Focusrite präsentiert 4-Kanal Mic-Preamp ISA428 MkII

(PresseBox) (Öhringen, ) Die ISA-Serie von Focusrite gehört wohl zu den renommiertesten professionellen Audiowerkzeugen und ist in Tonstudios weltweit anzutreffen. Neuestes Mitglied der Serie ist der ISA 428 MkII, ein Premium 4-Kanal-Mikrofon-Vorverstärker mit optionalen A/D-Wandlern, der den bisherigen ISA428 ablöst und dank seines günstigeren Preises den Einstieg in die ISA-Serie noch einfacher macht.

Wie schon bei seinem Vorgänger, bilden auch beim ISA428 MkII die vier transformatorbasierten Focusrite ISA-Vorverstärker das audiophile Herzstück. Es handelt sich um die gleichen Preamps, die in den legendären Forte-Mischpulten zum Einsatz kamen und deren Klang auf unzähligen Hits der vergangenen zwei Jahrzehnte zu hören ist. Jeder Kanal ist mit schaltbarer Phantomspeisung und Phasenumkehr ausgerüstet. Die umschaltbare Eingangs-Impedanz dient ebenso wie der einstellbare Hochpass-Filter der optimalen klanglichen Anpassung von Mikrofon und Preamp.

Die MkII-Version lässt sich mit einem optionalen 8-Kanal-AD-Wandler ausstatten, der die Signale der Vorverstärker und vier weitere Line-Eingänge mit 24bit und Sample-Raten von bis zu 192 kHz wandelt. Ganz neu entwickelt beim ISA428 MkII wurde das Netzteil, das jetzt für noch weniger Nebengeräusche und Hitzeentwicklung im Gehäuse sorgt und gleichzeitig für eine gute Gewichtseinsparung sorgt. Perfekt für den Einsatz auf einer Tour und bei mobilen Recording-Anwendungen.

Bei der Entstehung des ISA428 MkII haben die Focusrite-Entwickler besonderen Wert darauf gelegt, die überragende Klangqualität des Vorgängers zu erhalten. Deswegen findet sich auch die gleiche analoge Schaltung im ISA 428 MkII, wie im Original. Dank des deutlich gesenkten Preises steht diese Qualität jetzt aber einem noch größeren Anwenderkreis offen.

Der größte Unterschied zum Vorgänger liegt sicher in der Metering-Sektion, denn anstelle der VU-Meter finden sich jetzt pro Kanal schnelle 6-Segment-LED-Pegelanzeigen, deren Abgreifpunkte vor der A/D-Wandlung liegen. So haben Anwender immer eine perfekte Übersicht über die Ausgangspegel der Vorverstärker, denn auch schnelle Transienten werden dank der LED-Meter erfasst.

Fragt man Focusrites Director of Product Strategy Rob Jenkins über die Entwicklung des ISA428 MkII, antwortet er: "Immer mehr Anwender machen auch hochwertige Aufnahmen nicht mehr im klassischen Studio, sondern an anderen Orten. Dabei ergeben sich unterschiedliche Anforderungen, doch eines bleibt immer gleich: Der Wunsch nach bester Audio-Qualität und möglichst einfachem Umgang. Insofern haben wir beim ISA428 MkII sehr darauf geachtet, diesen Ansprüchen gerecht zu werden und den gewohnten, hochwertigen Focusrite-Klang zu liefern. Vor allem das neue Netzteil hat viel dazu beigetragen und gleichzeitig noch die Gehäuseinnentemperatur gesenkt. Auch die Nebengeräusche und Interferenzen konnten gegenüber dem Vorgänger noch einmal verringert werden."

KEY-FEATURES ISA 428 MkII

Vier ISA-Mikrofon-Vorverstärker
Die hochwertigen Focusrite-Preamps verfügen pro Kanal über schaltbare Phasenumkehr und Phantom-Speisung, Inserts sowie einstellbare Hochpass-Filter.

Optionaler 8-Kanal A/D-Wandler
Der optionale Wandler verfügt über die selbe 24bit-/192kHz-Technologie, wie der A/D-Wandler im ISA828-Preamp und bietet einen Dynamikumfang von 122 dB.

Umschaltbare Eingangs-Impedanz
Mit der schaltbaren Eingangs-Impedanz können angeschlossene Mikrofone und Preamps optimal aufeinander abgestimmt werden. Der ISA 428 MkII bietet in der Einstellung 'ISA110' den Klang des Forte ISA110-Moduls.

Hi-Z Instrumenten-Eingänge für jeden Kanal
Über die Klinken-Eingänge auf der Vorderseite können Instrumente schnell angeschlossen werden.

Umschaltbare, symmetrische Inserts
Über die Insert lassen sich weitere Audio-Werkzeuge in die Signalkette einschleifen.

Variabler Hochpass-Filter
Dank des Hochpass-Filters, der identisch mit dem aus dem ISA110 ist, können Frequenzen zwischen 16 Hz und 420 Hz einfach ausgefiltert werden.

Akkurate LED-Pegelanzeigen
6-Segment-LED-Anzeigen für alle Eingangskanäle inklusive der vier zusätzlichen A/D-Eingänge.

Der ISA 428 MkII wird gegen Ende des Jahre 2010 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.689,99 erhältlich sein.

Focusrite Novation Deutschland

Focusrite wurde 1985 gegründet. Dabei war von Anfang wichtig, Produkte zu entwickeln, die musikalisch klingen und nicht nur gute Messwerte aufweisen. Focusrite-Produkte vereinen beides in sich: Tollen Klang UND exzellente Messwerte. Mehrfach wurden Focusrite-Geräte mit Awards und Preisen ausgezeichnet und auch das innovative und benutzerfreundliche Design der Produkte fand vielfache Auszeichnungen.

Für Focusrite misst sich der eigene Erfolg am Erfolg der Kunden und man findet Geräte von Focusrite in jedem bekannten Profi- und Projektstudio rund um den Erdball.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.