Rekord-Gipfel der CIOs: Inkop 2010

Neuer Rekord: Fast 30 Prozent mehr Teilnehmer gegenüber dem Vorjahr

(PresseBox) (München, ) Mit mehr als 180 Teilnehmern - fast ein Drittel mehr als im Vorjahr - war die diesjährige INKOP das erfolgreichste Gipfeltreffen der Chief Information Officer (CIO), das der Veranstalter FINAKI jemals zu verzeichnen hatte. Der Rekord-Gipfel stand unter dem Motto "Transform (through) IT - Bridging Cultures". Geboten wurden Workshops zu den Themen Veränderungen wirksam gestalten, Sicherheit und Compliance, Technologie des neuen Jahrzehnts, Performance am Arbeitsplatz der Zukunft, ressourcen-schonende und nachhaltige IT, Trends und Werte einer neuen Führungskultur und Transformation der IT durch beständigen Wandel. Ein Fallbeispiel erläutete den Transformationsprozess im Energiesektor. Als Ergebnisse nahmen die Teilnehmer eine Sammlung von Ideen, Erfahrungen und Erkenntnissen mit nach Hause.

Die FINAKI-Geschäftsführerin Gabriele Rittinghaus erläutert: "Die INKOP 2010 beschäftigt sich mit dem Thema "Veränderung". In diesem Spannungsfeld spielt die IT eine zentrale Rolle. Dieses Thema haben die Teilnehmer auf der Konferenz aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet, diskutiert und mit Praxisbeispielen belegt." Die Inhalte der Konferenz werden von einem Programmkomitee festgelegt, in dem die CIOs großer Anwenderunternehmen sind, die die wesentlichen Branchen repräsentieren. Präsident ist Klaus Straub, CIO der AUDI AG. Weitere Komitee-Mitglieder sind Edgar Aschenbrenner, E.ON AG, Klaus-Peter Bruns, FIDUCIA IT AG, Dr.Hans-Günter Gaul, ThyssenKrupp AG, Peter Kraus, ZF Friedrichshafen AG, Dirk Pietrzyk, Managing Director, Deutsche Bank AG, Gabriele Ruf, UniCredit Global Information Services S.p.A., Andreas Strausfeld, Technischer Geschäftsführer BITMARCK Holding GmbH, und Dr. Jürgen Sturm, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH.

Passend zum Thema "Bridging Cultures" fand die diesjährige Konferenz der großen Anbieter- und Anwenderunternehmen in der IT-Branche in Istanbul statt. Das Bild unterschiedlicher Brücken und deren Bedeutung ist der vielfach beleuchtete Aspekt der INKOP, bei der neben der Workshop-Arbeit das Netzwerken (als Brücke zwischen den Menschen und den Unternehmen) die wichtigsten Elemente darstellen. Sie lief parallel zur erfolgreichen IT-Fachmesse CeBIT Bilisim Eurasia, die zur gleichen Zeit in Istanbul stattfand. FINAKI hat von Istanbul aus eine Brücke zur CeBIT 2011 in Hannover geschlagen, bei der die Türkei im nächsten Jahr als Partnerland präsent sein wird.

FINAKI Deutschland GmbH

FINAKI ist die zentrale Organisation für die Anwender und Anbieter auf den Gebieten Informationstechnologie (IT) und Telekommunikation (TK) in Europa. Die FINAKI Deutschland GmbH veranstaltet seit 1997 Managementdialoge für die IT-Entscheider der großen Unternehmen des deutschsprachigen Raumes (SYSKOP und INKOP). Diese Tagungen haben sich mittlerweile zu einem Synonym einer hochwertigen und herstellerunabhängigen Arbeitsgemeinschaft auf höchster Ebene entwickelt. Darüber hinaus ist FINAKI u.a. Träger des CIO-Colloquium, der zentralen Organisation für die Chief Information Officer (CIO) der Großunternehmen in Zentraleuropa.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.