FOUR GATES: Break-even-Point im kommenden Jahr

(PresseBox) (Bautzen/Dortmund, ) Nach der Vorstands- und Geschäftsführersitzung am heutigen Freitag gab der Vorstand zum bevorstehenden Ende des Geschäftsjahres eine Erklärung ab. Die Gesellschaft habe ihre Hausaufgaben gemacht und im zu Ende gehenden Jahr konsequent den Kurs der neuen strategischen Ausrichtung und der wirtschaftlichen Konsolidierung gehalten. So sei der Konzern insgesamt deutlich verschlankt und besser strukturiert worden, wobei das Hauptaugenmerk auf der wesentlichen Tätigkeit des Unternehmens als Vermittlungsgesellschaft gelegen habe.

Dieser Umstand sowie die neuen, langfristig tragfähigen Kooperationen mit namhaften Produktgesellschaften hätten das Unternehmen in den vergangenen Monaten wieder deutlich attraktiver für Anleger, Kunden und Vertriebspartner gemacht. Für Letztere biete man die in Deutschland nahezu einzigartige Möglichkeit, in den Bereichen Assekuranz, Immobilien, Finanzierungen und alternative Investments kaufmännisch tätig zu sein, wobei alle handelsrechtlichen Kooperationsformen zur Wahl stünden.

"Die Anzahl der mit uns arbeitenden Vermittler hat 2011 stetig zugenommen, und bereits im ersten Quartal 2012 werden weitere etwa dreihundert Finanzkaufleute Kooperationsverträge mit FOUR GATES unterzeichnen", erklärte der Vorstand. "Das bereits zu Buche stehende Umsatzplus in diesem Jahr wird auf diese Weise weiter ausgebaut. Durch die erhebliche Senkung der laufenden Betriebskosten um fast 30 Prozent, zahlreiche andere Konsolidierungsmaßnahmen und die kontinuierlich steigenden Umsätze wird FOUR GATES 2012 den Break-even-Point erreichen und wieder in der Gewinnzone arbeiten." Der Vorstand betonte, dass dies ein wichtiges und erfreuliches Signal an alle Partner, an die Belegschaft und vor allem an die Anleger und Aktionäre sei.

FOUR GATES werde 2012 wieder zu den attraktivsten Unternehmen der Branche zählen, das sich seine Unabhängigkeit bewahrt habe, damit wie bislang für eine faire, leistungsstarke Beratung in Premiumqualität stehe und dessen Kunden und Partner für die Stürme auf den Finanz- und Wirtschaftsmärkten gewappnet seien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.