Mercedes-Benz Partner des neuen Flughafens Berlin Brandenburg

Kooperationsvertrag unterzeichnet

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Unterzeichnung des Kooperationsvertrages
- Neues Mercedes-Benz Service- und Kommunikationskonzept am BER
- Mercedes-Benz Airport Servicepoint direkt am Abflugterminal
- Neuer Standort: Mercedes-Benz Airportcenter unmittelbar am Flughafen

Mercedes-Benz ist Kooperationspartner des neuen Flughafens Berlin Brandenburg, kurz BER, der im Juni 2012 eröffnet wird. In Anwesenheit von Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, unterzeichneten heute Walter Müller, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin, sowie Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars, gemeinsam mit Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung Flughafen Berlin Brandenburg, einen zunächst auf zehn Jahre ausgelegten Vertrag. Zu den umfangreichen Vereinbarungen der Partnerschaft zählt der Bau eines branchenexklusiven Mercedes-Benz Airport Servicepoints direkt am Abflugterminal sowie die Umsetzung eines neuen Service- und Kommunikationskonzeptes der Marke mit dem Stern - inklusive eines deutlich sichtbaren Werbeauftritts auf den Zu- und Abfahrtwegen, den Kolonnaden vor dem Hauptterminal und in der großen Check-In Halle des neuen Flughafens. Unmittelbar angrenzend an das Flughafengelände entsteht außerdem das Mercedes-Benz Airportcenter, das alle Vertriebs- und Serviceeinrichtungen für Pkw und Taxis anbieten wird.

Der Mercedes-Benz Airport Servicepoint direkt am Abflugterminal

Kürzer können die Wege nicht sein: Der neue Mercedes-Benz Airport Servicepoint befindet sich direkt vor dem Eingang zum Abflugterminal. Mercedes-Benz Kunden können ihr Fahrzeug hier für alle Wartungs- und Pflegedienstleistungen beim Valet Parking Service abgeben und sofort nach ihrer Rückkehr gewartet und gepflegt wieder abholen. Die Parkplatzsuche entfällt somit. Die Buchung wird per Telefon, über Internet und auch ohne Termin kurzfristig möglich sein. Fünf feste, exklusive Parkplätze befinden sich direkt dort für die Kunden, denen der Service rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung steht.

Mercedes-Benz Präsenz auf Kommunikations- und Werbeflächen

Schon auf den Zufahrtswegen zum neuen Terminal wird die Marke mit dem Stern nicht zu übersehen sein. Am sogenannten "Spaghetti-Knoten", der den an- und abfließenden Verkehr am neuen Flughafen verteilt, werden ein 35 Meter hoher "Sternturm" und Mercedes-Benz Billboards die Reisenden und Gäste des Flughafens begrüßen bzw. verabschieden. Der Durchmesser des in der Nacht hell leuchtenden Mercedes-Sterns an der Spitze des Turms beträgt acht Meter. Auch an der Zufahrt zur Abflughalle wird die Stuttgarter Automobilmarke großflächig vertreten sein. Über sechs "Werbepylonen" wird ebenso informativer und unterhaltsamer Inhalt für Passagiere kommuniziert wie auch über einen Multimedia Screen. Dieser ist mit einer Breite von 190 Meter einer der weltweit größten Screens in der Check-In Halle.

Das neue Mercedes-Benz Airportcenter

Auf einer Grundfläche von insgesamt 13.000 Quadratmetern entsteht direkt am neuen Flughafen BER, an der Autobahn-Ausfahrt Schönefeld-Nord, das neue Mercedes-Benz Airportcenter. Der fünfgeschossige Bau bietet mit einer Showroomfläche von über 2.500 Quadratmetern und einer Nutzfläche von über 7.150 Quadratmetern Platz für mehr als 100 Ausstellungsfahrzeuge. Angeboten werden alle Vertriebs- und Servicedienstleistungen für Pkw und Taxis. Zunächst schafft die Mercedes-Benz Niederlassung Berlin in diesem neuen Center 70 zusätzliche Arbeitsplätze - rechnet man die neu entstehenden Arbeitsplätze bei Dienstleistungspartnern hinzu, entstehen insgesamt mehr als 100 neue Arbeitsplätze für die Region. Das Airportcenter übernimmt nicht nur den kompletten Mercedes-Benz Valet Parking Service am neuen Flughafen und die dazugehörige Wartung und Pflege der Fluggastfahrzeuge, sondern wird sich auch als Taxi-Kompetenzzentrum etablieren. Äußerst verkehrsgünstig mitten im wirtschaftlich boomenden Berliner Süd-Osten gelegen, bietet es Mercedes-Benz Kunden und Gästen in dieser Region einen neuen, exzellent zu erreichenden Standort.

