AUTOMOBIL - 27. Freiburger Neuwagen Verkaufs- und Informationsausstellung mit 2. Tuning & Sound Convention

Mobilität heute und morgen! / 03. - 05. Februar 2012, Messe Freiburg

(PresseBox) (Freiburg, ) .
- AUTOMOBIL - Trendbarometer der Branche!
- Premierenreigen am MEGAfreitag von 12.00 Uhr - 24.00 Uhr
- 2. Tuning & Sound Convention
- attraktive Sonderschauen
- Schnauferl und Veteranen: Die gute alte Autozeit
- ...und eine Menge Spaß für jedermann

"Vielfältig wie nie!", so könnte der Titel der 27. AUTOMOBIL lauten, die vom 03. bis 05. Februar 2012 auf dem Messegelände in Freiburg stattfinden wird. Die "kleine IAA", wie sie von Insidern liebevoll genannt wird, ist wie immer der Einstieg ins Automobiljahr und gilt als Frühindikator für die Branche. Die größte Neuwagenmesse Süddeutschlands präsentiert gut fünf Wochen vor der Automobilmesse in Genf wichtige Neuheiten, Highlights und Trends. Rund 115 Aussteller werden 2012 in den Messehallen in Freiburg dabei sein, darunter neben zahlreichen Automobilherstellern und deren Autohäuser u. a. Zubehörfirmen, ADAC, Autobahnpolizei, Tuning-Firmen, Motorsport-Clubs und Oldtimerfreunde. Wer von Autos fasziniert ist, wer das Auto im Alltag braucht oder wem das Auto auch Hobby ist: auf der Freiburger AUTOMOBIL ist er genau richtig.

Das Neueste vom Neusten der Automobilindustrie!

In den Hallen 1 bis 3 sowie auf dem Messeboulevard dreht sich alles um die Neuwagenbranche. Hier zeigen Hersteller und Fachhandel das Neueste vom Neuesten aus ihrem Fahrzeugsegment und informieren über die Mobilität von heute und morgen! Neufahrzeuge von 22 Marken aus 9 Ländern inklusive Nutzfahrzeuge sowie Zubehör und Dienstleistungen sind auf der AUTOMOBIL 2012 vertreten: Audi, BMW, Citroen, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Iveco, KIA, Mercedes Benz, Mini, Mitsubishi, Opel, Peugeot, Renault, Seat, Smart, Subaru, Toyota, Volvo, VW und Wiesmann. Besonders interessant ist dabei der MEGAfreitag, an dem sich die AUTOMOBIL in Premierenlaune zeigt. Von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr finden an den verschiedenen Ständen rund 9 Premieren, 9 Neuheitenpräsentationen, sowie 2 Concept-Car-Präsentationen statt.

2. Tuning & Sound Convention

Autos sind meist Massenware. Doch wie kann man sie spezieller, individueller machen? Durch Tuning! Auf der zweiten Tuning & Sound Convention in der Messehalle 4 wartet neben grandiosen Fahrzeugen auch ein attraktives Rahmenprogramm auf die Besucher. Es bleibt Kult - und Kulturgut und wird auch in Zukunft einen sehr hohen Stellenwert haben. "In der Messehalle 4 gibt es alles, was das Tuner-Herz höher schlagen lässt. Markenunabhängige Tuningfirmen, Hersteller aus den Bereichen Soundanlagen, Felgen, Auspuffanlagen, Fahrwerke und Karosserieteile und viele mehr zeigen ihre neuesten Produkte und Kreationen in punkto individueller Fahrzeuggestaltung, Car-Styling und Umrüstungen", sagt Frank Hartmann, Chef von M.A.X. events und Organisator der Tuningshow auf der AUTOMOBIL.

