Weiterentwicklung der zweireihigen Kopfmaschine KM2

Teilen und wirken auf kleinstem Raum

(PresseBox) (Bad Staffelstein / Hamburg, ) Pünktlich zur Internorga in Hamburg wartet die Fortuna Maschinenbau Holding AG mit einer Weiterentwicklung ihrer zweireihigen Kopfmaschine auf. Verglichen mit dem Vorgängermodell verfügt die neue KM2 über einen deutlich erweiterten Gewichtsbereich für eine größere Produktvielfalt. Ein zusätzliches Plus ist die elektronische Steuerung, die für einen hohen Bedienkomfort sorgt.

Die Teigteil- und Wirkmaschine Fortuna KM2 bietet große Leistung auf kleinstem Raum. Nach dem bewährten Prinzip der vier- bis sechsreihigen Kopfmaschine KM verarbeitet sie selbst schwierige und lange angegarte Teige mühelos und in handwerklicher Qualität. Durch die kompakte zweireihige Ausführung findet sie auch in der kleinsten Backstube Platz. Mit einem Gewichtsbereich von 30 bis 120 Gramm und einer Produktionsleistung bis 2.400 Stück pro Stunde ist die KM2 vor allem für Handwerksbäcker geeignet, die erste Erfahrungen mit der Automatisierung von Produktionsprozessen sammeln wollen. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen der semi-automatischen Variante und der vollautomatischen Premiumversion.

Einfache Einmannbedienung Die gesamte Bedienung der Maschine erfolgt von einer Seite. Das Stückgewicht sowie Wirkraumhöhe und Wirkgeschwindigkeit werden einfach und genau über ein hochwertiges Touch Panel eingestellt. Durch Sternräder werden dem Teilsystem automatisch nur kleine Teigmengen zugeführt. Dabei wird der Teig besonders schonend in die Teilkammern geschoben. So bleiben die Gärzellen erhalten und der Teig wird weder gequetscht noch strapaziert. Nach dem Wirken lösen sich die Teigstücke selbst bei extrem weichen Teigen leicht von der Trommel - ohne vorherige Mehlzugabe. Das Ergebnis sind ebenmäßige Teiglinge mit einer makellosen Oberfläche. Zur Reinigung und Pflege der Maschine sind alle Teile besonders leicht zugänglich.

Fortuna Maschinenbau Holding AG

Fortuna Maschinenbau Holding AG ist einer der ältesten Hersteller der Welt für Bäckereimaschinen. Seit 120 Jahren steht der Name für technisches Know-how und hohe Fertigungsqualität "Made in Germany". Das Traditionsunternehmen aus dem bayerischen Bad Staffelstein entwickelt und fertigt Maschinen zur Produktion von Gebäcken wie Brötchen, Brezeln, Buns, Fladenbroten oder Pizzaböden. Das Produktspektrum reicht vom Fortuna Automaten, einer Teigteil- und Wirkmaschine für den Handwerksbäcker, bis hin zu computergesteuerten Produktionsanlagen für die rationelle Herstellung großer Stückzahlen. Von den innovativen Lösungen profitieren Kunden auf der ganzen Welt, die Fortuna über ein weit verzweigtes Vertriebsnetz betreut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.