FIDUCIA IT AG entlastet ihre Partnerbanken erneut um 30 Millionen Euro

Seit 2003 Kostenvorteile von fast 150 Millionen Euro weitergegeben

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Mit einer erneuten Preissenkung von rund 30 Millionen Euro hat die FIDUCIA IT AG, Karlsruhe, seit April 2010 die Volksbanken und Raiffeisenbanken in ihrem Geschäftsgebiet erneut dauerhaft entlastet. Wie der größte genossenschaftliche IT Dienstleister mitteilt, profitieren die über 700 Institute erneut von Synergien, die seit der Fusion der früheren Rechenzentrale Bayerischer Genossenschaften mit der FIDUCIA gehoben wurden. Damit hat die FIDUCIA ihren Kunden seit 2003 Kostenvorteile von insgesamt fast 150 Millionen Euro pro Jahr weitergegeben.

"Wir sind froh, dass wir unsere Partnerinstitute in dieser schwierigen Zeit auf der Kostenseite weiter entlasten und damit deren Position im Wettbewerb nachhaltig stärken können", sagt Michael Krings, Vorsitzender des Vorstands der FIDUCIA. Realisiert wurden die Einsparungen unter anderem durch die Zusammenführung von zuvor vier Banksystemen auf das FIDUCIA Banksystem "agree" und durch schlankere Abläufe und Prozesse im Unternehmen selbst.

In den vergangenen drei Jahren hat die FIDUCIA die von ihr betreuten Institute um rund 95 Millionen Euro entlastet. Davon entfielen 65 Millionen Euro p.a. auf Preissenkungen für die Nutzung von agree; rund 30 Millionen Euro gab das Unternehmen in Form von Sachleistungen an seine Kunden weiter. Hinzu kam im April 2009 eine als Sonderzahlung ausgestattete Preisreduzierung von 15 Millionen Euro.

Fiducia IT AG

Die FIDUCIA IT AG mit Hauptsitz in Karlsruhe ist der größte Dienstleister für Informationstechnologie (IT) im Finanzverbund der Volksbanken und Raiffeisenbanken und zählt auch bundesweit zu den Top Ten. Über 700 Kreditgenossenschaften sowie 50 Privatbanken nutzen die IT-Lösungen der FIDUCIA und vertrauen dem hohen Sicherheitsstandard der Karlsruher Rechenzentrale. Darüber hinaus profitieren auch öffentliche Verwaltungen und Unternehmen wie der Südwestrundfunk (SWR) vom Knowhow und der Infrastruktur der FIDUCIA. Aktuell verwaltet die FIDUCIA rund 66 Millionen Konten, verarbeitet jährlich über 16 Milliarden Transaktionen, betreut mehr als 100.000 Bankarbeitsplätze und gewährleistet an ihren 25.000 Selbstbedienungsgeräten auch die reibungslose Versorgung der Bankkunden mit Bargeld. Zudem bietet die FIDUCIA mit der mobileTAN das zur Zeit sicherste, TÜVzertifizierte Verfahren für Online-Banking. Die FIDUCIA betreibt zwei Hochsicherheitsrechenzentren und bietet ihren Partnerbanken mit der IT-Lösung "agree" eines der führenden Banksysteme, das von rund 800 Instituten genutzt wird. Einschließlich ihrer Tochterunternehmen beschäftigt die FIDUCIA IT AG rund 2.800 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von über 682 Millionen Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fiducia.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.