Attraktive Sonderschauen

Ganz neu mit dabei ist eine Schau für Nutzer und Fans der "Giganten der Straße": erstmals bietet die AUTOMOBIL 2012 neben den verschiedenen Parcours im Freigelände einen "Spezialaufbauten- und Nutzfahrzeugpark" an. Dabei reicht das Spektrum vom Nutzfahrzeug für den Personentransport, über das für Lastenbeförderung, bis hin zu speziellen Konstruktionen für Einsatzkräfte wie Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeuge. Unter den Herstellern finden sich unter anderem Iveco, Mercedes- Benz, Renault, Ford und Citrıen. Im vorderen Bereich des Zentralfoyers geht es um das Thema "Verkehrssicherheit - mobil aber sicher!". Hier informieren die Autobahnpolizei Umkirch, der DVR, die Kreisverkehrswacht sowie der ADAC über das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Jeder Besucher ist dazu eingeladen den Experten Fragen zu stellen sowie Angebote wie das Kindersitzgrößentor, die Rauschbrille, den Gurtschlitten- und Lkw-Überschlagsimulator und viele weitere Angebote selber auszuprobieren. Die Sonderschau "Alternative Antriebskonzepte - Zukunftsvisionen" beschäftigt sich mit der Automobilen Zukunft, die ebenfalls im Zentralfoyer zu finden ist. Hier erhält der Besucher nicht nur Informationen über moderne Antriebskonzepte im realen Fahrzeug, sondern auch über zukünftige Entwicklungen. Es werden u.a. Fahrzeuge mit verschiedenen Antriebstechniken, geringem Verbrauch und geringem CO2-Ausstoß im Rahmen der Sonderschau präsentiert.

Das Freigelände hat viel zu bieten!

Wer noch keinen Führerschein besitzt, der sehnt ihn herbei. Wer eine Fahrerlaubnis hat, fragt sich insbesondere in fortgeschrittenerem Alter nach seiner Fahrtauglichkeit. Hier präsentiert die AUTOMOBIL ein breites Angebot an Aktionen. Auf dem Fahrsicherheitsparcours sowie beim Fahr- und Fitness-Check für alle über 60 des ADAC, auf dem Verkehrsübungsplatz "Fahren ohne Führerschein mit 17" der Fahrschule 2P sowie beim kostenfreien Sehtest am Stand von Optik Nosch (Halle 2, Stand 2.2) können sich künftige Fahrschüler, aktive Autofahrer und unsichere Wagenlenker informieren und für die aktive Teilnahme am Straßenverkehr fit gemacht werden.

Oldtimer und Motorsportfahrzeuge

Im Messefoyer der Hallen 1 - 3 präsentieren sich die "Schnauferl" und Veteranen. Die Besucher können Fahrzeuge erleben, die Autogeschichte geschrieben haben, und sich von den verschiedenen Oldtimer-Clubs auf eine Reise in die Vergangenheit entführen lassen. Unter anderem wird hier ein Sunbeam aus dem Jahre 1934 zu sehen sein. Damals wurden nur 30 Stück in englischer Handarbeit gebaut, von denen heute noch fünf Exemplare erhalten sind. Im Zentralfoyer präsentiert der Freiburger Motorsportclub seine Motorsportfahrzeuge sowie spannende Filme aus der Motorsportwelt.

Spaß und Unterhaltung auf der AUTOMOBIL!

Der Abend des MEGAfreitags steht ab 20:00 Uhr im Zeichen der Wahl der "Miss Freiburg". Wer hier gewinnt, kann an der "Miss Baden-Württemberg - Wahl" teilnehmen, die wiederum Sprungbrett für die "Miss Germany - Wahl" ist. Kein Wunder also, dass die amtierende Miss Germany bei der "Miss Freiburg - Wahl" in der Jury sitzt. Weniger aufregend, eher anregend ist der Frühschoppen mit der Band Randy Club am Sonntag. Mit dem Formel 1-Feeling Simulator kann man sich mit "Schumi" oder Sebastian Vettel messen, im RaceRoom gegeneinander auf dem Motorsportring antreten oder man lässt sich von Oscar M. Barientos, ein aus Uruguay stammender Schnellzeichner und Karikaturist, mal ganz anders porträtieren. Damit Mama und Papa ungestört durch die Hallen schlendern und sich intensiv mit dem neuen Auto befassen können, gibt es im Foyer der Halle 4 einen Kindergarten. Hier können die Kleinen unter Aufsicht spielen und toben. Schließlich bietet das Bühnenprogramm mit Vorträgen, Tanzvorführungen, Gewinnspielen und vielem mehr Spaß, Information und Abwechslung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.