M12 Kabeldosen mit Käfigzugfederanschluss

(PresseBox) (Neckarsulm, ) In der Verdrahtung von Schaltschränken sind Reihenklemmen mit Käfigzugfederanschluss bereits seit geraumer Zeit zum Standard geworden.
Bei Rundsteckverbindern im IP67 Bereich hat sich diese Technik aufgrund des größeren Platzbedarfes der Klemmen bisher technisch nicht realisieren lassen.
Bei Binder sind diese M12 Steckverbinder jetzt mit der neuen Technik lieferbar. In der ersten Phase der Entwicklung entstanden die (bereits seit einem halben Jahr ab Lager verfügbaren Steckerversionen) 4- und 5-polig, schirmbar/nicht schirmbar in A,B und D-Kodierung.

In der zweiten Phase, die jetzt abgeschlossen ist, wurden Dosenversionen eingeführt.
Damit bietet Binder jetzt alle Versionen, die es bisher nur mit Schraubklemmanschluss gab, auch in Käfigzugfederanschlusstechnik an.
Die Klemmen werden mit einem Schraubendreher oder einem der Verpackung beiliegenden Hilfswerkzeug geöffnet. Die Öffnungskammer ist quadratisch während die Kontaktkammer rund ausgeführt ist. Beide Kammern liegen unmittelbar nebeneinander, so dass eine eindeutige Zuordnung möglich ist. Indem die Litzen in die Kontaktkammern eingeführt und die Kammern durch Entfernen des Werkzeuges geschlossen werden, wird der Kontakt hergestellt.

Der Kundennutzen besteht in der schnellen und fehlerfreien Konfektionierung ohne Aderendhülsen und der sicheren Kontaktierung, insbesondere bei Vibrationen und Stoßbelastungen. Die Feder gewährleistet im Dauerbetrieb einen gleichbleibenden Druck vom Leiter auf den Kontakt.

Für nähere Informationen fordern Sie unseren Katalog “NEUHEITEN 2005” an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.