E-Commerce-Treffen in Paris

550 europäische Akteure im Online-Verkauf und 30.000 Besucher werden auf der E-COMMERCE PARIS 2010 erwartet

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die E-Commerce-Messe Paris findet dieses Jahr zum 7. Mal statt und wächst Jahr für Jahr an Größe und Erfolg. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, einer der wichtigsten Treffpunkte für die europäischen E-Händler zu werden. Bereits in den letzten zwei Jahren stellte E-Commerce Paris eine der wichtigsten europäischen Messen im Bereich E-Commerce dar, wurde jedoch noch hauptsächlich von einem französischen Publikum besucht: 90 Prozent der 25.000 Besucher in 2009 kamen aus Frankreich.

Dieses Jahr ist die Messe verstärkt europäisch ausgerichtet: Zu der Veranstaltung im September sind über 40.000 europäische E-Händler eingeladen. 30 Prozent der Aussteller kommen aus den europäischen Nachbarländern. Hierunter die Schweizer Post wie auch die spanische Post, Affiliate-Plattformen aus Schweden (TradeDoubler) und Deutschland (Zanox, affilinet), e-Mailing-Lösungen aus Italien (ContactLab), gesicherte Zahlungssysteme aus Großbritannien (Moneybookers, Royal Bank of Scotland), elektronische Kataloge aus den Niederlanden (IceCat) und Multikanal-Plattformen aus Deutschland (Hybris).

Alain Laidet, Messeverantwortlicher von E-Business Events, freut sich über den Erfolg "seiner" Messe: "E-Commerce Paris ist es in einem relativ kurzen Zeitraum gelungen, auf den ersten Platz der europäischen Messen für elektronischen Handel vorzurücken. Angesichts der Tatsache, dass sich Europa zugleich zu der größten E-Commerce-Zone weltweit entwickelt hat, ist diese Platzierung umso bedeutender."

2009 gaben die Europäer online 150 Milliarden Euro aus. In den USA waren es hingegen nur 130 Milliarden und in Asien 110 Milliarden.

Rund 500 Redner werden in 14 Konferenzräumen Vorträge zu den verschiedenen Themen des Bereiches E-Commerce halten. Hierunter: "E-Commerce-Technologien zur Bereitstellung von E-Commerce-Websites", "Digitales Marketing für die Vermarktung" und "Logistik für die Produktlieferung".

Die Konferenzen zählten im letzten Jahr 18.000 Zuhörer. Dieses Jahr rechnet der Veranstalter mit über 20.000 Besuchern. Valéry Linyer, Generaldirektor von Comexposium, Stammhaus von E-Business Events (Abteilung Industrie, High Tech, Sicherheit & Konstruktion), kommentiert: "E-Commerce Paris 2010 präsentiert drei Tage lang einen Querschnitt des elektronischen Handels in Europa und bietet Besuchern eine Fülle von Schulungs- und Informationsveranstaltungen. Für die Dauer der Messe wird Paris ganz eindeutig zur europäischen Hauptstadt des E-Commerce werden."

E-Commerce Paris 2010 findet vom 21.-23. September in Paris auf dem Messegelände Porte de Versailles statt. Das offizielle Messe- und Konferenzprogramm sowie die komplette Ausstellerliste sind auf www.ecommerceparis.com abrufbar. Hier können sich Besucher ebenfalls kostenlos registrieren lassen.

Die Präsentation zur Eröffnungspressekonferenz vom 18. Mai 2010 (E-Business Events, LeGuide.com, Kiala und Pixmania) sowie die Zahlen des europäischen E-Commerce sind auf Anfrage erhältlich.

Im Wortlaut:

Drei Marktführer des europäischen E-Commerce unterstreichen die verstärkt europäische Ausrichtung der Messe anlässlich der Eröffnungs-Pressekonferenz am 18. Mai 2010 in Paris:

Corinne Lejbowicz, Präsidentin von LeGuide.com:

"Die Messe E-Commerce Paris ist zu einem Top-Ereignis der Branche geworden und wir sind stolz, von Beginn an Partner der Messe gewesen zu sein. LeGuide.com Group ist heute in 14 Ländern präsent und die Nummer 2 auf dem europäischen Markt. Das Verständnis der verschiedenen Märkte ist der Schlüssel zu einem gesamteuropäischen Erfolg."

Denis Payre, Präsident von Kiala:

"Wir freuen uns, mit E-Commerce Paris erneut zusammen zu arbeiten und das wachsende Interesse der Öffentlichkeit für den elektronischen Handel zu beobachten. Der E-Commerce in Europa wächst permanent. Kiala setzt auf Innovation, um sein Geschäft auszubauen und den Ansprüchen der verschiedenen Länder gerecht zu werden."

Jean-Emile Rosenblum, Mitbegründer und Vizepräsident der Groupe Pixmania:

"Es freut mich, die Zeremonie der E-Commerce Awards leiten zu dürfen und so die Zusammenarbeit mit E-Commerce Paris über die Messepräsenz unseres Unternehmens Pixmania hinaus auszubauen. Die europäische Ausrichtung ist fest in unserer Unternehmenspolitik verankert und Pixmania verfolgt seit seiner Gründung eine paneuropäische Strategie, die uns heute zu einem Marktführer macht. Pixmania bietet Unternehmen, die ihr E-Commerce-Geschäft in Europa ausweiten möchten, Knowhow, Expertise und ein Zielpublikum".
E-Business Events:

Seit 2002 organisiert E-Business Events professionelle Veranstaltungen.
Zu diesen zählen:

- E-Commerce Paris (2009: 450 Aussteller, 25.000 Besucher)
- E-Commerce Genève (2010: 60 Aussteller, 1300 Besucher)
- E–Marketing Paris (2010: 200 Aussteller, 11.500 Besucher)
- Démat’Expo (2009: 60 Aussteller, 2200 Besucher)

2009 erreichte E-Business Events mit seinen Veranstaltungen 40.000 Zuhörer und über 1500 Anbieter schenken der Agentur bereits ihr Vertrauen.

E-Business Events ist eine Tochter der Gruppe Comexposium.
http://www.ebusiness.fr
http://www.comexposium.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.