European Laser Institute ELI bestätigt Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Kaierle im Amt

(PresseBox) (Aachen, ) Am 17. Juni 2009 fand in München die jährliche Mitgliederversammlung des European Laser Institute ELI statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Dr. Stefan Kaierle, der bereits seit Gründung des Netzwerkes den Vorsitz des ELI-Vorstandes inne hat, für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Das 2003 in Kopenhagen gegründete ELI mit Sitz in Aachen verfolgt das Ziel, das in Europa vorhandene Laser-Know-how aus Forschung, Industrie und Wirtschaft zu bündeln. Die Interessenvertretung der Vereinsmitglieder aus 13 europäischen Ländern in den entsprechenden politischen Gremien ist dabei eine wichtige Aufgabe. "Durch gezielte Einflussnahme auf die europäische Forschungspolitik soll ELI dazu beitragen, die führende Position Europas im Bereich der Optischen Technologien zu stärken.", betont Kaierle, Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen.

Als neue Vorstandsmitglieder werden Dr. Filip Motmans, (VITO - Lasercentrum Vlaanderen) sowie Prof. Dr. Andreas Ostendorf (Lehrstuhl für Laseranwendungstechnik der Ruhr-Universität Bochum) begrüßt. Daneben gehören die wiedergewählten Dr. Paul Hilton (TWI, Cambridge, UK), Dr. Wolfgang Knapp (CLFA, Paris, Frankreich), Prof. Dr. José Luis Ocaña (Centro Láser U.P.M., Madrid, Spanien) sowie Prof. Dr. Veli Kujanpää (Lappeenranta University of Technology, Lappeenranta, Finnland) ebenfalls dem Vorstand an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.