Ford im Frühjahr 2010

(PresseBox) (Köln, ) Die ehrgeizige Modelloffensive von Ford trägt Früchte: Im ersten Quartal 2010 hat der Fiesta, die seit 1979 sechs Millionen Mal gebaute Kleinwagen-Ikone des Unternehmens, die Spitze der europäischen Zulassungsstatistik übernommen. Die Neuheiten-Initiative setzt sich im Frühjahr fort: zum Beispiel mit dem spektakulären Ford Focus RS500. Die 257 kW (350 PS) starke Sonderedition markiert einen neuen Höhepunkt in der Geschichte dieses kompakten Hochleistungssportlers. Ihr Deutschland-Debüt feiert auch die aufwendig überarbeitete und mit neuen Ford EcoBoost-Motoren ausgestattete Van-Familie Ford S-MAX und Galaxy, der nochmals sparsamere Ford Focus ECOnetic sowie zahlreiche Technologie-Innovationen. Ihrer Marktreife blicken auch die beiden neuen Modelle der C-MAX-Baureihe entgegen, der Ford C-MAX und der Grand C-MAX.

Besonders umweltgerechte, souverän geräumige und auch rasant dynamische Neuheiten: Ford startet mit einem breiten Kaleidoskop ebenso fortschrittlicher wie erschwinglicher Mobilität in das Frühjahr 2010. Das Benzin in den Adern echter Fans bringt das jüngste Produkt aus der ruhmreichen RS-Familie zum Kochen: der neue Ford Focus RS500. Die europaweit auf 500 Exemplare limitierte, 257 kW (350 PS) starke Sonderedition feierte Weltpremiere auf der AMI Leipzig und überzeugt mit nochmals spektakulärerer Fahrdynamik sowie einem unverwechselbaren Look - der RS500 setzt sich serienmäßig durch eine mattschwarze Folierung und farblich darauf abgestimmte 19-Zoll- Leichtmetallräder ab.

Dass sich die Ford Focus-Baureihe ganz generell auf dem Zenit ihrer Attraktivität befindet, unterstreicht nicht nur das sportliche Topmodell. Beweist der RS500 seine Leistungsfähigkeit etwa mit der Kennziffer "5,6" (Sekunden für den Standardsprint auf 100 km/h), setzt die jüngste Generation des Ford Focus ECOnetic dank optionalem Start-Stopp-System mit "3,8" (Liter/100 km im Normdurchschnitt) und "99" (g/km CO2-Emission kombiniert) Maßstäbe. Zugleich bietet der erfolgreiche kompakte Mittelklässler mit neun unterschiedlichen Duratec-Benzinern und vier besonders verbrauchsgünstigen TDCi-Dieselmotoren, Erd- (CNG) und Flüssiggas-Varianten (LPG) sowie als Bio-Ethanoltaugliches Flexifuel- Modell das vielfältigste Antriebsangebot aller Fahrzeuge in seinem Segment an. Weitere News aus der Ford Focus-Modellfamilie: Die exklusiven Editionspakete "Silver Magic" und "White Magic" kombinieren sportliche Ausstattungen mit der attraktiven Ausstattungsversion Titanium. Ebenfalls erhältlich sind so innovative Technologien wie Rückfahrkamera, Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie, Ford Power- Startfunktion und auch Bi-Xenon-Scheinwerfer.

Mit frischem "Ford kinetic Design"-Update, weiter aufgewerteten Interieurs, einer neuen Palette hochmoderner Benziner- und Dieselmotorisierungen sowie einem ganzen Bündel zusätzlicher Sicherheits- und Komfortsysteme feiert die jüngste Generation der erfolgreichen Van-Modelle Ford S-MAX und Galaxy in Leipzig ihr Deutschland-Debüt. Hierzu gehören auf Antriebsseite das erste Derivat der von Grund auf neu konzipierten EcoBoost- Motorenfamilie - das aus zwei Litern Hubraum 149 kW (203 PS) schöpft - sowie zwei signifikant überarbeitete Duratorq TDCi-Turbodiesel. Diese beiden neuen Vierzylinder gehen mit 103 kW (140 PS) beziehungsweise mit 120 kW (163 PS) an den Start.

