Hilft Talentmanagement gegen Fachund Führungskräftemangel?

Vortrag und Diskussion beim 6. Stuttgarter Wirtschaftskompass der FOM: Talente im eigenen Unternehmen finden, fördern und führen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Das Thema Fachkräftemangel beschäftigt die deutsche Wirtschaft. Immer mehr Unternehmen stellen sich die Frage, wo sie ihre künftigen Fach- und Führungskräfte finden können. In den eigenen Reihen zu suchen, ist ein wichtiger Ansatzpunkt - und damit Thema des 6. Stuttgarter Wirtschaftskompasses der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. Am 15. November dreht sich an der privaten Hochschule alles darum, wie modernes Talentmanagement funktioniert. Interessierte aller Berufs- und Altersgruppen sind eingeladen, gemeinsam mit einem Experten für Unternehmensentwicklung die Möglichkeiten des Personalmanagements zu diskutieren.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels suchen deutsche Unternehmen schon jetzt händeringend nach Fach- und Führungskräften für morgen. Der Begriff "Talentmanagement" steht dabei nicht selten nur als abstrakte Idee im Raum. "Unternehmen müssen sich hier neue Kompetenzen erwerben und Konzepte entwickeln, um entsprechend nachhaltig zu handeln", so Gerhard Girod von future leads, einer Projektinitiative, die Unternehmen beim Talentmanagement unterstützt. Beim Stuttgarter Wirtschaftskompass der FOM erläutert der Experte für Management und Unternehmensentwicklung verschiedene Möglichkeiten des Talentmanagements und gibt Beispiele aus der Praxis. Nach dem Vortrag bietet sich die Gelegenheit zu einem vertiefenden Austausch und für Diskussionen.

Der Wirtschaftskompass ist ein regelmäßig stattfindender Informationsabend, mit dem die FOM in Stuttgart Orientierung rund um aktuelle Wirtschaftsfragen bietet. Die Veranstaltung am 15. November unter dem Motto "Fach- und Führungskräftemangel: Chancen durch ein modernes Talentmanagement" beginnt um 18:00 Uhr im FOM Hochschulstudienzentrum Stuttgart, Rotebühlstraße 121. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen per E-Mail über studienberatung@fom.de oder telefonisch unter 0800 1 95 95 95.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH

Die 1993 von Wirtschaftsverbänden gegründete private FOM Hochschule für Oekonomie & Management ist eine staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft mit bundesweit 20 Standorten, u.a. in der Stuttgarter Rotebühlstraße, und einem weiteren in Luxemburg. Die Studiengänge richten sich überwiegend an Berufstätige und Auszubildende, die sich neben ihrer betrieblichen Tätigkeit akademisch qualifizieren wollen. Sie können an der FOM Bachelorund Master-Abschlüsse erwerben. Der Wissenschaftsrat, Deutschlands höchstes Gremium zur Sicherung der Qualität in Forschung und Lehre, hat die FOM Hochschule für Oekonomie & Management als Institution mehrfach akkreditiert, sämtliche Studiengänge verfügen zusätzlich über eine Akkreditierung der FIBAA. Namhafte Unternehmen wie Aral, Bertelsmann, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, E.ON, RWE und Siemens kooperieren seit Jahren mit der FOM und empfehlen ihrem Führungsnachwuchs ein berufsbegleitendes Studium. Weitere Informationen unter www.fom-stuttgart.de und www.fom.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.