Lüfteraggregate

(PresseBox) (Lüdenscheid, ) Verlustwärme elektronischer Komponenten kann mittels sogenannter Lüfteraggregate sehr effektiv abgeführt werden, da hierbei durch die Verwendung starker Luftströmungen bedeutend mehr Wärme pro Volumeneinheit als bei freier Konvektion abgeleitete werden kann.

Fischer Elektronik hat sein Angebot an Lüfteraggregaten umfassend
erweitert und bietet für alle Bereiche der Entwärmung mit Lüftermotoren geeignete Konzepte und Lösungen an.

Das umfangreiche Standardprogramm hat passende Lüfteraggregate
mit Axiallüftern für kleine bis mittlere Verlustleistungen und für sehr große Verlustleistungen solche mit druckstarken, und große Luftmengen liefernde, Diagonal- und Radiallüfter.

Die Baugrößen reichen von kleinen Querschnitten für Leiterplattenmontage über mittlere Baugrößen, geeignet für Schaltungen mit Leistungshalbleitern, bis hin zu großen Aggregaten für den Einbau in Schaltschränke und großformatige Anlagen.
Die unterschiedlichen Konzeptionen und die technische Realisierung
der Lüfteraggregate sind auf die vielfältigen Einsatzbedingungen, die elektronischen Bauteile und die abzuleitenden Wärmemengen hin optimiert: modular aufgebaute Segmentlüfteraggregate für leistungsstarke Einzelhalbleiter, kompakte Miniaturlüfteraggregate für die direkte Montage auf Boards und Leiterplatten, Hochleistungslüfteraggregate mit Hohlrippen- oder Lamellenstruktur für Thyristormodule, SSR, SCR, IGBT, AC-Switches, Bridge-Rectifier und viele mehr.
Zusätzlich zum umfangreichen Standardprogramm erstellt Fischer Elektronik kundenspezifische Sonderausführungen und führt Bearbeitungen und Modifikationen durch. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.