Weiterhin in der Gunst der Kunden ganz vorn liegen auch die Klein- und Kompaktmodelle von Ford. Den pfiffigen Ka bietet die Marke mit dem Blauen Oval als hoch attraktives Editionsmodell "Concept" an, das bereits ab 9.650 Euro erhältlich ist. Zugleich konnte Ford den Aufpreis für die populären Individual-Ausstattungspakete "Digital", Tattoo" und "Grand Prix" weiter senken und um serienmäßige 16-Zoll-Leichtmetallräder ergänzen. Für Europas Bestseller Fiesta - gerade lief in Köln das sechsmillionste Exemplar vom Band - steht fortan ein optimierter 1,6-Liter-Duratorq TDCi-Diesel mit 70 kW (95 PS) zur Verfügung, der kombiniert nur noch 4,1 Liter/100 km (entspricht 107 g/km CO2) konsumiert. Erklärter Sparmeister dieser Modellfamilie bleibt der ebenfalls 70 kW (95 PS) starke Fiesta ECOnetic, der mit einem Verbrauch von 3,7 Litern/100 km - außerorts sogar nur 3,2 Liter/ 100 km - und 98 g/km Kohlendioxid-Emissionen weiterhin Maßstäbe setzt.

Ihre Erfolgsgeschichte schreibt auch die Kuga-Baureihe fort, die als erster SUV von Ford Europa in kaum zwei Jahren bereits mehr als 100.000 Käufer überzeugt hat. Das Crossover- Modell rüstet sich mit zwei fortentwickelten Duratorq TDCi-Dieselmotoren und erstmals der Option auf das hochmoderne Ford PowerShift-Automatikgetriebe mit 6-Gang- Doppelkupplungstechnologie in Verbindung mit Allradantrieb für dieses Automobiljahr. Die beiden abgasarmen Turbo-Vierzylinder mit fortschrittlicher Common-Rail- Direkteinspritzung schöpfen 103 kW (140 PS) und 120 kW (163 PS) aus jeweils 2,0 Liter Hubraum. Zugleich geht diese Mehrleistung mit spürbar reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten einher.

Leistungsstärker, sparsamer, abgasärmer - der Ford Mondeo präsentiert sich ebenfalls so modern und attraktiv wie nie zuvor. Dies basiert zum einen auf der neuen, fortschrittlichen Antriebstechnologie mit Ford EcoBoost-Benzindirekteinspritzern, den fortentwickelten und bis zu 120 kW (163 PS) starken Duratorq TDCi-Turbodieseln sowie der innovativen Ford PowerShift-Automatik mit Doppelkupplungstechnologie. Zum anderen überzeugen die Editionsmodelle "Black Magic", "Sport" und "Concept" mit Kundenvorteilen von bis zu 2.530 Euro. Kurzentschlossene können sogar nochmals profitieren: Wer sich bis zum 31. Mai 2010 für einen Mondeo TDCi mit PowerShift-Automatik entscheidet, spart nochmals 1.000 Euro. Dieses Angebot gilt auch für den Ford S-MAX und Galaxy.

Und die Modelloffensive von Ford geht weiter. Zum Beispiel mit der von Grund auf neu entwickelten zweiten Generation des Ford C-MAX. Sie kommt Ende 2010 gleich in zwei Karosserievarianten auf den deutschen Markt: als 5sitziger C-MAX sowie - Novum - als Grand C-MAX mit verlängertem Radstand und seitlichen Schiebetüren, der in Verbindung mit einer optionalen dritten Sitzreihe Platz für bis zu sieben Personen bietet. Das Angebot umweltgerechter Antriebe beinhaltet auch hochmoderne Ford EcoBoost-Motoren. Die neu entwickelten Benzin-Direkteinspritzer mit Turboaufladung kombinieren geringen Verbrauch und niedrige Kohlendioxid-Emissionen mit bemerkenswert kraftvoller Leistungsentfaltung.

Grund zum Feiern liefert übrigens nicht nur der Fiesta als Europas bestverkauftes Pkw- Modell im ersten Quartal 2010. Auch vom Ford Transit - die Baureihe erlebt in diesem Jahr ihren 45. Geburtstag - liefen inzwischen sechs Millionen Exemplare vom Band. Und der legendäre Ford 17 M aus der P3-Familie wird sogar 50 Jahre alt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.