Frogster präsentiert aufsehenerregende Mode-Show zu Runes of Magic auf der Gamescom

Einzigartige reale und virtuelle Mode-Show mit großem Kostümwettbewerb auf der Messe-Hauptbühne in Köln, Gina-Lisa Lohfink als Moderatorin und Jury-Mitglied, Vocal Metal Band Van Canto spielt live

(PresseBox) (Berlin, ) Mit einer einzigartigen Mode-Show, die eine Brücke zwischen der virtuellen Welt von Runes of Magic und der Realität schlägt, inszeniert Frogster eine besondere Attraktion für das Messe-Rahmenprogramm auf der Hauptbühne der GamesCom in Halle 8. In einer Laufsteg-Präsentation mit attraktiven Models zeigt der Publisher am Freitag, den 20.08., von 16:00 bis 17:30 Uhr und Samstag, den 21.08., von 15:00 bis 16:00 Uhr eine weltweit einmalige Mode-Kollektion. Unter dem Motto "Gaming goes Fashion" interpretieren die Entwürfe des Berliner Design-Studios "Textilzelle" sieben spielbestimmende Charakterklassen der Spielwelt von Runes of Magic und übersetzen sie in eine aufsehenerregende Modelinie. Gleichzeitig hat Frogster die modischen Outfits für Fans als digitale Kostüme für die Spielwelt umgesetzt und präsentiert sie im Rahmen der Mode-Show in ihrer virtuellen Umgebung. Präsentiert wird der Mode-Event von dem ehemaligen GIGA-Moderator Florian Kamolz und der Kultblondine Gina-Lisa Lohfink, die gerade erst das Cover des Playboy zierte.

Die Kreativität der RoM-Community ist in einem großen Kostümwettbewerb gefragt, der sich als interaktives Element in die Mode-Show einfügt. Wahre Fans von Runes of Magic erhalten die einmalige Möglichkeit, zu ihrer Spielwelt entworfene Kostüme selbst auf dem Laufsteg zu präsentieren. Eine hochkarätig mit Gina-Lisa, Frogster-Vorstand Dirk Weyel und den Mode-Designern der Berliner Textilzelle besetzte Jury prämiert die besten Entwürfe mit hochwertigen Casemod-PCs im Design von Runes of Magic. Gina-Lisa steht am Freitag- und Samstagnachmittag vor und nach der Mode-Show für Fotos, Autogramme und Interviews am Messestand C020/B021von Frogster in Halle 9.1 bereit. Am Freitag krönt ein Live-Auftritt der Vocal Metal Band Van Canto den Event auf der Hauptbühne. Neben den instrumental verwendeten Stimmen nur von einem Schlagzeug begleitet, stellt die Band auf der GamesCom neben einigen Songs aus ihrem Repertoire erstmals ihr neues Ingame-Video zum Runesof-Magic-Song "Magic Taborea" vor.

Runes of Magic präsentiert Frogster zusammen mit seinen beiden neuen Top-Titel TERA und Mythos an seinen Messeständen C020/B021 und C021 in Halle 9.1. An 40 Terminals können MMO-Fans hier eine exklusive Vorab-Version mit den neuesten Inhalten von Runes of Magic und erste spielbare Versionen von TERA und Mythos antesten. In regelmäßigen Bühnenshows stellen die ehemaligen GIGA-Moderatoren Florian Kamolz und Philipp Senkbeil alle Neuigkeiten zu Runes of Magic vor. Die weltweit führende RoM-Gilde Delirium demonstriert in Live-Raids zudem, wie der Demon Lord Sirloth taktisch geschickt zu besiegen ist. Neben vielen weiteren Programmpunkten liefern sich die Top-Gilden Delirium und Pravum eine Fun-Challenge mit Speedruns. Am Messestand können Spieler zudem täglich in verschiedenen Wettbewerben Fan-Artikel und exklusive Pets für Runes of Magic abstauben.

