Bill Ford präsentiert seine Vision von individueller Mobilität auf dem Mobile World Congress 2012

(PresseBox) (Köln, ) .
- Mit Bill Ford, Vorsitzender der Ford Motor Company, wird auf der einflussreichen Technologie-Konferenz World Mobile Congress erstmals eine führende Persönlichkeit aus der Automobilindustrie zum Thema Mobilität referieren
- Bill Ford wird diskutieren, wie Technologie die persönliche Freiheit und die individuelle Mobilität trotz zunehmendem Straßenverkehrs ausbauen und verbessern kann
- Die Präsenz von Ford auf dem World Mobile Congress 2012 in Barcelona betont außerdem die Rolle von Ford als führendem Anbieter von Fahrzeugtechnologie

Bill Ford, der Vorsitzende der Ford Motor Company, wird am 27. Februar auf dem World Mobile Congress 2012 die Möglichkeiten und Chancen für moderne Mobilität thematisieren. Sein Vortrag gibt einen Einblick in die Vision des Unternehmens Ford in Bezug auf innovative Technologien für individuelle Mobilität.

Mit Bill Ford als prominentem Gastredner wird auf der einflussreichen Technologie-Konferenz erstmals in der Historie des World Mobile Congress eine führende Persönlichkeit aus der Automobilindustrie zum Thema Mobilität sprechen. Die weltweit angesehene Konferenz bietet dabei ein einzigartiges Umfeld, das von zukunftsweisender Mobil-Technologie geprägt ist.

Bill Ford wird vor Ort diskutieren, wie moderne Fahrzeugtechnologie die individuelle Mobilität trotz zunehmendem Straßenverkehrs in einer urbanisierten Welt weiter ausbauen und zugleich verbessern kann.

Ford hat bereits mobilfunkbasierte Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation entwickelt. Diese Technologie ist Teil einer langfristig angelegten Strategie zur datentechnischen Vernetzung von Kraftfahrzeugen in der Zukunft.

Auf der Konferenz wird Ford außerdem den EVOS Concept präsentieren, der die Vision von der nahtlosen Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrer bereits Wirklichkeit werden lässt. Möglich wird dies beispielsweise dank "Cloud"-basierter Informationen. Der EVOS Concept erkennt seinen Nutzer und passt sich selbsttätig dessen Vorlieben an. Das Ergebnis ist ein individuelles Fahrvergnügen sowie ein hohes Maß an Effizienz und intelligenter Sicherheit.

Auf dem World Mobile Congress 2012 wird Ford außerdem SYNC zeigen. In Verbindung mit MyFord Touch ist dieses System auf dem besten Weg, die Kommunikation des Fahrers mit dem Fahrzeug und seiner Umgebung zu revolutionieren, bald auch in Europa.

Der Mobile World Congress ist seit Jahren eine der bedeutendsten Veranstaltungen im Bereich der mobilen Kommunikation, die 2011 von mehr als 60.000 führenden Vertretern der Branche besucht wurde. Für 2012 werden über 1.400 Aussteller erwartet.

Ford begann den Dialog mit Konsumenten von Mobiltechnologie bereits vor drei Jahren auf der internationalen CES in Las Vegas. Es folgten Präsenzen auf der der CeBIT in Hannover und auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

Ford Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.