quirin bank vertraut auf Finanz Informatik Technologie Service

(PresseBox) (München, ) Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS), ein Tochterunternehmen der Finanz Informatik (FI), hat die erste deutsche Honorarberaterbank als neuen Kunden gewonnen. Der IT-Servicepartner übernimmt für die quirin bank den Betrieb des Kernbanksystems ITREXS sowie der dazugehörigen Subsysteme inklusive Anbindung an alle wichtigen Schnittstellen. Die Migration der Systeme in seine hochsicheren Rechenzentren hat FI-TS vor Kurzem erfolgreich abgeschlossen.

Die quirin bank betreibt Bank- und Finanzgeschäfte in drei Geschäftsfeldern: Anlagegeschäft für Privatkunden (Private Banking), Beratung bei Finanzierungsmaßnahmen auf Eigenkapitalbasis für mittelständische Unternehmen (Investment Banking) sowie Mandantengeschäft (Business Process Outsourcing).

Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit verantwortet FI-TS den Betrieb des Kernbanksystems ITREXS für die quirin bank. Im ersten Schritt migrierte FI-TS ITREXS auf die neu aufgesetzten Systeme in den eigenen hochsicheren Rechenzentren. Hierzu gehörte auch die Integration aller eingesetzten Subsysteme in die Infrastruktur von FI-TS. Ebenfalls im Projektumfang enthalten, war die Anbindung der notwendigen Schnittstellen zu Börsen, Kursprovidern, der Bundesbank und anderen Systemen.

Neukunde mit besonderem Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell der quirin bank ist in Deutschland bisher einzigartig. Denn das Finanzinstitut setzt als erste deutsche Honorarberaterbank zum einen auf maximale Transparenz und Unabhängigkeit bei der Vermögensberatung. Zum anderen agiert die quirin bank auch als Transaktionsbank. Für einen exklusiven Kundenkreis mit besonderen Qualitätsansprüchen bietet die quirin bank die Auslagerung sämtlicher Prozesse an, die nicht das Kerngeschäft der Kunden betreffen. Im Rahmen eines Backoffice-Komplettangebotes können kleinere und mittlere Privatbanken unter anderen die Abwicklung des Wertpapiergeschäfts, den Zahlungsverkehr, die Konto- und Depotführung und den IT-Betrieb abgeben.

Ein solches Geschäftsmodell erfordert eine integrierte, moderne und leistungsfähige Gesamtbanklösung. Genau das bietet ITREXS. Damit können Banken ein Komplettpaket ohne komplexe Schnittstellen nutzen oder einzelne Module in eine existierende Umgebung integrieren.

Expertise beim Servicepartner gefragt

FI-TS kommt bei diesem Projekt die langjährige Erfahrung und Branchenspezialisierung auf den Finanzsektor zu Gute. Denn die Migration sowie der Betrieb einer solchen Kernbanklösung erfordert auf Seiten des IT-Serviceanbieters ein Höchstmaß an technischem Know-how und Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Geschäftsprozesse. FI-TS baute für die quirin bank eine hochmoderne und innovative mandantenfähige Plattform auf, um darauf die Systeme des Bankhauses sowie dessen Kunden professionell zu betreiben. Dies umfasste auch einen Systemwechsel von Sun-Servern auf x86-Server mit Linux als Betriebssystem.

"Mit FI-TS haben wir einen wirklich erfahrenen IT-Servicepartner gefunden, der hochverfügbare, sichere und leistungsstarke Infrastrukturen betreibt, die dafür ausgelegt sind, unser multi-mandantenfähiges Kernbanksystem auf einer Plattform für uns und unsere BPO-Kunden sicher und zuverlässig zu betreiben", sagt Stefan Spannagl, der für das Geschäftsfeld Business Process Outsourcing (BPO) verantwortliche Vorstand bei der quirin bank.

"Wir haben viel in den Aufbau unserer modernen mandanaten-fähigen Plattform investiert, damit wir Privathäusern wie der quirin bank innovative IT-Services anbieten können", erklärt Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Finanz Informatik Technologie Service. "Deshalb freuen wir uns sehr über das uns entgegengebrachte Vertrauen der quirin bank, die eine der modernsten Privatbanken in Deutschland ist."

Über die quirin bank

Die quirin bank AG betreibt Bank- und Finanzgeschäfte in drei Geschäftsfeldern: Anlagegeschäft für Privatkunden (Private Banking), Beratung bei Finanzierungsmaßnahmen auf Eigenkapitalbasis für mittelständische Unternehmen (Investment Banking) sowie Mandantengeschäft (Business Process Outsourcing). Das Finanzinstitut ist 1998 gegründet worden, hat seinen Sitz in Berlin und betreut gegenwärtig 8500 Kunden mit einem Anlagevolumen von 2,26 Mrd. Euro. Im Segment Private Banking bietet die quirin bank Anlegern ein neues Betreuungskonzept, das auf völliger Kostentransparenz und Rückvergütung aller offenen und versteckten Provisionen beruht. Mit einer monatlichen Flatrate sind alle Gebühren abgedeckt. Darüber hinaus ist die Bank am Anlageerfolg beteiligt.

Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KG

FI-TS ist ein Tochterunternehmen der Finanz Informatik (FI) und hat sich seit 1994 als einer der führenden IT-Servicepartner der Finanzbranche etabliert. Der Outsourcing-Anbieter überzeugt durch langjährige Erfahrung, Branchenkompetenz, Technologie-Know-how und Beratungsexpertise. Maßgeschneiderte Outsourcing-Dienstleistungen optimieren die IT-Kosten, machen Banken und Finanzdienstleister noch effizienter und bieten so konkrete Wettbewerbsvorteile. Die Erfüllung aktueller Governance-Anforderungen sowie die konsequente Umsetzung moderner Sicherheits- und Qualitätsanforderungen sind für FI-TS selbstverständlich. FI-TS beschäftigt in Deutschland am Hauptsitz in Haar bei München und an den Standorten Nürnberg, Hannover und Offenbach rund 520 Mitarbeiter. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von circa 128 Millionen Euro - davon mehr als 70 Prozent non captive. Zu den namhaften Kunden, die sich auf die kompetenten Services von FI-TS verlassen zählen unter anderem BayernLB, Landesbank Hessen-Thüringen, DekaBank, Deutsche Kreditbank, Deutsche WertpapierService Bank, Hauck & Aufhäuser, LBS IT, Sparkassen-Finanzportal und die Bank of Scotland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.