Basisboardentwicklung ist kein Hexenwerk!

(PresseBox) (Landsberg/Lech, ) Die Vorteile eines Computer-on-Moduls (COM) gepaart mit einem spezifischen Basisboard sind für viele unserer Kunden ein Grund diese standardisierte Technik einzusetzen.

- Offener Standard, verwaltet von der PICMG, mit vielen mitwirkenden Herstellern
- 3 Modulfaktoren: Basic (125x95mm), Compact (95x95mm) und Ultra (84x55mm)
- 5 definierte Steckerbelegungen (Pin-Outs) für mehr Flexibilität
- Hohe Skalierbarkeit innerhalb der unterschiedlichen Modulfaktoren
- Langzeitverfügbarkeit von 5 und mehr Jahren

Fehlt in diesem Bereich die entsprechende Erfahrung muss abgewogen werden wie hoch der Aufwand, das Risiko und die entstehenden Kosten sind, um sich in die Konzipierung eines Basisboards einzuarbeiten. Verfügt ein Unternehmen über Know-How in Bereichen der digitalen Elektronikentwicklung, sowie dem Layouten von Leiterplatten, sind dies gute Voraussetzungen um eine Basisboardentwicklung in Angriff zu nehmen.

In so einem Fall unterstützen wir unsere Kunden in enger Zusammenarbeit mit unseren Herstellern durch alle Phasen der Entwicklung und minimieren somit die oben erwähnten Aspekte.

Hierzu zählen beispielweise die vorhandenen Schaltpläne für komplette Basisboards, evaluierte Funktionsblöcke sowie eine Fülle an Design-Guides und Application-Notes, die zur Verfügung gestellt werden. Auch das Design-Review ist ein wichtiger Schritt um ein Basisboard ohne viele Reedesigns "ans Laufen zu bekommen". Bei diesem Schritt werden die Schaltpläne sowie das Layout der Leiterplatte direkt bei COM Herstellern auf das Einhalten der Design-Regeln überprüft und ggf. Empfehlungen und Tipps ausgesprochen.

Für diejenigen, die sich dieser Herausforderung nicht stellen wollen oder können, bietet die Fortec Elektronik AG die Entwicklung und Herstellung eines Basisboards als Dienstleistung an. Aus unserer Erfahrung, die wir bereits in vielen Projekten sammeln konnten, können unsere Kunden deutlich profitieren. Häufig muss ein vorhandenes Basisboard nur leicht abgeändert, bzw. eine paar Funktionen neu hinzugefügt werden, die sich u.U. als evaluierte Funktionsblöcke bereits in unserem Pool befinden. In solche Fällen also ein überschaubarer Aufwand, der gewinnbringend für unsere Kunden ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.