Fidelity European Growth Fund: beliebtester Fonds der Lebensversicherer

(PresseBox) (Kronberg im Taunus, ) Fonds von Fidelity Worldwide Investment sind in deutschen Fondspolicen sehr gefragt: Zum sechsten Mal in Folge ist der Fidelity European Growth Fund der am häufigsten gewählte Fonds deutscher Lebensversicherer, wie das Analysehaus FinanzResearch in seinem aktuellen Fondspolicen-Report 2012 ermittelt hat.

Der Fidelity European Growth Fund (ISIN LU0048578792) wurde mit einem FinanzResearch Award 2012 in der Kategorie "Fonds mit Top-Listing in deutschen Fondspolicen" mit der Bestnote "Hervorragend" ausgezeichnet. Der Fondsklassiker befindet sich bei 48 Versicherern im Angebot und ist damit der beliebteste Fonds bei fondsgebundenen Rentenversicherungen. Insgesamt setzen 51 Versicherer auf die verschiedenen Fonds des Asset Managers, der seinen Marktanteil im deutschen Fondspolicen-Geschäft im vergangenen Jahr um 6 Prozent erhöhen konnte.

"Unsere Kunden honorieren das Komplettpaket, das Fidelity in dieser Form als einziger im Markt anbietet", sagt Nils Hemmer, Leiter Vertrieb an Versicherungen bei Fidelity Worldwide Investment in Deutschland. "Das Paket setzt sich aus drei Teilen zusammen - den umfangreichen Serviceleistungen unserer Depot-Plattform FFB, der hohen Produktqualität, die Fidelity aufgrund seines weltweiten Research-Netzwerkes bieten kann, und unserer sehr umfassenden Vertriebsunterstützung mit Informationsmaterialien, die genau auf unsere Zielgruppe zugeschnitten sind. Dank dieser Faktoren gehören neben dem Fidelity European Growth Fund weitere Fonds von Fidelity zu den meist gewählten Produkten der deutschen Versicherer.

Fidelity European Growth Fund einer der langfristig erfolgreichsten europäischen Aktienfonds

Versicherungsunternehmen bieten ihren Kunden für ihre Altersvorsorge in erster Linie Fonds an, die eine stabile und solide Wertentwicklung vorweisen. Der Fidelity European Growth Fund ist einer der langfristig erfolgreichsten europäischen Aktienfonds und bietet eine Investmentlösung mit überdurchschnittlicher Rendite. Seit Auflegung im Oktober 1990 bis Ende 2011 hat der Fonds eine Wertsteigerung von über 560 Prozent erzielt und damit den Vergleichsindex FTSE World Europe deutlich hinter sich gelassen. Dieser Index erzielte im gleichen Zeitraum einen Wertzuwachs von 420 Prozent.

"Unsere Position als führender Anbieter von Produkten für fondsgebundene Policen und Portfoliolösungen wollen wir weiter festigen", so Hemmer weiter. "In Zukunft werden wir dazu noch stärker auf das Thema Emerging Markets setzen, denn wir leben in einer Welt der zwei Geschwindigkeiten - mit höherem Wachstum in den Schwellenländern und niedrigerem Wachstum in den westlichen Industrienationen. Auch hier können die Fidelity Kunden von unserem weltweiten Netzwerk profitieren, das ein ausgeprägtes Schwellenländer-Know-how besitzt. So schätzen unsere Kunden beispielsweise immer stärker unsere Investmentlösungen mit verschiedenen Schwellenländerfonds, wie zum Beispiel dem Fidelity South-East Asia Fund oder dem Fidelity Emerging Europe, Middle East and Africa Fund."

Risikohinweis

Fidelity Worldwide Investment veröffentlicht ausschließlich produktbezogene sowie allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit erlauben keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung. Den Chancen, die mit Anlagen in Investmentfonds verbunden sind, stehen Risiken gegenüber. So kann etwa der Wert der Fondsanteile schwanken und ist nicht garantiert. Überdies reduzieren individuelle Kosten und Gebühren die Wertentwicklung.

Eine Anlageentscheidung sollte auf jeden Fall auf Grundlage der Prospekte, des letzten Geschäftsberichtes und des Halbjahresberichtes getroffen werden. Diese Unterlagen sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufs. Die Prospekte, den Geschäftsbericht und den Halbjahresbericht erhalten Sie kostenlos bei FIL Investment Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt/Main oder über www.fidelity.de.

FIL Investment Services GmbH

Fidelity Worldwide Investment (FIL Limited) wurde 1969 als Unternehmen in Privatbesitz gegründet und ist heute eine auf allen bedeutenden Finanzmärkten aktive Fondsgesellschaft mit einem Fondsvermögen von 190,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigt über 5.500 Mitarbeiter in 23 Ländern in Europa, Nahost, Afrika und der Asien-Pazifik-Region. Die bereits 1946 in Boston gegründete Gesellschaft Fidelity Investments (FMR LLC) deckt dagegen über die USA hinaus die Region Nord- und Lateinamerika ab und zählt dort zu den führenden Fondsanbietern. FIL und FMR (nachfolgend Fidelity) haben mit der Familie Johnson gemeinsame Aktionäre, sind aber voneinander unabhängige Gesellschaften. Weltweit beschäftigen sie über 44.500 Mitarbeiter sowie verwalten und administrieren ein Gesamtvermögen von 2,6 Billionen Euro. Damit ist Fidelity eine der größten Fondsgesellschaften der Welt.

Die rund 1.000 Fondsmanager und Analysten von Fidelity, die in zwölf Ländern rund um den Globus arbeiten, bilden das größte Investment-Expertenteam der Welt. Mit ihren Research-Ergebnissen und Unternehmensanalysen decken sie rund 95 Prozent der globalen Marktkapitalisierung ab. Zahlreiche Auszeichnungen belegen die hohe Qualität der Investmentprodukte und -dienstleistungen, die Fidelity privaten und institutionellen Anlegern bietet.

In Deutschland ist Fidelity Worldwide Investment seit 1992 aktiv im Markt vertreten und verwaltet ein Gesamtvermögen von 22,5 Milliarden Euro. Fidelity Worldwide Investment vereint in Deutschland unter seinem Dach einen der führenden Asset Manager und eine der größten unabhängigen Fondsplattformen des Landes. Das Plattformgeschäft betreibt der Finanzdienstleister in Deutschland über die Frankfurter Fondsbank (FFB). Diese ist auf die Verwahrung von Investmentfondsanteilen spezialisiert und richtet ihre Dienstleistungen an unabhängige Finanzberater, Investmentgesellschaften und Banken. Sie können über die FFB unter anderem mehr als 8.000 Fonds von über 200 in- und ausländischen Anbietern kaufen und verwahren. Die FFB betreut ein Vermögen von 12,4 Milliarden Euro in über 780.000 Kundendepots. In der Asset Management-Sparte verwaltet Fidelity Worldwide Investment in Deutschland ein Fondsvolumen von 10,1 Milliarden Euro. Unter der Marke Fidelity Worldwide Investment werden in diesem Bereich in Deutschland 145 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner vertrieben. Insgesamt beschäftigt Fidelity Worldwide Investment in Deutschland 312 Mitarbeiter und ist hierzulande mit den rechtlichen Einheiten FIL Investment Services GmbH, FIL Investments International - Niederlassung Frankfurt, FIL Investment Management GmbH, FIL Pensions Services GmbH, FIL Finance Services GmbH und der Frankfurter Fondsbank GmbH vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.