Exzellent vertreten

FAU präsentiert sich bei Medizintechnik-Messe "Medica" in Düsseldorf

(PresseBox) (Erlangen, ) Demonstration der Erlanger Spitzenforschung: Das Zentralinstitut für Medizintechnik (ZiMT) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) präsentiert sich und die Universität vom 17. bis 20. November 2010 in Halle 3 auf der "Medica" in Düsseldorf. Die Medica ist die weltweit größte Medizinmesse und eine zentrale Marktplattform für die Medizintechnikbranche. Die Medizintechnik ist auch einer der Schwerpunkte an der FAU: Rund 50 Professoren und Dozenten von verschiedenen Lehrstühlen, insbesondere der Technischen, der Naturwissenschaftlichen und der Medizinischen Fakultät, arbeiten unter dem Dach des Zentralinstituts zusammen.

Wissenschaftler der FAU haben grundlegende Beiträge zu Themen der Medizinischen Bildgebung, Telemedizin, Biomaterialien und therapeutischen Systeme geleistet. Die drei Kernziele der universitären Forschung sind, die Lebenszeit zu verlängern, die Lebensqualität zu verbessern und die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Die enge Zusammenarbeit mit Siemens Healthcare, dem Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) und circa 50 medizintechnischen Unternehmen der Europäischen Metropolregion Nürnberg schaffen eine exzellente Forschungsumgebung für die FAU.

In der Lehre spiegelt sich die Bedeutung des Wissenschaftsschwerpunktes Medizintechnik an der FAU ebenfalls wider. So avancierte der im vergangenen Jahr neu eingerichtete, ingenieurwissenschaftliche Bachelor Studiengang Medizintechnik, mit aktuell rund 300 Anfängern zum größten Studiengang der Technischen Fakultät. Daneben gibt es mit Molekularer Medizin, Life Science Engineering, Integrated Life Science, Medical Process Management und dem Master of Health Business Administration weitere Angebote, die die Studierenden auf dieses immer stärker an Bedeutung gewinnende Berufs- und Forschungsfeld vorbereiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.