Die Rettung des Panettone

Maschinelle Verarbeitung extrem weicher Teige

(PresseBox) (Bad Staffelstein / Hamburg, ) Die Fortuna Maschinenbau Holding AG hat eine spezielle Variante ihrer bewährten Kopfmaschine KI entwickelt, die der Verarbeitung besonders weicher Teige bis TA 180 dient. Durch das zum Patent angemeldete Beölungssystem können damit sogar extrem klebrige Teige maschinell aufgearbeitet werden, wie sie bei der Herstellung von Panettone oder ähnlichen Gebäcken zum Einsatz kommen.

Italienische Backwaren stellen für die industrielle Fertigung eine große Herausforderung dar. Die Teige für Mailänder Panettone und Pandoro beispielsweise, die noch nach alter Veroneser Tradition hergestellt werden, sind extrem weich und klebrig. TA-Werte bis 180 sind hier keine Seltenheit.

"Eine maschinelle Verarbeitung dieser Teige über die sonst üblichen Kopfmaschinen war bislang nur mit erheblichen Zugeständnissen an Rezeptur und Teigführung möglich" erklärt Hermann Planckh, zuständig für den Vertrieb der Fortuna-Anlagen in Italien.

In vielen Bäckereibetrieben ist deshalb auch heute noch die personal- und kostenintensive handwerkliche Produktion an der Tagesordnung. "Leider stellen immer mehr Erzeuger in Italien die Herstellung von Panettoncini und Pandorini ein", berichtet Planckh. "Das liegt vor allem an den hohen Personalkosten, die mit der manuellen Erzeugung einhergehen. Doch mit der neu entwickelten Fortuna KI-T steht der industriellen Fertigung dieser Produkte nichts mehr im Wege." Dank eines neuartigen Wirkprinzips verarbeitet die KI-T selbst extrem weiche und klebrige Teige in handwerklicher Qualität - ganz ohne die Zugabe von Mehl. Möglich wird das durch ein spezielles Beölungssystem, das bereits zum Patent angemeldet ist.

Fortuna Maschinenbau Holding AG

Fortuna Maschinenbau Holding AG ist einer der ältesten Hersteller der Welt für Bäckereimaschinen. Seit 120 Jahren steht der Name für technisches Know-how und hohe Fertigungsqualität "Made in Germany". Das Traditionsunternehmen aus dem bayerischen Bad Staffelstein entwickelt und fertigt Maschinen zur Produktion von Gebäcken wie Brötchen, Brezeln, Buns, Fladenbroten oder Pizzaböden. Das Produktspektrum reicht vom Fortuna Automaten, einer Teigteil- und Wirkmaschine für den Handwerksbäcker, bis hin zu computergesteuerten Produktionsanlagen für die rationelle Herstellung großer Stückzahlen. Von den innovativen Lösungen profitieren Kunden auf der ganzen Welt, die Fortuna über ein weit verzweigtes Vertriebsnetz betreut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.