Fraunhofer-Energietage: Energiekonzept Deutschland - Mit neuer Energie

(PresseBox) (Freiburg, ) Deutschland diskutiert ein Energiekonzept für die Zukunft. Die Fraunhofer-Allianz Energie stellt Lösungsbeiträge für eine wirtschaftliche, sichere und nachhaltige Energieversorgung bei den Fraunhofer-Energietagen am 23. und 24. September in Berlin vor. Erneuerbare Energien, energieeffiziente Gebäude, intelligente Energienetze sowie Energiespeicher stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Die modernen Industriegesellschaften verdanken ihren Aufstieg vor allem der Nutzung fossiler Energieträger. Öl, Kohle und Gas treiben Wirtschaft und Verkehr an. Aber langsam gehen diese Rohstoffe zur Neige. Gleichzeitig steigt der Energiebedarf der Schwellen- und Entwicklungsländer massiv an. Der gesteigerte Energieverbrauch lässt Umweltbelastungen zunehmen und droht, vereinbarte Klimaziele unerreichbar zu machen. Der Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung ist eine zentrale Aufgabe im 21. Jahrhundert und für Forschung, Wirtschaft und Politik eine große Herausforderung.

Als eine führende Industrienation muss auch Deutschland sich der Verantwortung stellen und an einer schnellen Umstellung zu einem Energieversorgungssystem arbeiten, das nicht zur weiteren Erwärmung des Klimas beiträgt, sondern auch die Versorgungssicherheit garantiert sowie umweltverträglich und wirtschaftlich ist.

Diese Umstellung muss die Wissensnation Deutschland als Chance begreifen und ihre führende Rolle auf den schnell wachsenden Märkten der Technologien für regenerative Energie und Energieeffizienz verteidigen, die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft stärken und dabei auch die Energieversorgung langfristig sichern. Erneuerbare Energien, der effiziente Umgang mit Energie sowie deren

Speicherung und intelligente Verteilung sind nicht nur wichtige Waffen im Kampf gegen den Klimawandel, sondern auch die wesentlichen Elemente eines nachhaltigen Energieversorgungskonzepts. Ein Konzept für Deutschland, dessen Bestandteile weltweit exportierbar sind, das der Industrie große Chancen bietet und Arbeitsplätze schaffen kann.

Die Fraunhofer-Gesellschaft bietet der Wirtschaft eine enge Kooperation mit Spitzenforschung an. Nur bei einem fruchtbaren Gedankenaustausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft können schnelle technologische Fortschritte und Innovationen erzielt werden, der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg.

Bei den Fraunhofer-Energietagen am 23. und 24. September 2010 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin präsentieren unter dem Motto »Energiekonzept Deutschland - Mit neuer Energie« hochrangige Vertreter aus führenden Unternehmen sowie Fraunhofer-Forscher ihre neuesten Forschungsergebnisse und Konzepte für eine nachhaltige Energieversorgung. Unseren Gästen aus Wirtschaft und Politik bieten wir exzellente Networking-Möglichkeiten mit herausragenden Persönlichkeiten und die Gelegenheit, neueste Forschungsergebnisse für eine nachhaltige Energieversorgung kennenzulernen und mit unseren Experten zu diskutieren.

Prof. Klaus Töpfer, Bundesminister a.D. und Executive Director UNEP a.D. führt mit dem Keynote Vortrag
»Herausforderungen und Verpflichtungen für Deutschland« in das Thema der Veranstaltung ein.

Das ausführliche Programm finden Sie im Internet:
www.energietage-fraunhofer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.