Neue Xtrinsic Touchsensor-Plattform erlaubt die intelligente Kombination kapazitiver und resistiver Toucherfassung in einer Single-Chip-Lösung

Medizintechnik, Konsumelektronik und Automobilprojekte lassen sich rasch und einfach mit Touchfunktionalität aufwerten

(PresseBox) (Austin, Texas, ) Freescale Semiconductor (NYSE: FSL) hat heute das branchenweit erste Single-Chip-IC angekündigt, das eine auf resistiver Touchscreentechnologie basierende Gestenerkennung ermöglicht und zusätzlich über eine kapazitive Touchsensorelektronik verfügt. Dieses neue Produkt im Rahmen des Xtrinsic Sensor-Portfolios eignet sich ideal für Applikationen mit Bedienfeldern, HMIs (Human Machine Interfaces), als Ersatz für Tastaturen, für Automotiveanwendungen, Kassenterminals, Unterschriftenerkennung und Internet-Kioske.

Neben den kapazitiven Touchfunktionen bietet die neue Xtrinsic Touchsensor-Plattform zusätzlich eine resistive Gestenerkennung für solche Marktsegmente und Anwendungen, wo eine kapazitive Erfassung nicht in Frage kommt. Resistive Touchscreens lassen sich preiswert realisieren und sind daher für viele Applikationen eine exzellente Option zur Verbesserung der Bedienfreundlichkeit. Die bewährte Funktionalität erlaubt die Erkennung unterschiedlicher Gesten, wie sie für Schiebe- und Drehregler und das Zoomen mit zwei Fingern benötigt werden. Darüber hinaus erweisen sich resistive Touchscreens als gute Alternative, wenn die Verwendung von Handschuhen aus medizinischen, wetter- oder sicherheitstechnischen Gründen unumgänglich ist.

Mit dieser Xtrinsic Touchsensor-Plattform baut Freescale gleichzeitig auch sein Portfolio an 'Ready Play'-Lösungen weiter aus. Mit den 'Ready Play'-Lösungen verfügt der Kunde über eine zertifizierte Funktionalität für seine Anwendung und kann so deren Funktionsumfang erweitern, gleichzeitig aber seine Entwicklungskosten senken, die Entwicklungsabläufe vereinfachen und seine Applikationen und Systeme skalierbar machen. Durch die Integration kapazitiver und resistiver Technologien in nur einem, sofort einsatzbereiten Baustein können Kunden ihre Produkte mit zusätzlicher Funktionalität ausstatten und dabei noch die Kosten ihrer Software senken, die Layoutfläche reduzieren und die Marktreife rascher erreichen.

"Die Xtrinsic Touchsensor-Plattform mit kapazitiver und resistiver Funktionalität von Freescale ist der erste Baustein mit integrierter Gestenerkennung, der ohne komplexe Hardware oder Modifikationen des Touchscreens auskommt," erklärte Geoff Lees, Vice President des Geschäftsbereichs 'Industrial and Multi-Market MCUs' im Hause Freescale. "Kunden können damit auch für Märkte, in denen bisher keine Touchsensorlösungen zum Einsatz gekommen sind, auf eine schnell realisierbare und preisgünstige Lösung für die Entwicklung modernster Bedienschnittstellen zurückgreifen. Insbesondere in tragbaren medizinischen Geräten, Automobilanwendungen, Netbooks und intelligenten Mobilgeräten sollte sich dies positiv auswirken."

Tweeten Sie's: @Freescale baut #Xtrinsic Sensorplattform aus, NEUE kapazitive & resistive Touch- und Gestenerkennungsfunktionen #CRTouch

Mit der Xtrinsic Touchsensor-Plattform ist es möglich, Kundensysteme mit bis zu vier weiteren kapazitiven Elektroden aufzurüsten - und all das in einem nur 5x5 mm großen 32-Pin QFN-Gehäuse. Die Plattform beinhaltet eine resistive X-Y Touchscreenauswertung mit optionaler Kalibrierung und Druckerkennung auf resistiven Touchdisplays. Die Gestenerkennung umfasst die Simulation von Schiebe- und Drehreglern sowie das Zoomen mit zwei Fingern und arbeitet mit vier kapazitiven, vom Touchscreen unabhängigen Elektroden. Die Auflösung kann vom Anwender konfiguriert werden, und die Kommunikation erfolgt über I2C oder UART.

Ein renommierter Hersteller von Sensorlösungen

Die Xtrinsic Sensorlösungen basieren auf Freescales mehr als 30-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Sensorinnovation. Bei der Entwicklung lag der Schwerpunkt auf der richtigen Kombination aus leistungsstarker Messdatenerfassung, Verarbeitungsfunktionen und anpassungsfähiger Software, mit deren Hilfe sich intelligente und herausragende Sensorapplikationen realisieren lassen. Freescales Vision rund um die Xtrinsic Sensorlösungen besteht darin, ein vielfältiges und differenziertes Produktspektrum anzubieten, das den immer komplexeren Anforderungen von Automobiltechnik, Konsumelektronik und Industriesegment gerecht wird. Xtrinsic-Lösungen bieten die ideale Mischung aus Funktionalität und Intelligenz. Mit ihrer Hilfe können Kunden ihre Produkte differenzieren und damit in stark umkämpften Marktsegmenten bestehen.

Preise und Verfügbarkeit

Die Xtrinsic Touchsensor-Plattform mit kapazitiver und resistiver Funktionalität (CRTouch) wird künftig Bestandteil des Tower System LCD Development Boards sein und das Freescale-Portfolio mit neuartigen Funktionen bereichern. Musterstückzahlen für das kostengünstige Entwicklungsboard sind für das 1. Quartal 2012 zu einem Preis von US$85 geplant. Treiber für Linux und Android werden ebenso wie ein kostenloses Demo-GUI (Graphic User Interface) und Beispiele aus der Freescale-eigenen PEG Grafik-Bibliothek unter http://www.freescale.com/PEG online erhältlich sein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.freescale.com/CRTouch.

Freescale und das Freescale-Logo sind beim U.S. Patent & Trademark Office eingetragene Warenzeichen der Freescale Semiconductor Inc. Alle anderen Produkt- oder Dienstbezeichnungen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. ARM ist ein eingetragenes Warenzeichen der ARM Limited. ARM Cortex-A9 und ARMv7 sind Warenzeichen der ARM Limited. © 2012 Freescale Semiconductor, Inc.

Freescale Halbleiter Deutschland GmbH

Freescale (NYSE:FSL) ist ein weltweit bei Entwicklung und Herstellung von integrierten Halbleitern für Automobiltechnik, Konsumelektronik, Industrieanwendungen und Netzwerktechnik führendes Unternehmen. Von der Unternehmenszentrale in Austin, Texas, aus werden Forschungs-, Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsaktivitäten in aller Welt koordiniert. http://www.freescale.com/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.