Große Resonanz bei Veranstaltung der Wirtschaftsregion Freiburg "WRF trifft .... AUMA"

Ein Blick hinter die Kulissen eines Vorzeigeunternehmens der Region: Die AUMA Riester GmbH und Co. KG mit 350 Millionen Jahresumsatz und weltweit über 1.900 Mitarbeitern, davon 550 in Müllheim

(PresseBox) (Freiburg, ) Anlässlich der Veranstaltungsreihe "WRF trifft" der Wirtschaftsförderung Region Freiburg konnten120 Gäste die Auma Riester GmbH kennen lernen. Der weltweit führende Hersteller für elektrischen Stellenantriebe und Industriearmaturen ist bis heute familiengeführt. Die Geschäftsführer Matthias Dinse und Henrik Newerla erläuterten anschaulich, wie sich AUMA, gegründet vor fast 50 Jahren, von einem traditionellen Maschinenbauunternehmen zu einem innovativen, mechatronischen Spezialisten entwickelt hat. Die Stellantriebe von AUMA dienen der Automatisierung von Industriearmaturen in Wasser- und Klärwerken, konventionellen und nuklearen Kraftwerken, in Ölpipelines und Gasübergabestationen, aber auch auf zivilen und militärischen Schiffen weltweit.

Wir sind ein Hidden Champion mit einem Nischenproduk und überzeugen durch Variantenfertigung für die unterschiedlichsten Märkte, durch Qualität und technisches Know-How, das für die Anwendungen und Belastungen unserer Produkte erforderlich ist", betont Matthias Dinse. In den letzten 10 Jahren hat sich der Umsatz von AUMA um den Faktor drei gesteigert und die Mitarbeiterzahl verdoppelt. "Unser Erfolgsgeheimnis ist die Internationalisierung, das modulare Produktportfolio, die nachhaltige Firmenpolitik und vor allem unsere Mitarbeiter", davon sind die Geschäftsführer überzeugt. Damit das auch so bleibt, wird in die Weiterbildung der Mitarbeiter investiert und ein Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung gelegt. Hier arbeiten über 100 Ingenieure an den Neuentwicklungen von morgen.

Die Wirtschaftsförderung Region Freiburg organisiert drei mal im Jahr einen Blick hinter die Kulissen von interessanten Unternehmen in der Region Freiburg. "Wir freuen uns über die gute Resonanz auf dieses Veranstaltungsformat, das Vertreter von Politik und Wissenschaft sowie Unternehmer zusammenbringt.", so Hauptgeschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Freiburg Bernd Dallmann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.