MAN Ferrostaal unterstützt Start-ups in Afrika

(PresseBox) (Essen, ) MAN Ferrostaal ist zum zweiten Mal einer der Hauptsponsoren des "Hasso Plattner Ventures Entrepreneur-Forums", welches am 30. Juni 2009 in Potsdam stattfindet. Auch bei der fünften Veranstaltung dieser Art werden auf der Konferenz viele internationale Persönlichkeiten aus Industrie, Wissenschaft und Sport vertreten sein und sich zu dem diesjährigen Themenkomplex "Crisis?....Don't miss the chance" äußern.

Der 2005 in Potsdam gegründete Venture Capital Fonds "Hasso Plattner Ventures" unterstützt finanziell weltweit junge, innovative und vielversprechende IT-Unternehmen mit Risikokapital; das Volumen des Fonds beträgt mehr als 150 Millionen Euro. Neben IT-Unternehmen engagiert sich "Hasso Plattner Ventures" seit 2008 auch für junge Firmen, die sich der "Clean Technology" widmen. In Südafrika fördern MAN Ferrostaal und Hasso Plattner Ventures gemeinsam gezielt Start-ups im Rahmen des Hasso Plattner Ventures Africa Fonds.

Dr. Klaus Lesker, Vorstand der MAN Ferrostaal: "Ziel ist es, durch unsere finanzielle Unterstützung einen Beitrag zur Entwicklung einer Gesellschaft zu leisten, an der alle Mitglieder partizipieren, um so die Möglichkeit auf eine zukunftsfähige und lebenswerte Gesellschaft zu schaffen. Mit unseren Aktivitäten in Südafrika bringen wir uns in die sozialen Belange des Landes ein."

Nachhaltigkeit ist für MAN Ferrostaal unter ökonomischer, ökologischer sowie sozialer Perspektive relevant. Für Start-ups ist es in Südafrika sehr schwierig, Kredite zu bekommen. "Vor diesem Hintergrund ist es uns wichtig, junge Unternehmen, die innovative Geschäftsmodelle verfolgen, zu unterstützen. Nicht ohne Grund lautet unser Credo: 'Turning Ideas into Reality'. Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit Hasso Plattner Ventures und den vielen großartigen Ideen, die hier ein Forum bekommen. Denn es sind gerade die jungen, talentierten Leute, die unsere Zukunft mit gestalten und uns neue, kreative Möglichkeiten aufzeigen", so Lesker. "Wir möchten diesen Menschen etwas zurückgeben von dem wirtschaftlichen Erfolg, den unser Unternehmen hat. Es ist uns eine große Ehre, junge Visionäre aktiv zu unterstützen und ihnen somit auch ihren Erfolg ein wenig näher zu bringen. Denn Innovationen sind Prozesse, die sowohl Zeit als auch Kapital erfordern."

Ferrostaal GmbH

MAN Ferrostaal AG (Essen) ist ein weltweit tätiger Anbieter von Industriedienstleistungen im Anlagen- und Maschinenbau. Als Generalunternehmer im Anlagenbau bietet das Unternehmen Projektentwicklung, Projektmanagement und Finanzierungskonzepte für schlüsselfertige Anlagen in den Bereichen Petrochemie, Gaskraftwerke, solarthermische Kraftwerke, Biokraftstoffe und Industrieanlagen. Für Hersteller von Maschinen und Systemen ist MAN Ferrostaal unabhängiger Vertriebs- und Servicepartner in den Bereichen Automobil, Druck und Verpackung, Piping und Ships. Mit 4 400 Mitarbeitern ist das Unternehmen in 60 Ländern tätig und erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 1,6 Mrd. Euro. 70 % der Anteile an der MAN Ferrostaal AG liegen in Händen der International Petroleum Investment Company aus Abu Dhabi (IPIC), 30% liegen bei der MAN AG (München). Weitere Informationen unter www.manferrostaal.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.