Runes of Magic - eine Welt voller Magie und Abenteuer

Mit einer breit gefächerten Auswahl an Features hat Runes of Magic den Standard der kostenlos verfügbaren MMORPGs neu definiert. Eingebettet in über 2.700 Quests erzählt das populäre Online-Rollenspiel von Frogster die vielschichtige Geschichte einer magischen Fantasy-Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt. Spieler wählen in Runes of Magic eine von acht primären Charakterklassen, die sie mit einer sekundären Klasse kombinieren können. Jede Klassen-Kombination hält eigene Elite-Fähigkeiten bereit. Zwei unterschiedliche Völker, Elfen und Menschen, sowie eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten stehen PC-Abenteurern bei der Charaktererstellung zur Verfügung. Mit einer Vielzahl von Möbeln und Funktionsgegenständen richten sie ihr eigenes Spielerhaus individuell ein. In Gilden zusammengeschlossene Spielergemeinschaften bauen eigene mächtige Gildenburgen und versehen sie mit Ausbauten und schlagkräftigen Belagerungswaffen. Mit anderen Gilden messen sie sich in packenden Belagerungskriegen zwischen großen Spielerstreitmächten. Dank umfangreicher Handwerks- und Ranking-Systeme, packenden Spielergegen-Spieler-Features wie Arenen und offenen Schlachtfeldern, einer Vielzahl von fordernden Dungeons, einer flexiblen Bedien-Oberfläche und vielen weiteren Features bietet Runes of Magic spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung für Spieler aller Art. Über 3,5 Millionen registrierte Spieler machen Runes of Magic zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten Freeto-Play-MMORPGs auf dem Markt.

Features von Runes of Magic

- Dual-Klassen-System mit acht Klassen und einzigartigen Elite-Fertigkeiten
- Individuelles Einrichten von Spieler-Häusern und Gilden-Burgen
- Vielschichtige Hintergrundgeschichte erlebbar in über 2.700 Quests und einer Reihe von epischen Questreihen
- Belagerungskriege zwischen gewaltigen Gilden-Streitmächten
- Packende Spielergegen-Spieler-Duelle in Arenen und auf Schlachtfeldern
- Komfortables Reisen mit Portalsteinen und unterschiedlichsten Reittieren
- Herausfordernde Boss-Kämpfe in gefährlichen und weitläufigen Dungeons mit bis zu 36 Spielern gleichzeitig
- Zwei Schwierigkeitsgrade in den herausforderndsten Dungeons
- Kurzweilige Minigames für Einzel-Spieler und Gilden
- Dynamisches Handwerk und Individualisieren von Gegenständen
- Vielseitige Rollenspiel-Elemente inklusive einem Heiratssystem
- Regelmäßige, umfangreiche und kostenlose Updates mit neuen Spielinhalten

Über Runewaker Entertainment Ltd.

Runewaker Entertainment ist im August 2004 gegründet worden und hat seine Unternehmenszentrale in Taichung, Taiwan. Erfahrene Kenner der Online-Games-Szene gründeten das Studio, um sich ihren Traum zu erfüllen, eigene Online-Games zu entwickeln. Mittlerweile beschäftigt Runewaker über 100 hochqualifizierte Programmierer, Designer und Künstler und expandiert weiterhin kontinuierlich. Runewaker ist spezialisiert auf die Entwicklung von Massively Multiplayer Online-Rollenspielen (MMORPG). Das Unternehmen arbeitet mit einer selbst entwickelten Game-Engine, die zu den besten auf dem Markt zählt. Für seinen laufenden Titel Runes of Magic produziert Runewaker regelmäßig neue Inhalte. Internet: www.runewaker.com

Frogster Interactive Pictures AG

Die börsennotierte Frogster Interactive Pictures AG mit Sitz in Berlin hat sich frühzeitig auf den Wachstumsmarkt der Massively Multiplayer Online Games (MMOGs) konzentriert. Das Unternehmen lizenziert, vermarktet und betreibt seine virtuellen Welten für Millionen von Mitspielern in Europa, Asien und Nordamerika. In Europa bündelt die Tochtergesellschaft Frogster Online Gaming GmbH das operative Geschäft der Frogster-Gruppe. Das koreanische Joint Venture Frogster Asia Co. Ltd. mit Sitz in Seoul entwickelt mit einem eigenen Team neue MMOGs und vermarktet virtuelle Welten in Asien. Frogster America Inc. mit Sitz in San Francisco, USA, vermarktet und betreibt MMOGs in Nordamerika. An den drei Standorten Berlin, Seoul und San Francisco beschäftigt die Frogster-Gruppe zurzeit mehr als 200 Mitarbeiter in den Bereichen Game-Entwicklung, Licensing, IT, Webdesign und programmierung, Produkt-Management, Marketing, PR, Web Publishing, Community Management, Customer Support, Sales, Hosting, Billing sowie Finance/Administration. Im Jahr 2008 wurde Frogster als "Ort im Land der Ideen" ausgezeichnet, einem Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Weitere Informationen unter: www.frogster.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.