Marktplatz und neue Instanz für Spellborn

Großes Content-Paket mit neuen Questreihen und Komfort-Features in Arbeit

(PresseBox) (Berlin, ) Der Entwickler von The Chronicles of Spellborn hat für März ein weiteres umfangreiches Inhalts-Update angekündigt. Mit der Version 1.0.3 "Die Schriftrolle der Schwerter & Münzen" erweitert der niederländische Entwickler vor allem das Handelssystem des Fantasy-Onlinerollenspiels und integriert neue Questreihen sowie eine neue im Deadspell Sturm schwebende Instanz.

Für den Handel mit Waren und Rohstoffen wird das Update Spielern einen optisch stimmungsvoll in die Spielwelt eingebetteten Marktplatz auf jeder Splitterwelt zur Verfügung stellen. An den Marktständen, die von Nicht-Spieler-Charakteren des auf Handel spezialisierten Hauses Silver betrieben werden, kann jeder Spieler seine Items zu einem Festpreis anbieten. Um Waren zu finden, durchstöbern Käufer das Angebot mithilfe einer Kategorien-Ansicht oder nutzen die neue Suchfunktion. Eine Preis-Historie bietet Anbietern und Kaufinteressenten - ähnlich wie bei bekannten Online-Händlern - eine Übersicht über die Marktentwicklung und die besten Schnäppchen.

Neben dem Marktplatz wird der niederländische Entwickler mit dem Update eine neue Splitter-Instanz von The Chronicles of Spellborn namens "Exarchyon" integrieren. Beginnend mit Charakter-Level 7 untersuchen Spieler in einer epischen Aufgabenreihe die Aktivitäten der geheimnisvollen "Bruderschaft des Schwertes". In einem spannenden Finale attackieren sie schließlich mit Stufe 20 bis 25 die im Deadspell treibende instanzierte Rückzugsbasis des Kriegervolks. Neben dieser Aufgabenreihe erweitern zwei neue Questreihen für fortgeschrittene Spieler mit Stufe 20 und 27 das Fantasy-Szenario. Gleichzeitig reduzieren die Holländer die Laufaktivitäten für einige Quests auf dem Splitter Quarterstone.

Mit dem Update erhalten Spieler außerdem eine Reihe von Komfortfunktionen für The Chronicles of Spellborn. Wie vielfach gewünscht wird der lokale Chat dann in Sprechblasen angezeigt. Außerdem zeigt zukünftig ein Symbol über dem Charakter die Zugehörigkeit der Spieler zu den Hohen Häusern an. Fraktionsmitglieder werden mit dem Befehl "/h" einen eigenen splitterübergreifenden Chat-Kanal für ihre ungestörte Kommunikation zur Verfügung haben.

Weitere vorgesehene Verbesserungen in der Version 1.0.3 beziehen sich vor allem auf die Balance des Kampfsystems von The Chronicles of Spellborn. Spieler werden in den Instanzen wesentlich mehr Ruhm und persönliche Erfahrungspunkte ernten. NPC-Gegner auf den Welten Parlament und Ringfell erhalten eine verringerte Respawn-Rate, so dass Spieler mehr Zeit für ihre Aufgaben haben, bevor diese wieder attackieren. Über weitere Details zum Update informiert eine ausführliche Community-News unter www.tcos.de.

Interessenten können The Chronicles of Spellborn kostenlos antesten. Die Vollversion steht unter https://eu-players.tcos.com/game/downloads.phtml zum Download bereit. Für einen Testzugang ist lediglich eine kurze Anmeldung auf der Player-Site erforderlich: https://eu-players.tcos.com/.

What lies hidden, must be found

The Chronicles of Spellborn versetzt Spieler in eine eindrucksvolle Massively Mulitplayer Onlinewelt mit malerischen Landstrichen, majestätischen Städten und den Überresten einer erschütterten Zivilisation. Auf eigene Faust oder mit Verbündeten betreten PC-Helden ein riesiges Fantasy-Reich, das aus verschiedenen Splitterwelten besteht, den bewohnten Überbleibseln einer untergegangenen Welt, die nun im Deadspell treiben. Wer in The Chronicles of Spellborn bestehen will, muss sein mächtiges Arsenal an Zaubersprüchen und Nahkampfangriffen aktiv mit Maus und Tastatur in packend inszenierten Schlachten einsetzen. Tausende Abenteuer und Herausforderungen warten, Kämpfe gegen blutrünstige Monster, feindliche Völker und menschliche Rivalen im PvP-Gefecht. Ein innovatives und taktisch forderndes Kampfsystem mit manuellem Zielsystem, völliger Bewegungsfreiheit und einem rotierenden Fähigkeiten-Deck verspricht frischen Wind für die konventionelle MMOGLandschaft. Dank stark erweiterter Unreal Engine 2.5 glänzt The Chronicles of Spellborn mit imposanter 3D-Grafik, spektakulären Effekten und unzähligen, liebevollen Details. Ein stimmungsvoller Soundtrack von Star-Komponist Jesper Kyd rundet die packende Atmosphäre ab. Weitere Informationen und Bilder auf www.tcos.de.

Empfohlene Systemvoraussetzungen

Windows XP/Vista, Pentium 4 mit 2,6 GHz, 2 GB RAM, 12 GB freier Festplattenspeicher, DirectX 9.0c (Shader Model 2.0) kompatible Grafikkarte mit 256 MB Speicher

About Spellborn NV

Spellborn NV is a computer games company residing in the Netherlands. It has grown from a midrange internet company to the top of the Dutch games industry. With a team of 50 gamedesigners and programmers Spellborn NV has developed 'The Chronicles of Spellborn' over a period of more than 3 years now.

Frogster Interactive Pictures AG

Die Frogster Interactive Pictures AG mit Sitz in Berlin konzentriert sich als Holding mit mehreren Beteiligungen in der Computerspielebranche auf den Wachstumsmarkt der Massively Multiplayer Online Games. Das Unternehmen lizenziert, betreibt und vermarktet verschiedene Online-Games im deutschsprachigen Raum und international. Das koreanische Joint Venture Frogster Co. Ltd. mit Sitz in Seoul entwickelt MMOGs und vermarktet eigene sowie lizenzierte virtuelle Welten in Asien. Frogster America Inc. mit Sitz in San Francisco, USA, wird 2009 den Betrieb und die Vermarktung von MMOGs in Nordamerika übernehmen Die Frogster-Gruppe beschäftigt zurzeit mehr als 80 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Seoul und San Francisco in den Bereichen Entwicklung, Marketing, PR, Webdesign und -programmierung, Community Management, Customer Support, Hosting, Billing sowie Administration. Internet: www.frogster-interactive.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.