Frost & Sullivan Award zeichnet Wicom Communications als Technologieführer aus

(PresseBox) (London, ) Wicom Communications hat den Frost & Sullivan Technology Leadership Award 2005 im Bereich IP-Telefonie für seinen wegweisenden Beitrag zur Entwicklung von Standard-basierten Internet Protocol (IP) / Voice over Internet Protocol (VoIP)-Kommunikationslösungen in Europa erhalten. Wicom spielt seit 1999 eine Vorreiterrolle in der Entwicklung innovativer Kommunikationsoftware, die sich anwender- und geschäftsspezifisch anpassen lässt.

“Mit dieser Auszeichnung würdigt Frost & Sullivan Wicoms herausragende Beiträge zum Fortschritt der IP-Telefonie-Technologie in Europa und schenkt deren Entwicklung innovativer Lösungen große Anerkennung. Wichtige Kriterien wie z.B. freie Standortwahl, standardisierte Protokolle, vollständige Mandantenfähigkeit und individuelle Skalierbarkeit werden durch die Wicom-Lösung bestens erfüllt”, kommentieren die Frost & Sullivan-Analysten Amit Jain und Vedavalli Rangan.

Wicoms Communication Server Suite ist eine neuartige IP-Telefonie-Softwareplattform basierend auf herkömmlichen PC-Servern. Mit der Software-Suite lassen sich die hohen Betriebskosten traditioneller Systeme, die den Einsatz unterschiedlicher proprietärer HW-Plattformen erfordern, eliminieren.

Mit Wicoms Browser-basierten PC-Clients und Symbian-basierten mobilen Clients können Nutzer von jedem Rechner und jedem beliebigen Terminal weltweit auf ihre eigenen Kommunikationstools zugreifen und erhalten dadurch mehr Flexibilität. Die Lösung ist somit sehr kosteneffizient einzusetzen. Darüber hinaus können durch die Mandantenfähigkeit zahlreiche Kunden parallel und vollständig unabhängig voneinander die Systemkapazitäten nutzen und benötigen dafür lediglich eine Netzwerkverbindung zu ihren Anwendungen, die auf der Wicom-Plattform gehostet werden.

Wicom unterstützt neben dem Thin Client Embedding und einer serverseitigen Integration auch eine Integration über Web Services; sämtliche Telefonie- und zusätzlichen Funktionen lassen sich somit problemlos in Drittanwendungen integrieren. Die Lösung unterstützt zudem verschiedene Protokolle (H.323 für PSTN (Public Switched Telephone Network), SIP (Session Initiation Protocol) und H.323 für den Einsatz von Hardphones und Terminals), die gleichzeitig innerhalb eines Systems zur Anwendung kommen können.

Wicoms CSS-Plattform basiert auf Standard-Hardware und setzt keinerlei proprietäre Systemkomponenten voraus. Unternehmen können so auf ihr bestehendes IT-Know-How zurückgreifen. Die Lösung lässt sich zudem effizient mit anderen zentralen IT-Systemen wie ERP-, EAI- und CRM-Systemen verbinden.

Das heutige Geschäftsumfeld verlangt zunehmend einen Wechsel hin zu On-Demand-Diensten. Lösungen mit ‘Pay-as-you-use’-Servicemodellen gewinnen an Bedeutung. “Da reine PBX-Anwendungen vom Markt verschwinden und die Telefonie mehr und mehr zu einem Teil der IT-Infrastruktur im Unternehmen wird, kommen IP-basierte Kommunikationsanwendungen immer häufiger zum Einsatz” erläutern Rangan und Jain. Aus diesem Grund konzentriert sich Wicom auf Contact-Center- und Unternehmenstelefonie-Lösungen für stationäre und kabelllose Netzwerke.

Ilkka Kivimäki, Geschäftsführer und CEO von Wicom Communications, fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Frost & Sullivan Technology Leadership Award ausgezeichnet wurden. Proprietäre Telefoniesysteme gehen dem Ende zu. Mobilität, die Unabhängigkeit von Endgeräten sowie die vollkommene Kontrolle über kommunikationsintensive Geschäftsprozesse sind der Schlüssel zu drastischen Kostensenkungen und Leistungssteigerungen. Diesen Zusammenhang haben alle Unternehmen erkannt, und wir werden auch weiterhin Lösungen gemäß den Bedürfnissen unserer Kunden entwickeln.“

Über Wicom GmbH:
Wicom Communications (www.wicom.com) ist führender europäischer Anbieter von IP-basierten Contact-Center-Lösungen und VoIP-Telefoniesoftware für Unternehmensanwendungen sowohl in Festnetz- als auch drahtlosen Umgebungen. Mit Contact-Center-Lösungen von Wicom sind Anrufe und Datenverkehr, Informationssysteme und Datenbanken in einem zentral verwalteten System vereint. Es lassen sich alle Kontakte – ob über Telefon, E-Mail, Fax, Voicemail, Internet, Co-Browsing oder SMS – einheitlich koordinieren, priorisieren und weiterleiten. Wicom-Technologie ist derzeit bei mehr als 130 Kunden in 11 Ländern im Einsatz und wird von ausgewählten Partnern in ganz Europa vertrieben. Gartner hat Wicom im Magic-Quadrant-Report "Contact Center Infrastructure Magic Quadrant – EMEA Region" zum zweiten Mal in Folge als Visionär eingestuft.

Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die ihre Kunden bei allen strategischen Entscheidungen zur lokalen als auch globalen Ausweitung der Geschäftsaktivitäten unterstützt.

Analysten und Berater erarbeiten pragmatische Lösungen, die zu überdurchschnittlichem Unternehmenswachstum verhelfen.

Seit mehr als vierzig Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über ein einzigartiges Spektrum an Dienstleistungen und einen enormen Bestand an Marktinformationen.

Frost & Sullivan arbeitet mit einem Netzwerk über 1000 Industrieanalysten, Beratern und Mitarbeitern und unterhält 26 Niederlassungen in allen wichtigen Regionen der Welt.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.