Kosten bei Verbindungen vom Handy zu 0180-Nummern sparen

(PresseBox) (Leinzell, ) Mobilfunkgespräche sind in den letzten Jahren immer günstiger geworden. Neben der Auswahl von verschiedenen Flatrates hat der Kunde mittlerweile auch die Möglichkeit einzelne Tarife untereinander zu kombinieren um so weitere Kosten zu sparen. Nach wie vor treten aber immer noch die so genannten Sonderrufnummern, wie zum Beispiel die häufig von Unternehmen und Behörden genutzten 0180-Nummern, als Kostenfaktor auf der Handy-Rechnung auf. Ein Gespräch zu einer 0180-Nummer kostet bei den meisten Mobilfunkanbietern immer noch circa 70 bis 80 Cent pro Minute.

Über den Callthrough-Anbieter Kisstel können diese teuren Tarife aber ganz einfach umgangen werden. Um die Kosten zu senken wird bei Kisstel über eine Festnetznummer telefoniert, die aus allen in Deutschland verfügbaren Netzen erreichbar ist. Kisstel funktioniert aber nicht nur bei Sonderrufnummern. Wer vom Handy regelmäßig ins Ausland telefoniert kann ebenfalls die Einwahlnummer von Kisstel vorwählen um Geld zu sparen.

Bei dieser Art der Gesprächsvermittlung entstehen Kosten für die Verbindung vom Handy zur lokalen Festnetznummer von Kisstel und für die Verbindung von Kisstel zum gewünschten Rufnummer. Kunden mit einer Festnetzflatrate, bei der alle Gespräche in das deutsche Festnetz bereits durch eine monatliche Pauschale abgedeckt sind, zahlen nur für die Verbindung von Kisstel zur gewünschten Rufnummer.

Wer den Service nutzen möchte meldet sich zunächst auf der Webseite von Kisstel an. Danach erhält jeder Kunde ein Guthabenkonto, das je nach Bedarf per Überweisung oder mit einer Kreditkarte aufgeladen werden kann. Um das Wählen zu vereinfachen kann im Kundenbereich von Kisstel die Rufnummer des Gesprächspartners oder der Sonderrufnummer als Kurzwahlnummer eingereichtet werden. Beim nächsten Anruf über Kisstel wird dann nach Erhalt des Freizeichens anstatt der kompletten Rufnummer einfach die angelegte Kurzwahl eingegeben.

Unter der Marke KISSTEL bietet die Firma Flexsys Computer Systems GmbH seit Juli 2006 Auslandsgespräche in mehr als 200 Länder schon ab 4 Cent pro Minute an. Das ist bis zu 90% billiger als bei herkömmlichen Tarifen. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit, keine Einrichtungsgebühr und keine monatliche Grundgebühr. Um diesen Service vorab testen zu können bekommt jeder Neukunde ein Startguthaben. Transparente Preise, bestmögliche Sprachqualität und ein guter Kundenservice sind die Hauptmerkmale von Kisstel. Für weitere Informationen zu Kisstel besuchen Sie bitte unserer Webseite www.kisstel.de

Flexsys Computer Systems GmbH

Die Flexsys Computer Systems GmbH wurde 1995 in Leinzell gegründet. Die Gründer haben die Firma kontinuierlich ausgebaut und sind auch heute noch deren alleinige Gesellschafter. Im Jahre 2001 wurde ein Büro in Hochheim/Main eröffnet.

Die Firma ist hauptsächlich in 2 Bereichen tätig:

Wir bieten Firmen die Betreuung Ihrer EDV-Infrastruktur aus einer Hand. Wir analysieren die bestehende Infrastruktur beseitigen Schwachstellen und Engpässe und erweitern das System nach Bedarf, dazu gehört gegebenenfalls auch die Beschaffung von Hardware und Software. Ganz besonderen Wert legen wir dabei auf die Sicherheit. Das umfasst sowohl die Zugriffskontrolle, als auch die Datensicherung. Über unsere Hotline können Kunden unseren Support erreichen, der Systeme sowohl vor Ort als auch von remote betreut.

Unter der Marke Kisstel bieten wir Telekommunikationsdienstleistungen an. Firmen und Privatpersonen haben hier die Möglichkeit zu erheblich reduzierten Kosten vom Handy ins Ausland zu telefonieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.