Forum für digitale Sicherheit: Cartes & Identification 2011

Großer Besucherandrang auf der 26. Ausgabe / Mobiler Zahlungsverkehr und NFC-Anwendungen im Zentrum des Interesses

(PresseBox) (Düsseldorf, ) 430 Aussteller aus 45 Ländern und 19.513 Besucher (2010: 18.768) aus 143 Ländern nahmen an der Fachmesse für digitale Sicherheit und intelligente Technologien in Paris teil. Stark besucht waren insbesondere die 21 Vorträge zu den aktuellen Themen wie mobiler Zahlungsverkehr und Finanzdienstleistungen (NFC und berührungslos), Sicherheit in der Cloud, multifunktionale Karten, Points of Sale / Points of Interaction und E-Government.

Im Rahmen der Eröffnungskonferenz "World Card Summit" legte Scott Mulloy, CTO von ISIS (Joint-Venture von AT&T, T-Mobile und Verizon Wireless), die Zukunft des mobilen Zahlungsverkehrs dar. Die internationale Vereinigung der europäischen Chipkarten-Industrie Eurosmart nutzte den Anlass zur Vorabveröffentlichung der Geschäftszahlen für 2011 und der Prognosen für den Weltmarkt. Diese sehen ein Wachstum von 13 Prozent für nächstes Jahr vor sowie sieben Milliarden verkaufte Artikel für Smart Secure Devices.

Die Besucher konnten sich anhand der umfangreich vorgestellten Produktneuheiten selbst ein Bild von der Verbreitung berührungsloser Technologien und dem Einsatz von NFC-Terminals im mobilen Zahlungsverkehr machen. Beispielsweise bei der Präsentation des NFC-Autos von Oberthur oder des von NXP vorgestellten E-Bikes. Im Pavillon für mobilen Zahlungsverkehr stellten rund ein Dutzend Unternehmen ihre Lösungen für Transaktionsverwaltung, Trusted Service Management, Smartphones, Tablet-PC und weitere intelligente mobile Geräte vor.

Auch andere Pavillons zogen die Besucher an, wie beispielsweise der Bereich 'Technologien zum Identitätsschutz', der sich derzeit mitten im Aufschwung befindet. Dabei deckten die von den Ausstellern präsentierten Technologien zur Identifizierung und Authentifizierung eine Vielfalt an Dokumenten ab (biometrischer Pass, elektronischer Personalausweis, Führerschein, Legitimations- und Gesundheitskarten).

Durch die Ausstellung 'Smart Health' lag dieses Jahr ein besonderer Fokus auf E-Gesundheit. Vorgestellt wurden Neuerungen bei elektronischen Krankenakten, Gesundheitskarten sowie Anwendungen der Telemedizin.

Diese haben zum Ziel, die Qualität der Pflegedienstleitungen und den Komfort der Patienten zu verbessern. Sie dienen aber auch dem Kampf gegen Missbrauch und Kosteninflation im Gesundheitswesen.

Wie jedes Jahr wurden im Rahmen eines Festaktes vor 300 geladenen Gästen die Gewinner der Auszeichnung 'Sesame 2011' bekanntgegeben.

Sieger des diesjährigen Sesame-Preises in den folgenden Kategorien:

Produktion & Tests: Oberthur Technologies mit ID One Digital Watermark
Transport: Inside Secure mit VHBR
Mobilität: NXP Semiconductors mit PN65 Secure NFC Module
Sicheres Internet/Authentifikation: HID GLOBAL mit Next Generation
Secure Identity Ecosystem
eTransactions: Verifone mit Payware Mobile Enterprise
Bankwesen/Handel/Kundenkarten: Simartis Telecom mit Bubble
IT Security: Gemalto mit Just4YourEyes
Identification/ID Cards: Smart Packaging Solutions mit Embedded
Contacless Module Software: NXP Semidconductors mit Open source NFC Host
Software stack for Android Hardware: Dynamics mit Chips & Choice

Die nächste Ausgabe der Messe findet vom 6. bis 8. November 2012 in Paris statt. Ehrengast wird dieses Mal Indien sein. Weitere Informationen gibt es unter www.cartes.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.