FOOKE Kompakt-Portalfräsmaschine ENDURA® 700LINEAR

Es muss nicht immer sehr groß sein... / Die Kompakt-Portalfräsmaschinen der Baureihe ENDURA® 700LINEAR von FOOKE

(PresseBox) (Borken, ) Bereits seit vielen Jahren konzipiert, konstruiert und fertigt die Firma FOOKE GmbH, ein 1904 gegründetes Familienunternehmen mit heute ca. 180 Mitarbeitern, große und sehr große 5-Achs-Fräsmaschinen, die vornehmlich in Portalbauweise ausgeführt werden. So gehören Maschinen mit Verfahrwegen von 60 oder auch 90 Metern zum Standardprogramm. Neben der Luft- und Raumfahrtindustrie und dem Schienenfahrzeugbau beliefert FOOKE die Automobil- und deren Zulieferindustrie mit ENDURA® Portalfräsmaschinen für die Herstellung von Modellen, Prototypen, Werkzeugen und Formen.

Vor einiger Zeit haben sich insbesondere in den Designabteilungen der Automobilindustrie und in modernen Zulieferbetrieben 1:1-Fräsmaschinen für die Herstellung von Anschauungsmodellen und Designstudien etabliert. Mit solchen Maschinen, die in der Regel über Verfahrwege von ca. 8.000 x 3.500 x 2.500 mm verfügen, werden PKW Modelle "zum Anfassen" in Originalgröße, üblicherweise aus Modellbaublockmaterial oder Clay, hergestellt.

Allerdings werden nicht immer 1:1-Modelle benötigt, vielfach, z.B. für Datenkontroll- oder Cubingmodelle oder auch Prüflehren, sind Werkstücke aus verschiedenen Werkstoffen herzustellen, die deutlich kleiner sind. Z.B. eine Tür, ein Kotflügel oder ein Stoßfänger.

Im Hinblick auf eben solche PKW-Komponenten hat FOOKE nun eine Baureihe "kleiner" Kompakt-Portalfräsmaschinen entwickelt: Die Baureihe ENDURA® 700LINEAR, mit den Verfahrwegen 2.200 x 2.800 x 1.200 mm (X x Y x Z).

Bereits seit gut sechs Jahren werden bei FOOKE Linearmotoren in Portalfräsmaschinen eingesetzt. So auch in der neuen Baureihe ENUDRA® 700LINEAR; Alle Linearachsen verfügen über Linearmotoren und tragen so für ein Höchstmaß an Dynamik und Produktivität Gewähr.

Zurzeit stehen zwei Fräsköpfe zur Wahl: Fräskopf 5, ein äußerst steifer 2-Achs-Gabelfräskopf mit konventionellem Antrieb und einer HSK63A-Hochfrequenz-Frässpindel die 120 Nm und 20.000 U/min bietet und sich somit für die Bearbeitung von Aluminium, Guss und Stahl hervorragend eignet. Zudem ein 2-Achs-Gabel-Fräskopf mit Torquemotoren in der A- und C-Achse. In Verbindung mit Hochfrequenz-Frässpindeln mit bis zu 30.000 U/min eignet sich die Maschine dann bestens für Modellbauanwendungen und auch zum Besäumen von hochwertigen Werkstücken aus GFK oder CFK.

Je nach Kundenwunsch kann die Maschine mit einer CNC-Steuerung Fabrikat SIEMENS, HEIDENHAIN oder FIDIA ausgestattet werden. Werkzeugwechsler, Systeme zur Staub- oder Späneentsorgung und verschiedene Messsysteme sind selbstredend verfügbar.

Die Maschine wird nahezu in einem Stück angeliefert und kann auf einem soliden Industrieboden aufgestellt werden. Ein eigens für die Maschine anzufertigendes Fundament ist nicht erforderlich.

Erste Maschinen wurden bereits an Kunden in Deutschland und den USA ausgeliefert. Auf der diesjährigen EUROMOLD, 1. bis 4.12.2010 in Frankfurt, präsentiert FOOKE eine ENDURA® 711LINEAR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.