Fujifilm fördert Fußballnachwuchs und zeigt soziales Engagement Kölner Traditionsverein VFL 1899 erhält Hilfe zur Selbsthilfe

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Als Sponsor der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 tritt Fujifilm für die Fans nun auch auf ganz andere Weise in Erscheinung. Nach dem Motto ‚Hilfe zur Selbsthilfe’ soll dem VFL 1899 tatkräftig unter die Arme gegriffen werden, einem Kölner Traditionsverein, der immerhin älter ist, als der 1. FC und als einziger Verein das Wappen der Stadt tragen darf. „Jeder schaut auf die Großen dieses Sports, das Land aber braucht dringend den Nachwuchs“, sagt Heinz Kuboth, Direktor Consumer Products Division bei der Fuji Photo Film (Europe) GmbH.

Der VFL 1899 war unverschuldet in eine finanzielle und personelle Notlage geraten und Reiner Calmund persönlich hatte sich für den Fortbestand eingesetzt. Unter seiner Schirmherrschaft wurde im Oktober bereits ein Sichtungstag für Nachwuchskicker durchgeführt, zu dem auch bekannte Stars wie Toni Schumacher, Thomas Hässler und Hans-Peter Lenhoff erschienen.

Fujifilm zeigt hier soziales Engagement im Jugendbereich als Gegengewicht und Ergänzung zum Sponsoring der WM auf weltweiter Ebene. Die jungen Talente des Vereins wurden mit neuen Trickots ausgestattet, das die bekannte grüne Marke ziert – grün, die Farbe der Hoffnung!

Fujifilm Europe GmbH

Weitere Information:
http://www.fujifilm.de/...
http://www.fujifilm.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.