Leipzig/Halle Airport startet am 29. März in die Sommersaison

(PresseBox) (Flughafen Leipzig/Halle, ) - 22 Airlines bieten insgesamt bis zu 257 wöchentliche Flüge zu 56 Zielen in 16 Ländern
- Günstig parken direkt am Airport: P20 ab 1. Mai mit Spartarifen

Der Sommerflugplan 2009, gültig vom 29. März bis 24. Oktober 2009, umfasst in der kommenden Saison bis zu 257 wöchentliche Flüge zu 56 Zielflughäfen in 16 Ländern, die von 22 Airlines bedient werden. Damit bieten Airlines und Reiseveranstalter ab Leipzig/Halle ein nahezu auf Vorjahresniveau liegendes Flugzielangebot mit angepassten Kontingenten an.

Dierk Näther, Geschäftsführer der Flughafen Leipzig/Halle GmbH: "Der Sommerflugplan 2009 zeigt, dass die Airlines und Reiseveranstalter weiter auf diesen Standort setzen. Das spiegelt sich in dem im Vergleich zur Sommersaison 2008 stabilen Angebot an Flugzielen und wöchentlichen Flügen für Geschäfts- und Privatreisende wider. Die weitere Flughafenentwicklung ist natürlich abhängig von der konjunkturellen Situation. Wir sind zuversichtlich, dass die Menschen unserer Region von diesen Angeboten reichlich Gebrauch machen werden."

Neu: Mit Air Berlin nach Ciudad Real

Ab dem 3. April bietet Air Berlin viermal pro Woche eine Verbindung nach Ciudad Real. Die "königliche Stadt" ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt in der autonomen Region Kastilien-La Mancha. Das Flugziel wird über das Drehkreuz Palma de Mallorca bedient.

Comeback für Rijeka

TUIfly nimmt nach einjähriger Pause ihre Verbindung nach Rijeka in Kroatien wieder auf und fliegt die kroatische Destination einmal pro Woche vom 25. Juni bis 10. September jeweils donnerstags an. Damit sind ab Leipzig/Halle drei kroatische Ziele nonstop erreichbar.

Sonnenziele ab Leipzig/Halle

In der Sommersaison 2009 fliegt Air Berlin 35 Ziele ab Leipzig/Halle an, gefolgt von Condor, die 11 Zielflughäfen ansteuert. Air Berlin bietet 40 wöchentliche Flüge ab Leipzig/Halle an. Condor startet 22-mal pro Woche, gefolgt von Air Via mit acht und TUIfly, Sky Airlines sowie Bulgarian Air Charter mit jeweils sechs wöchentlichen Flügen.

Spitzenreiter bei den Zielflughäfen sind Antalya mit bis zu 24 und Mallorca mit 23 Verbindungen pro Woche. Burgas wird achtmal, Hurghada und Varna werden je sechsmal wöchentlich angesteuert. Nicht mehr in der Sommersaison angeflogen wird Punta Cana, das von der zur Air-Berlin-Gruppe gehörenden Fluggesellschaft LTU bedient wurde, ebenso Chania, das von Condor im vergangenen Sommer angeflogen wurde.

Städteverbindungen ab Leipzig/Halle

In der Sommersaison 2009 werden 146 wöchentliche Verbindungen zu insgesamt sieben Zielen in Deutschland, Österreich und Frankreich angeboten, die von vier Fluggesellschaften nonstop angeflogen werden.

Lufthansa mit 90 wöchentlichen Flügen ab Leipzig/Halle

Die beiden großen deutschen Drehkreuze Frankfurt und München werden 33-mal pro Woche durch Lufthansa angesteuert. Auf der Strecke nach Düsseldorf wird die Frequenz von 23 auf 24-mal pro Woche erhöht. Über diese Drehkreuze bietet Lufthansa zahlreiche Verbindungen zu fast 200 Zielen rund um den Globus.

Mit Germanwings nach Köln/Bonn und Stuttgart sowie europaweit reisen

Köln/Bonn und Stuttgart werden jeweils zwölfmal wöchentlich von Germanwings bedient.

