Verkehrsaufkommen steigt um rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahr

Münchner Winterflugplan im Zeichen des Aufschwungs

(PresseBox) (München, ) Das dynamische Verkehrswachstum am Münchner Flughafen wird sich auch im vierten Quartal des Jahres weiter fortsetzen. So haben die Luftverkehrsgesellschaften für den neuen Winterflugplan, der am Sonntag, den 31. Oktober 2010, in Kraft tritt und bis zum 26. März 2011 dauert, rund drei Prozent mehr Flüge als im Vorjahr koordiniert. Die Anzahl der angemeldeten Starts und Landungen steigt von durchschnittlich knapp 7.000 auf über 7.200 Flüge pro Woche. Insgesamt 194 Auslandsziele können Privat- und Geschäftsreisende im Winter von der bayerischen Landeshauptstadt aus ohne Umsteigen schnell und bequem erreichen - darunter 51 Fernreiseziele in Amerika, Asien und Afrika. In der Wintersaison bieten am Flughafen München insgesamt 99 Airlines Dienste zu 214 Destinationen in 68 Ländern an.

Einer der Wachstumstreiber bleibt der Fernreiseverkehr. Erstmals bietet die Deutsche Lufthansa ihre bislang saisonalen Langstreckenverbindungen nach Montreal und Washington auch im Winter an. Beide Ziele werden jeweils fünfmal pro Woche bedient. Darüber hinaus stockt die Kranichlinie ihr Angebot nach Miami um zwei weitere auf insgesamt fünf wöchentliche Verbindungen auf. Qatar Airways erhöht ab Anfang März die Anzahl ihrer Frequenzen nach Doha von sieben auf elf wöchentliche Flüge.

Erstmals fliegt die Deutsche Lufthansa mit Beginn des Winterflugplans von München nach Luxemburg. Zusammen mit ihrem Partner Luxair bietet sie künftig fünf tägliche Direktflüge von der bayerischen Landeshauptstadt ins Großherzogtum an der belgisch-französischen Grenze an.

Ein Comeback in München feiert Cyprus Airways. Zweimal wöchentlich geht es in die zypriotische Hafenstadt Larnaca. BMIBaby bietet neben dem nahe Nottingham gelegenen East Midlands Airport ab dem Winterflugplan ein weiteres Ziel in Großbritannien an: Die Fluggesellschaft fliegt dreimal wöchentlich ins walisische Cardiff. Zudem erhöht sie ihre Verbindungen zum East Midlands Airport von drei auf fünf wöchentliche Flüge. Mit Adria Airways können Reisende einmal täglich nach Priština, der Hauptstadt des Kosovo, fliegen.

Zusätzliche Flüge in die Türkei hat SunExpress für die Winterflugplanperiode aufgelegt: Jeweils einmal wöchentlich geht es nach Adana und nach Kayseri, zweimal wöchentlich nach Ankara. Ihr Angebot nach Istanbul hat die türkische Fluggesellschaft um einen weiteren Flug auf sechs wöchentliche Verbindungen erhöht.

Bildunterschrift: Lufthansa fliegt Washington und Montreal jetzt auch im Winter an

Rund drei Prozent mehr Flüge als in der Wintersaison des Vorjahres verspricht der neue Winterflugplan des Münchner Airports. Besonders dynamisch entwickelt sich einmal mehr der Langstreckenverkehr: So bietet die Deutsche Lufthansa die Fernreiseziele Montreal und Washington, die sonst nur in der Sommerperiode angeflogen wurden, heuer erstmals auch im Winter an. Auf den Strecken über den Nordatlantik kommen modere Großraumflugzeuge vom Typ Airbus A 340 zum Einsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.