Jan Secher zum Vorstandsvorsitzenden der Ferrostaal AG bestellt

(PresseBox) (Essen, ) Der Aufsichtsrat der Ferrostaal AG hat am Freitag Jan Secher (52) zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt, der dieses Amt am 1. Juni 2010 übernehmen wird. Damit ist nach der Ergänzung des Vorstands um Dr. Andreas Pohlmann als Vorstand für "Compliance & Administration" und Frank Sassenfeld als Finanzvorstand auch die Position des Vorstandsvorsitzenden zeitnah besetzt worden.

"Mit Jan Secher konnten wir eine international erfahrene und erfolgreiche Führungspersönlichkeit gewinnen und so die Weichen für einen erfolgreichen Neuanfang des Unternehmens sehr kurzfristig stellen", sagte Georg F. Thoma, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Ferrostaal AG. "Ziel ist es nun, sich wieder auf die Kunden und das operative Geschäft zu konzentrieren sowie die Compliance-Untersuchungen aktiv und zügig abzuschließen."

Vor seinem Eintritt in die Ferrostaal AG war der Schwede Jan Secher Operating Partner des USamerikanischen Private Equity Fonds Apollo, London. Zuvor war er drei Jahre Vorstandsvorsitzender der Clariant AG, Basel, sowie für drei Jahre CEO von SICPA, Lausanne, einem weltweit führenden Hersteller von Sicherheitsdruckfarben und Sicherheitssystemen. Den Grundstein seiner Karriere legte der studierte Wirtschaftsingenieur in der ABB Group, wo er über 20 Jahre in Schweden, USA, Canada, Japan und der Schweiz zuletzt als Mitglied des Vorstands der ABB Ltd tätig war.

"Ich habe mir durch viele Gespräche bereits ein sehr gutes Bild des Unternehmens gemacht: Ferrostaal hat eine exzellente Mannschaft und verfügt über eine hohe Reputation als weltweiter Anbieter von industriellen Dienstleistungen", sagt Jan Secher. "Ich freue mich darauf, das volle Potential von Ferrostaal auszuschöpfen und den Neuanfang mit gestalten zu dürfen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.