Lufthansa Flaggschiff wird auf den Namen "München" getauft

Airbus A380 für einen Tag zu Gast am Münchner Flughafen

(PresseBox) (München, ) Kommende Woche ist es soweit: Lufthansa tauft ihren zweiten Airbus A380 auf den Namen "München". Die Taufzeremonie ist am Mittwoch, 28. Juli 2010, vormittags auf dem Münchner Flughafen geplant. Im Anschluss bietet Lufthansa ihren Kunden die Möglichkeit, das frisch getaufte Lufthansa Flaggschiff selbst zu erleben. Die A380 "München" startet vom Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt zu zwei, bereits ausverkauften, Rundflügen über die Alpen.

Nachdem bereits Anfang Juni die erste Lufthansa A380 im Rahmen des Linientrainings der Lufthansa Piloten in München einen Zwischenstopp eingelegt hatte, ist nun die zweite an Lufthansa ausgelieferte A380 für einen Tag in der bayerischen Landeshauptstadt zu Gast. Mittwochmorgen gegen 7.00 Uhr wird der Airbus A380 aus Frankfurt kommend auf der südlichen Start- und Landebahn des Münchner Flughafens landen. Im Anschluss wird das Flugzeug im Bereich der Lufthansa Technik im Süden des Flughafengeländes geparkt. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am Vormittag wird das neue Flaggschiff der Kranichlinie von der Ehefrau des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München, Edith von Welser-Ude, auf den Namen "München" getauft.

Zum ersten Alpenrundflug startet die "München" voraussichtlich um 13:15 Uhr auf der Südbahn. Gegen 14:45 Uhr wird die A380 wieder am Airport erwartet, wo sie nach der Landung auf der Südbahn mit einer Wassertaufe begrüßt wird. Im Anschluss wird das Flugzeug am Terminal 2 parken. Der zweite Alpenrundflug startet voraussichtlich um 17 Uhr und dauert ebenfalls eineinhalb Stunden. Start und Landung erfolgen erneut Kommende Woche ist es soweit: Lufthansa tauft ihren zweiten Airbus A380 auf den Namen "München". Die Taufzeremonie ist am Mittwoch, 28. Juli 2010, vormittags auf dem Münchner Flughafen geplant. Im Anschluss bietet Lufthansa ihren Kunden die Möglichkeit, das frisch getaufte Lufthansa Flaggschiff selbst zu erleben. Die A380 "München" startet vom Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt zu zwei, bereits ausverkauften, Rundflügen über die Alpen.

Nachdem bereits Anfang Juni die erste Lufthansa A380 im Rahmen des Linientrainings der Lufthansa Piloten in München einen Zwischenstopp eingelegt hatte, ist nun die zweite an Lufthansa ausgelieferte A380 für einen Tag in der bayerischen Landeshauptstadt zu Gast. Mittwochmorgen gegen 7.00 Uhr wird der Airbus A380 aus Frankfurt kommend auf der südlichen Start- und Landebahn des Münchner Flughafens landen. Im Anschluss wird das Flugzeug im Bereich der Lufthansa Technik im Süden des Flughafengeländes geparkt. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am Vormittag wird das neue Flaggschiff der Kranichlinie von der Ehefrau des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München, Edith von Welser-Ude, auf den Namen "München" getauft.

Zum ersten Alpenrundflug startet die "München" voraussichtlich um 13:15 Uhr auf der Südbahn. Gegen 14:45 Uhr wird die A380 wieder am Airport erwartet, wo sie nach der Landung auf der Südbahn mit einer Wassertaufe begrüßt wird. Im Anschluss wird das Flugzeug am Terminal 2 parken. Der zweite Alpenrundflug startet voraussichtlich um 17 Uhr und dauert ebenfalls eineinhalb Stunden. Start und Landung erfolgen erneut neue Maßstäbe: Der Airbus A380 ist 30 Prozent leiser als vergleichbare Großraumflugzeuge. Der Kerosinverbrauch liegt um bis zu elf Prozent unter dem der Boeing B747.

Voraussichtliche Flugzeiten der Lufthansa A380 am Flughafen München im Überblick, 28.07.2010

- ca. 07:00 Landung A380 in München (Südbahn)
- ca. 13:15 Start A380 zum ersten Alpenrundflug (Südbahn)
- ca. 14:45 Landung A380 nach erstem Alpenrundflug (Südbahn)
- ca. 17:00 Start A380 zum zweiten Alpenrundflug (Südbahn)
- ca. 18:30 Landung A380 nach zweitem Alpenrundflug (Südbahn)
- ca. 20:00 Start A380 Abflug nach Frankfurt (Nordbahn)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.