Qualitätssiegel für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Fiege erreicht erfolgreiche Zertifizierung in der Industrielogistik

(PresseBox) (Greven / Donauwörth, ) Qualität und Zuverlässigkeit sind das A und O in der Industrielogistik. Insbesondere in der Luft- und Raumfahrtindustrie, in der Fehler oder Versagen von Produkten oder Diensten unabsehbare Folgen haben können, kommt dem wirksamen Betrieb eines Qualitätsmanagementsystems eine wesentliche Rolle zu. Diesem Grundsatz entsprechend wurde jetzt die Fiege Gruppe, Greven, als eines der wenigen Logistikunternehmen in der Luftfahrtindustrie mit seiner Zweigniederlassung Donauwörth nach DIN EN 9120 (Luft- und Raumfahrt – Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen für Händler und Lagerhalter) auf höchster Stufe zertifiziert und erwarb die A-Lizenz. Damit zählt Fiege zum Kreis der offiziell zugelassenen Lieferanten der Luftfahrtindustrie.

Als Grundstein für die erfolgreiche Zertifizierung des Standortes Donauwörth, an dem Fiege für die gesamten Logistikaktivitäten der deutschen Tochtergesellschaft der Eurocopter-Division der EADS-Gruppe zuständig ist, galten gleich mehrere Faktoren: Sehr detaillierte und visualisierte Leistungsprozesse, ausgesprochen gutes, qualifiziertes Personal, eindrucksvolle 5-S-Plakate in der Prozessdarstellung, die Ermittlung von Schulungsbedarf, -plan und -unterlagen sowie das neue moderne Logistikzentrum, das sich in unmittelbarer Nähe zum Produktionsstandort des Hubschrauberherstellers befindet. Hier umfasst das Aufgabenspektrum der Fiege-Mitarbeiter den gesamten Wareneingang, dessen Prüfung, die Lagerung, Produktionsversorgung Konfektionierung, Zollabfertigung, Ersatzteillogistik sowie den Zuschnitt von Metallischen Halbzeugen, die Pyrotechnik und den Versand.

Bislang einmalig ist die Übernahme der Qualitätsprüfungen sowie des Vorfertigungsbereichs Zuschnitt durch den Dienstleister Fiege. Dieser Bereich, der am Produktionsstart liegt, versorgt unmittelbar die Produktion mit vor Ort zugeschnittenen Bauteilen. Auch die Versorgung der im Verbund arbeitenden Schwesterfirmen mit so genannten Shipsets, die Ersatzteilversendung als 24-Stunden-Service an sieben Tagen der Woche in alle Welt und der Versand von Teilen bis hin zu ganzen Hubschraubern liegen im Verantwortungsbereich der Fiege-Logistik.

„Die erfolgreiche Zertifizierung stellt für uns einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung unseres Qualitätsmanagementsystems dar. Die im Vergleich zur ISO 9001 um die spezifischen Aspekte der Luft- und Raumfahrtindustrie erweiterte Norm 9120 ist für unsere Kunden die Garantie, dass Fiege den hohen Qualitätsanforderungen der Branche gerecht wird“, erklärt Carsten Taucke, Vorstand der Fiege Stiftung & Co. KG. „Die Zertifizierung ist sowohl für das Fiege Logistikzentrum in Donauwörth als auch für die gesamte Fiege Gruppe ein wichtiger Schritt bei dem weiteren Ausbau des Geschäftsfeldes Industrielogistik.“

Eurocopter ist weltweit führender Hersteller ziviler und militärischer Hub-schrauber. Das Produktspektrum des Eurocopter-Standortes Donauwörth umfasst die Entwicklung, Produktion und Wartung von Hubschraubern, die Fertigung von Baugruppen für die Airbus-Produktion sowie die Anfertigung spezieller luftfahrttechnischer Teile für Arianespace und Airbus.

FIEGE Logistik Holding Stiftung & Co. KG

Die FIEGE Gruppe mit Stammsitz in Greven, Westfalen, zählt zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Ihre Kompetenz besteht insbesondere in der Entwicklung und Realisierung integrierter, ganzheitlicher Logistiksysteme. Die Gruppe beschäftigt 21.100 Mitarbeiter weltweit. 230 Standorte und Kooperationen in 18 Ländern bilden ein engmaschiges logistisches Netzwerk. Der Umsatz der Gruppe betrug 1,8 Milliarden Euro in 2007. 3,1 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikflächen sprechen für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.