Im Rahmen ihres Umsteigeprogramms bietet Germanwings weitere Ziele ab Leipzig/Halle über Köln/Bonn und Stuttgart an. Gebucht werden können Umsteigeverbindungen nach Antalya, Belgrad, Ibiza, Palma de Mallorca, Reykjavik, Istanbul, Sarajevo, Split, Thessaloniki und Zagreb.

Täglich mit Air France zum internationalen Drehkreuz Paris Charles de Gaulle

Air France bedient täglich die Strecke Leipzig/Halle - Paris Charles de Gaulle nonstop. Mit bis zu zwölf wöchentlichen Verbindungen bietet Air France die Möglichkeit, täglich von Leipzig/Halle aus ohne Zwischenstopp die europäische Metropole Paris zu erreichen. Zudem ermöglicht diese Städteverbindung zum Drehkreuz Paris Zugang zum Streckennetz der Air France-KLM, über das rund 180 Ziele weltweit erreichbar sind.

Täglich mit Austrian Airlines nach Wien

Austrian Airlines verbindet 18-mal wöchentlich Leipzig/Halle mit dem Drehkreuz Wien. Montags bis sonntags werden bis zu drei tägliche Flüge angeboten, über die günstige und bequeme Umsteigeverbindungen unter anderem nach Osteuropa und Asien nutzbar sind.

Mit Air Berlin zum Drehkreuz Mallorca sowie zu 17 weiteren Zielen

Air Berlin fliegt das Drehkreuz Palma de Mallorca 15-mal wöchentlich an. Über das Drehkreuz sind ab Leipzig/Halle weitere 17 Ziele in Spanien und Portugal erreichbar.

Günstig am Airport parken dank Spartarif

Ab 1. Mai können Fluggäste, die mit dem PKW anreisen, besonders günstig am Flughafen parken. Eine Woche auf dem Parkplatz P20 kosten nur 35,- Euro, zwei Wochen 53,- Euro. Zwischen dem nordöstlich an der Towerstraße gelegenen Parkplatz und den Terminals verkehrt ein kostenloser Bus-Shuttle.

Darüber hinaus stehen die Parkplätze P2, P4 und P5 und das Parkhaus als Langzeitparkplätze zur Verfügung.

Beliebtheitsskala der Reiseziele

Reiseziel Nummer eins ab Flughafen Leipzig/Halle war im Jahr 2008 Antalya, gefolgt von Palma de Mallorca. Auf den Plätzen drei bis zwölf der beliebtesten Ziele folgten Hurghada, Las Palmas/Gran Canaria, Teneriffa, Heraklion, Monastir, Fuerteventura, Burgas, Varna, Rhodos und Punta Cana.

Reisen und Flüge bequem am Airport oder auf Flughafen-Homepage buchen

In den über 30 Reisebüros am Flughafen Leipzig/Halle finden Reiselustige ein breitgefächertes Angebot an Reisen, Flügen und dazugehörigen Serviceangeboten. Die Reisebüros sind auch sonn- und feiertags geöffnet.

Wer lieber online vergleichen und buchen möchte, kann dies im Online-Reisecenter auf der Homepage des Flughafens unter www.leipzig-halle-airport.de/... tun.

Frühlingsfest und Kroatientag

Am Sonntag, dem 22. März findet am Flughafen Leipzig/Halle von 13:00 bis 18:00 Uhr das traditionelle Frühlingsfest für die ganze Familie statt (siehe gesonderte Pressemitteilung).

Am 26. April erhalten Interessierte bei einem unterhaltsamen Kroatientag am Flughafen viele Informationen zu dem beliebten Reiseland.

Verkehrsentwicklung

Die Auswirkungen der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Situation auf die Entwicklung des Luftverkehrs schlägt sich auch in den Fluggastzahlen des Flughafens Leipzig/Halle der ersten zwei Monate nieder. So lag die Zahl der Fluggäste von Januar bis Februar mit 274.401 um 4,9% unter dem Niveau des Vorjahreszeitraumes.

Gleichzeitig erhöhte sich die Zahl der Flugbewegungen um 15,5% auf 8.591.

Der Frachtumschlag lag bei 72.339,8 Tonnen und wies damit eine Steigerung von 72,6% gegenüber den ersten beiden Monaten des Vorjahres auf.

Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2008 wurden mehr als 2,46 Millionen Fluggäste und 442.406 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der drittgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.