Der Auftritt der Marke Mercedes-Benz am neuen Flughafen BER

Erstmalig setzt Mercedes-Benz am Flughafen BER das neue Konzept der Airport-Betreuung der Kunden um. Nicht nur ein publikumswirksamer Kommunikations- und Werbeauftritt der Marke, sondern auch das Angebot aller Service- und Dienstleistungen sind fester Bestandteil des Konzepts.

"Als Automobilpionier verstehen wir uns seit jeher als treibende Kraft moderner Mobilität und engagieren uns für eine intelligente Vernetzung verschiedener Verkehrsträger. Schon Gottlieb Daimler hatte die Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft im Blick. Daher ist es für uns selbstverständlich, auch an Flughäfen mit der Marke Mercedes-Benz präsent zu sein und hier unsere Fahrzeuge und Dienstleistungen anzubieten", sagte Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars, anlässlich der Vertragsunterzeichnung. "Gerade an hoch frequentierten Flughäfen wie Berlin Brandenburg bietet eine solche Präsenz hervorragende Möglichkeiten für die Produkt- und Markenkommunikation. Mit den aufmerksamkeitsstarken Werbemöglichkeiten, dem Airport Servicepoint direkt vor der Abflughalle und dem neuen Airportcenter wird es uns gelingen, unsere Kunden noch enger an uns zu binden und darüber hinaus weitere Interessenten für die Marke zu begeistern."

Walter Müller, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin: "Der neue Flughafen Berlin Brandenburg repräsentiert eindrucksvoll das neue Selbstverständnis der Hauptstadtregion. Architektursprache, Logistik und Serviceorientierung sind einzigartig und beispielhaft. Unser neuer Airportservice, den wir im Auftrag der Daimler AG entwickeln durften, trägt diesem hohen Anspruch Rechnung. Nirgends auf der Welt erlebt der automobile Flughafennutzer eine reibungslosere Just-In-Time Betreuung als hier. Mit dieser Dienstleistung setzen wir Maßstäbe und wollen unsere Pole Position im Pkw, Transporter und auch im Lkw-Geschäft weiter ausbauen. Es macht riesig Spaß, an der Zukunft Berlins und Brandenburgs mit gestalten zu dürfen. Wir danken ausdrücklich dem Land Brandenburg und der Gemeinde Schönefeld für ihre konstruktive Unterstützung. Brandenburg macht das Investieren leicht."

Matthias Platzeck sagte: "Ein innovativer Flughafen braucht ein innovatives Mobilitätskonzept. Dazu gehört auch die Idee eines Servicepoints und des Airportcenters der Daimler AG. Ich bin sehr froh, dass Daimler schon jetzt als wirtschaftlich und sozial im Land Brandenburg sehr engagiertes Unternehmen bei uns seine Präsenz verstärkt. Das schafft Arbeitsplätze und mehrt den guten Ruf des Flughafens Berlin-Brandenburg."

Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung Flughafen Berlin Brandenburg: "Wir freuen uns, dass wir mit Mercedes Benz einen starken Kooperationspartner für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg gewinnen konnten. Mercedes Benz bietet den Passagieren am BER einen exzellenten neuen Service - und schafft gleichzeitig mit dem Bau des neuen Airportcenters rund 100 neue Arbeitsplätze in der Region. Das ist ein weiterer Beleg dafür, dass der BER ein Erfolgsprojekt für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.