Fresenius Medical Care übernimmt Asia Renal Care

Ausbau führender Position im asiatisch-pazifischen Raum

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Fresenius Medical Care, der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, hat sich mit Bumrungrad International Ltd. auf die Übernahme von Asia Renal Care Ltd. geeinigt. Damit weitet das Unternehmen seine Aktivitäten im Bereich der Dialysedienstleistungen im asiatischpazifischen Raum deutlich aus.

Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden in Taiwan und Singapur. Die Übernahme von Asia Renal Care wird jährlich rund 80 Millionen US-Dollar zum Umsatz von Fresenius Medical Care beitragen und sich bereits im kommenden Jahr positiv auf das Konzernergebnis auswirken.

Asia Renal Care wurde 1997 gegründet und hat sich seitdem zum nach Fresenius Medical Care zweitgrößten Dialysedienstleister im asiatischpazifischen Raum entwickelt. Das Unternehmen behandelt in etwa 100 Kliniken in ganz Asien rund 6.200 Patienten. Im Jahr 2007 wurde Asia Renal Care von Bumrungrad International Ltd. übernommen, einem Tochterunternehmen von Bumrungrad Hospital PCL.

Im asiatischpazifischen Raum sind mehr als 680.000 Patienten dauerhaft auf eine lebenserhaltende Dialysebehandlung angewiesen. Für die kommenden Jahre rechnet Fresenius Medical Care mit einem starken Marktwachstum in der Region. Die Zahl der Dialysepatienten soll dort innerhalb der nächsten fünf Jahre auf über eine Million steigen.

"Mit dieser strategisch bedeutenden Akquisition bauen wir unsere Aktivitäten und unsere Präsenz im Bereich der Dialysedienstleistungen in den wichtigsten asiatischen Ländern weiter aus", sagt Roberto Fusté, Vorstand für die Region Asien-Pazifik von Fresenius Medical Care. "Wir stärken so unsere führende Stellung mit einem großen, hervorragend geführten Unternehmen, das in jedem einzelnen seiner Märkte sehr gut positioniert ist".

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, von denen sich weltweit mehr als 1,89 Millionen Patienten regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 2.580 Dialysekliniken in Nordamerika, Europa, Asien, Lateinamerika und Afrika betreut Fresenius Medical Care 198.774 Dialysepatienten. Fresenius Medical Care ist zudem der weltweit führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Hämodialyse-Geräten, Dialysatoren und damit verbundenen Einweg-Produkten. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME, FME3) und an der Börse New York (FMS, FMS/P) notiert.

Weitere Informationen über Fresenius Medical Care im Internet unter www.fmc-ag.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.