ist es, über die vielfältigen Gefahren im Internet umfassend zu informieren und das Netz sicherer zu machen. Die Spezial Editionen der ESPRIMO E5905 und ESPRIMO P5905 Business PC sowie des AMILO PRO V8010 Notebooks sind durch Chipkartenleser und spezielle Software gesichert. Ab Oktober 2005 sind sie zu Preisen ab 929.- Euro (ESPRIMO E5905) bzw. 1249.- Euro (AMILO Pro V8010) inklusive MwSt. im Fachhandel erhältlich.

Medienberichte über das Internet sind häufig von Schreckensmeldungen über Sicherheitsrisiken geprägt. Viren, Würmer, Dialer oder Spyware können den eigenen Rechner schnell außer Gefecht setzen. Das Bundesinnenministerium geht davon aus, dass von weltweit 30 Milliarden täglich versandten E-Mails mehr als fünf Prozent mit Viren verseucht sind 1). Viele Internetnutzer vernachlässigen jedoch trotzdem die notwendige Vorsorge. Nach Angaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik 2) verfügt nur jeder vierte Internetnutzer über ein aktuelles Virenschutzprogramm, nur die Hälfte schützt sich mit einer Firewall.
(Quellen:
1) Namensartikel von Bundesinnenminister Otto Schily im Handelsblatt Nr. 048 vom 09. März 2005: www.bmi.bund.de/cln_012/nn_122688/sid_7F6E3F4857C4242900CE50EEDFA4B4AF/Internet/Content/Nachrichten/Medienspiegel/2005/03/Schily__Handelsblatt__IT__Gefahren.html sowie 2) Pressemitteilung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vom 20. Januar 2005: www.bsi.bund.de/presse/pressinf/270105ohn_Virensch.htm)

Pressefotos vom ESPRIMO E finden Sie im Internet zum Runterladen unter www.fsc-mediaserver.com/ms/go.cfm?folderid=4060&jumpfactor=6

"Deutschland sicher im Netz" Zertifikat für Fujitsu Siemens Computers

Mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen kann man seinen PC wirksam gegen Attacken schützen. Die Vielzahl der Angebote macht es für Laien jedoch oftmals schwierig, den passenden Schutz für sich auszuwählen. Die Initiative "Deutschland sicher im Netz" hat eine Checkliste für Sicherheit im Internet entwickelt, die dem Kunden die Auswahl des PCs oder Notebooks erleichtert. Fujitsu Siemens Computers bietet bereits heute PCs und Notebooks an, die den strengen Kriterien der Initiative entsprechen und ist somit berechtigt, das Label "Deutschland sicher im Netz" als Zertifikat zu tragen.

ESPRIMO E und P
Die ESPRIMO E5905 und ESPRIMO P5905 Desktop PCs gibt es in speziellen "Deutschland sicher im Netz" Editionen. Beide Rechner verfügen über einen Pentium 4 Prozessor mit 3,0 GHz, 80 Gigabyte Festplatte, ein DVD-ROM Laufwerk sowie das Betriebssystem Windows XP (Service Pack 2 inklusive aller aktuellen Security Updates und Hotfixes). Für den sicheren Zugang zum World Wide Web sorgt Norton Internet Security 2005. Das Paket besteht aus einer persönlichen Firewall, einem leistungsfähigen Spam-Filter, einem Werbeblocker und einer Kindersicherung. Außerdem schützt es vor Hackern, Viren und Würmern. Die so genannte Intrusion Detection erkennt Eindringlinge sofort und vermeidet so wirksam Attacken. Zusätzlich ist Recovery Pro vorinstalliert, das die Sicherung und Wiederherstellung von Daten ermöglicht.
Die ESPRIMO PC sind außerdem mit einem integrierten SmartCard reader ausgerüstet. Dieser ermöglicht sicheres Homebanking nach "Homebanking Computer Interface Standard" (HBCI) und schützt so wirksam gegen "Phishing". Die sichere Anmeldung am PC ist durch den SmartCard reader gewährleistet.

AMILO PRO Notebook
Auch bei Notebooks sollte vorbeugende Sicherheit höchste Priorität haben. Mit dem AMILO PRO V8010 hat Fujitsu Siemens Computers ein Notebook entwickelt, das ebenfalls den aktuellen Sicherheitsrichtlinien der Initiative entspricht. Das Laptop verfügt über einen Pentium M Prozessor 740, ein 15 Zoll TFT-Display und 60 Gigabyte Festplatte. Als Betriebssystem wird Windows XP genutzt. Für Sicherheit sorgen, wie bei den beiden ESPRIMO PCs, die Norton Internet Security 2005 Software und ein integrierter SmartCard reader. Mit dem Recovery Programm Norton Ghost 2003 lassen sich außerdem verlorene Daten wiederherstellen.

Weitere Tipps und Informationen zum Thema Online Sicherheit finden Sie unter
www.sicher-im-netz.de

Fujitsu Technology Solutions GmbH

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten - vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der "Climate Savers Computing Initiative", "Green Grid" Organisationen und der "Global Compact" Initiative der Vereinten Nationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.