Jetzt wird's ernst

Die FAU begrüßt ihre neuen Studierenden

(PresseBox) (Erlangen, ) Für die Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) beginnt am Montag, 18. Oktober 2010, die neue Vorlesungszeit. Und auch für die knapp 5.000 Studienanfängerinnen und -anfänger wird es an diesem Tag ernst - bei der großen Erstsemes­terbegrüßung, die in diesem Jahr im Erlanger E-Werk, Fuchsenwiese 1 stattfindet. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Jetzt wird's ernst!" und soll den Start an der Universität erleichtern. Die neuen Studierenden werden von Uni-Vizepräsidentin Prof. Johanna Haberer, dem Bürgermeister der Stadt Erlangen, Gerd Lohwasser, und dem Studierendenvertreter Rainer Müller willkommen geheißen. An mehr als 30 Infoständen können sich die Studienanfänger über die vielfältigen Angebote an der Universität informieren. Bei Brezen und Getränken haben sie die Gelegenheit, sich umfassend über das Uni-Leben zu informieren und mit Professoren und Kommilitonen ins Gespräch zu kommen. Beginn ist um 16.00 Uhr, Einlass bereits ab 15.00 Uhr.

Beim Infobasar stellen sich unter anderem die Universitätsbibliothek, das Rechenzentrum, das Sprachenzentrum, das Sportzentrum, die Frauenbeauftragte und das Referat für Internationale Angelegenheiten mit ihren Angeboten vor. Auch die Hochschulgemeinden, die Stadt Erlangen sowie das Theater sind mit Infoständen vor Ort. Daneben nutzen zahlreiche studentische Initiativen und Organisationen die Gelegenheit, sich den Neuen vorzustellen. Unter anderem werden die Uniradios unimax und biteXpress mit von der Partie sein.

Die zentrale Begrüßung der Studienanfänger zu Beginn des Wintersemesters hat schon Tradition. Da der angestammte Veranstaltungsort - das Audimax in der Erlanger Bismarckstraße - renoviert wird, ist die Universität im Kulturzentrum E-Werk zu Gast. Die Erstsemesterbegrüßung wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt. So sorgen das Studentenwerk mit Brezen und die Brauerei Kitzmann mit Freibier für das leibliche Wohl der Studierenden. Alkoholfreie Getränke stellen die Sparkasse Erlangen und die Erlanger Stadtwerke AG zur Verfügung. "Studentenfutter" der etwas anderen Art bekommen die Studierenden in Form von Gratisexemplaren der Erlanger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung. Zudem wird die Erlanger Stadtverkehr GmbH Semestertickets verkaufen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.