Zum Jubiläum drei neue Ryanair-Strecken ab Schönefeld

Ryanair startet seit sieben Jahren ab Schönefeld / Fast vier Millionen Passagiere / Neue Strecken zum Sommerflugplan 2010 / Bis zu zweimal täglich innerdeutsch nach Bremen / Viermal wöchentlich von Schönefeld nach Kaunas / Dreimal wöchentlich nach Malaga

(PresseBox) (Berlin, ) Ryanair und die Berliner Flughäfen feiern heute gemeinsam Jubiläum. Seit nunmehr sieben Jahren bietet die irische Fluggesellschaft Verbindungen von und nach Schönefeld an. In dieser Zeit nutzten bereits mehr als 3,7 Millionen Passagiere das Flugangebot.

Und Ryanair erweitert das Streckenangebot an den Berliner Flughäfen. Seit heute fliegt die Airline bis zu zwei Mal täglich innerdeutsch von Schönefeld nach Bremen. Die Flüge nach Bremen starten montags bis freitags um 8.25 und um 19.05 Uhr, samstags und sonntags um 13.20 Uhr in Berlin-Schönefeld. Die Maschinen landen eine Stunde später in der Hansestadt. Rückflüge ab Bremen bietet die Airline montags bis freitags um 7.00 und um 17.40 Uhr, samstags und sonntags um 11.55 Uhr an.

Bereits in der vergangenen Woche hat Ryanair die Verbindung ins baltische Kaunas aufgenommen. Die Flüge starten montags, mittwochs und freitags um 7.50 Uhr sowie sonntags um 8.00 Uhr in Schönefeld und landen zweieinhalb Stunden später in der zweitgrößten Stadt Litauens. Zurück geht es montags, mittwochs und freitags um 6.30 Uhr sowie sonntags um 6.40 Uhr ab Kaunas.

Dreimal wöchentlich geht es außerdem ab dem 25. Juni 2010 mit Ryanair nach Malaga. Die Flüge starten montags, freitags und sonntags um 11.05 Uhr vom Flughafen Schönefeld. Rückflug ab Malaga ist montags, freitags und sonntags um 6.55 Uhr.

Insgesamt bietet Ryanair damit 218 Flüge zu 12 Zielen pro Woche vom Flughafen-Schönefeld an. Die Flüge sind im Internet unter www.ryanair.com buchbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.