Neues CO2-Label: Ford-Modelle schneiden sehr gut ab

(PresseBox) (Köln, ) .
- 99 der insgesamt 177 gelisteten Ford-Modellvarianten sind in die günstigen, überdurchschnittlichen Effizienzklassen A bis C eingeordnet
- Die Übersicht ist unter anderem bei jedem Ford-Händler oder auch im Internet verfügbar

Beim neuen CO2-Label, das seit Dezember 2011 für Neuwagen Angaben über die Kohlendioxid-Emissionen und damit auch über den Kraftstoffverbrauch verpflichtend vorschreibt, schneidet die Ford-Fahrzeugpalette sehr gut ab: 99 der insgesamt 177 gelisteten Ford-Modellvarianten, und damit 56 Prozent, sind in die günstigen, überdurchschnittlichen Effizienzklassen A bis C eingeordnet. Kunden, die sich über die CO2-Effizienz von Ford-Modellen informieren wollen, können dies unter anderem bei jedem Ford-Händler tun oder auch im Internet (www.ford.de) unter anderem unter dem Stichwort "Pkw-Konfigurator/Ihr Fahr-zeug".

Vier Beispiele für Ford-Modelle mit einem grünen CO2-Label (Effizienzklasse A):
- Der Ford Fiesta ECOnetic mit dem 1,6-Liter TDCi-Dieselmotor (70 kW/ 95 PS) ist werkseitig in Bezug auf den Kraftstoffverbrauch und damit auch die CO2-Emissionen optimiert. Er emittiert 95 Gramm CO2 pro Kilometer, was einem Durchschnittsverbrauch von 3,6 Liter/100 Kilometer entspricht.
- Der Ford Focus mit dem 1,6-Liter TDCi-Dieselmotor und serienmäßigem Start-Stopp-System ist in zwei Leistungsstufen verfügbar: mit 70 kW/95 PS und mit 85 kW/115 PS. Diese Motoren emittieren im Schnitt jeweils 109 g CO2/km, was einem kombinierten Verbrauch von 4,2 Liter/100 km entspricht.
- Der Ford C-MAX mit dem 1,6-Liter TDCi-Dieselmotor (85 kW/115 PS) und serienmäßigem Start-Stopp-System hat einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 4,4 Liter/100 km - dies sind 114 Gramm CO2 pro Kilometer.
- Der Ford Mondeo ECOnetic mit dem 1,6-Liter-Dieselmotor (85 kW/115 PS) emittiert 114 Gramm CO2 pro Kilometer, dies entspricht einem kombinierten Verbrauch von 4,3 Li-ter/100 km.

Ford wird in naher Zukunft weitere Modelle auf den Markt bringen, die ebenfalls voraussichtlich in der Effizienzklasse A eingestuft werden.

Die Kennzeichnung der Energieeffizienz, für Kühlschränke und Waschmaschinen bereits seit Längerem gesetzlich vorgeschrieben, ist seit 1. Dezember 2011 auch für Neufahrzeuge Pflicht. Dieses CO2-Label gibt mit acht Farbabstufungen, von grün bis rot, und mit den Buchstaben-codes A+ bis G Auskunft über die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs und damit auch über seinen Kraftstoffverbrauch. Die jeweilige Effizienzklasse wird ermittelt aus dem CO2-Emissionswert in Relation zum Fahrzeuggewicht. Modelle, deren CO2-Emissionswerte in ihrer Gewichtsklasse deutlich besser sind als der Referenzwert, sind in die günstigen Effizienzklassen A+ bis C eingeordnet. Am Ende der Effizienzskala befinden sich die schlechteren Effizienzklassen E bis G.

Ford Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäf-tigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitar-beiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeu-ge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besu-chen Sie bitte www.ford.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.