Für Schüler: Das Ein-mal-Eins der Wirtschaftswissenschaften

2. FOM Schüler-Wirtschaftsforum zu den Themen Marketing und Personalmanagement am 17. November 2010

(PresseBox) (Stuttgart, ) Wie wird eine Idee zum wettbewerbsfähigen Produkt? Worauf müssen Arbeitskräfte vorbereitet sein, die ins Ausland gehen? Fragen wie diese sind es, die junge Menschen für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium interessieren. Das zweite FOM Schüler-Wirtschafts-Forum in Stuttgart bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in genau diese Themen hinein zu schnuppern. Zu der Veranstaltung lädt die FOM Hochschule für Oekonomie & Management am Mittwoch, den 17. November 2010, ein.

Im Alltag ist jeder Mensch von Vermarktungsstrategien umgeben, ohne es vielleicht direkt zu merken. Das bunte Billboard, an dem der Schulbus vorbeifährt. Oder der neue Rucksack, den plötzlich alle kaufen möchten. Hinter alldem steckt Vermarktung. Im Workshop "Marketing: Startfrei für mein erstes Produkt" lernen Schülerinnen und Schüler, wie der Weg von der anfänglichen Produktidee bis zur ausgereiften Marketingstrategie gestaltet werden kann. Wer sich mehr für die Arbeit mit Menschen interessiert, ist im zweiten Workshop "Personalmanagement - Auslandseinsatz" richtig. Wie können Mitarbeiter darauf vorbereitet werden, nicht nur fachlich gut, sondern auch interkulturell angemessen zu agieren? Die Workshops können bei Interesse besucht werden, sie finden nacheinander statt.

Nicht nur inhaltlich bietet das Schüler-Wirtschafts-Forum Neues. Fachreferenten dozieren zu hören und durch die Räumlichkeiten der Hochschule zu streifen - auf diese Weise bekommen Teilnehmer auch einen ersten Eindruck, wie das Leben als Wirtschaftsstudent aussehen kann. Wer mag, kann sich mittags bei einer Informationsveranstaltung über das Studium an der FOM informieren. Auch wer sich nach der Schule für eine Ausbildung entscheidet, profitiert: Für die Teilnahme am Schüler-Wirtschafts-Forum stellt die FOM entsprechende Zertifikate aus. Diese können bei Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz ein wichtiger Pluspunkt sein.

Die Veranstaltung am 17. November findet im FOM Hochschulstudienzentrum Stuttgart, Rotebühlstraße 121 statt. Von 10:00 bis 12:30 Uhr läuft der Workshop "Marketing: Start frei für mein erstes Produkt", von 15:00 bis 17:30 Uhr der Workshop "Personalmanagement - Auslandseinsatz". Wer sich über die Kombination "Ausbildung plus Studium" sowie die Bachelor-Studiengänge der FOM informieren möchte, hat dazu Gelegenheit bei der Sonderinformationsveranstaltung von 13:30 bis 14:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen per E-Mail über anmeldung@fom-stuttgart.de oder telefonisch unter 0800 1 95 95 95.

FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH

Die 1993 von Wirtschaftsverbänden gegründete private FOM Hochschule für Oekonomie & Management ist eine staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft mit bundesweit 20 Standorten, u.a. in der Stuttgarter Rotebühlstraße, und einem weiteren in Luxemburg. Die Studiengänge richten sich überwiegend an Berufstätige und Auszubildende, die sich neben ihrer betrieblichen Tätigkeit akademisch qualifizieren wollen. Sie können an der FOM Bachelor- und Master-Abschlüsse erwerben. Der Wissenschaftsrat, Deutschlands höchstes Gremium zur Sicherung der Qualität in Forschung und Lehre, hat die FOM Hochschule für Oekonomie & Management als Institution mehrfach akkreditiert, sämtliche Studiengänge verfügen zusätzlich über eine Akkreditierung der FIBAA. Namhafte Unternehmen wie Aral, Bertelsmann, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, E.ON, RWE und Siemens kooperieren seit Jahren mit der FOM und empfehlen ihrem Führungsnachwuchs ein berufsbegleitendes Studium. Weitere Informationen unter www.fom-stuttgart.de und www.fom.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.