Neue Technik und ein erweitertes Team für einen wichtigen Wachstumsmarkt

FRITSCH ist Master Sponsor der Modern Bakery Moscow 2010

(PresseBox) (Markt Einersheim, ) Wie wichtig Russland mit seinen angrenzenden Ländern für einen Bäckereimaschinenhersteller wie FRITSCH ist, lässt sich auf mancherlei Weise zeigen. Zum Beispiel daran, dass eine der größten Turnkey-Anlagen, die FRITSCH jemals als Projektpartner vom Kneter bis hin zur Verpackung betreut hat, in Moskau steht. Oder daran, dass FRITSCH erst unlängst sein russisches Service-Team noch einmal weiter ausgebaut hat. Aber auch daran, dass FRITSCH ohne Unterbrechung seit mehr als zwanzig Jahren auf der alljährlich stattfindenden Leitmesse Modern Bakery in Moskau präsent ist - nunmehr sogar als Master Sponsor.

Damit erreicht FRITSCH sehr direkt die rund 12.000 Fachbesucher, die der Veranstalter vom 11. bis zum 14. Oktober 2010 erwartet, in allen Messephasen und über die unterschiedlichsten Medien. FRITSCH positioniert sich damit nicht nur als Marktführer in Russland, sondern profitiert seinerseits auch von der positiven Wahrnehmung der Modern Bakery Moscow als der russischen Leitmesse für die Bäckerei- und Konditoreibranche.

Seinen guten Stand in der Welt der Blätterteig-"Palmeras" (Schweineohren) und "Tschebureki" verdankt FRITSCH unter anderem dem Umstand, dass das Unternehmen Anlagen bieten kann, auf denen sich Feingebäcke in ihrer ganzen Vielfalt und dabei eben auch diese landestypischen Spezialitäten höchst rationell herstellen lassen. Wie einfach das geht, davon können sich die Besucher in Moskau ihr ganz eigenes Bild machen, denn dort wird auf der neuen Feingebäcklinie FRITSCH EUROLINE vor den Augen des Fachpublikums eine Vielzahl von Backwaren in Live-Vorführungen hergestellt, darunter Schweineohren, Taschen mit Schluss oben und Dekor, gestanzte Halbrundprodukte, gestanzte Spitzbaguettes und mit Hilfe des Scherensystems hergestellte Schnecken. Bei diesen Vorführungen können sich die Besucher auch davon überzeugen, dass die neue EUROLINE mit ihren jetzt nicht mehr pneumatischen, sondern elektrischen Antrieben kaum noch störende Geräusche produziert und vor allem beeindruckende Hubzahlen erreicht. Bis zu 80 Stanz- und bis zu 150 Schneidehübe pro Minute sorgen für herausragende Stundenleistungen. Eine Vielzahl spezialisierter Zusatzgeräte eröffnet dem Bäcker die ganze Bandbreite unterschiedlicher Feingebäcke. Neu ist auch, dass die Guillotine der neuen EUROLINE jetzt mit dem Teig verfährt. Das ist vorteilhaft für das feine Teiggefüge, das auf diese Weise weder gestaucht noch gedehnt wird. Zugleich erlaubt diese Guillotine auch zusätzliche Arbeitsschritte wie das mitfahrende Pressen, das damit bei Anlagen dieser Leistungsklasse erstmals überhaupt zur Verfügung steht.

Neben der neuen EUROLINE werden in Moskau auch unterschiedliche Modelle des Teigausroll-Klassikers FRITSCH ROLLFIX sowie eine FRITSCH MULTILINE zu sehen sein, die als Universallösung für die Teigherstellung perfekten Teig am laufenden Band produziert, und das auf kleinster Stellfläche.

Aber nicht nur Anlagen wird es in Moskau zu sehen geben. Selbstverständlich stehen den Besuchern auch die FRITSCH Fachberater zu allen technischen und technologischen Fragen mit ihrem Expertenwissen gerne zur Verfügung. Und weil sich auch das erweiterte Service-Team in Moskau der Öffentlichkeit vorstellt, besteht die günstige Gelegenheit, direkt vor Ort über Serviceverträge, Ersatzteile oder Kundendienstfragen zu reden.

Viele gute Gründe also, zur Modern Bakery auf den FRITSCH Stand zu kommen. Vom 11. bis zum 14. Oktober 2010 in Moskau. In Halle 3 an Stand Nr. 3.E.1.1.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.