Finjan bestätigt Einschätzung des BSI: Die Web Security-Lage in Deutschland ist katastrophal

(PresseBox) (Ottobrunn, ) Anlässlich der Computermesse CeBIT in Hannover, gab das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bekannt, dass es die derzeitige Lage im Bereich Internetsicherheit als "katastrophal" einstufe. Diese Einschätzung wird von Finjan, einem führenden Anbieter von Secure Web Gateway-Lösungen bestätigt.

"In seinem 'Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland' zeigt das BSI auf, dass trotz steigendem Sicherheitsbewusstsein unter den Internetnutzern Cyberkriminalität und Sabotage drastisch zunehmen", sagt Yuval Ben-Itzhak, CTO bei Finjan. "BSI-Abteilungsleiter Hartmut Isselhorst erklärte den Messebesuchern, dass die Situation überaus ernst sei und schlimmer als befürchtet. Diese Einschätzung wird bestätigt durch die Beobachtungen und Analysen des Finjan Malicious Code Research Centers."

Isselhorsts Aussage, dass jeder Internetnutzer Ziel von Angriffen sei, entspricht laut Ben-Itzhak den Tatsachen. Auch seien Isselhorsts Beobachtungen zur Cybercrime-Lage im Allgemeinen eher zurückhaltend als übertrieben.

"Unsere eigenen Forschungen zeigen einen signifikanten Anstieg von Angriffen, die sich aus unterschiedlichen Methoden und Technologien zusammensetzen und die Unerfahrenheit von Internetanwendern ausnutzen", sagt Ben-Itzhak.

Finjans CTO findet es auch erschreckend, dass laut dem BITKOM Verband noch immer 19% der deutschen Internetnutzer keine Anti-Viren Software auf ihrem PC installiert haben und 45% nicht durch eine Firewall geschützt werden. Es überrasche ihn nicht im Mindesten, dass bereits ein Drittel der deutschen Internetanwender einen finanziellen Schaden durch Cybercrime erlitten hätten, und er hält die BITCOM-Prognose, dass Networking Plattformen eine große Gefahr darstellen, für korrekt, denn die Reports von Finjan liefern hierfür jede Menge Beispiele.

"Das ist exakt der Grund dafür, warum wir kürzlich unsere Secure Web Gateway Lösung erweitert haben und nun Web 2.0-Sicherheit und -Kontrolle zusammen mit mehrschichtiger Web Security, Schutz vor Datenverlust, Content Acceleration und Applikationskontrolle anbieten - Alles vereint auf einer einzigen Plattform", erklärt Ben-Itzhak.

"Unser ganzheitliches Secure Web Gateway v9.2 schützt für dieser Art von Gefahren, da klar ist, dass Cyberkriminelle legitime Webseiten nutzen, um zum einen URL Filter und signaturbasierte Lösungen zu umgehen und zum anderen reputationsbasierte Produkte auszutricksen. Ganzheitliche Security ist eine wirkungsvolle Lösung um diesen Problemen zu begegnen", fügt er hinzu.

Mehr Informationen zum CeBIT Sicherheitsbericht:http://tinyurl.com/aoqumz

Mehr zu Finjan: http://www.finjan.com

Finjan Software GmbH

Finjan ist führender Anbieter für sichere Web Gateway Lösungen im Enterprise Segment. Durch die patentierte Web-Content Analyse in Echtzeit bietet Finjan maximale Schadcode-Erkennung. Der Geschäftsbetrieb wird so erfolgreich vor Spyware, Phishing, Trojanern und anderer Malware geschützt. Die Sicherheitslösungen von Finjan wurden vielfach ausgezeichnet und werden von führenden Analysten wie IDC und der Butler Group sowie von zahlreichen Publikationen empfohlen. Weitere Informationen finden Sie unter www.finjan.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.