FERCHAU Engineering verleiht bereits zum zweiten Mal Innovationspreis im Gesamtwert von 30.000 Euro auf der Hannover Messe

Umfassende Karriereberatung und kostenloser Bewerbermappen-Check

(PresseBox) (Hannover, ) Die FERCHAU Engineering GmbH verleiht bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff, Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer Gesellschaft e.V. München und Dr.-Ing. Willi Fuchs, Sprecher der Initiative "Sachen machen!" den FERCHAU-Innovationspreis. Die Preisverleihung findet auf der Hannover Messe am 20. April 2009 von 15.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr auf der Bühne des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI), Halle 2, Stand D36 statt. Der in dieser Branche einzigartige Wettbewerb, der unter dem Motto "Technik für Umwelt" steht, ist mit 30.000 Euro dotiert.

Ähnlich wie im letzten Jahr ist das 1966 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Gummersbach wieder mit zwei Ständen auf der Hannover Messe vom 20. bis 24. April 2009 vertreten. Der zentrale Stand wird in Halle 2, Stand D58 sein. Hier stehen neben der Geschäftsführung, Niederlassungsleiter sowie Vertreter der Personalabteilung interessierten Unternehmen, Kunden und potentiellen Bewerbern aller Altersklassen für eine umfangreiche Beratung zum Thema "Chancen und Möglichkeiten bei einem Engineering-Dienstleister" zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen Bewerbermappen-Check durchführen zu lassen. Darüber hinaus besteht die Chance mit einem Geschicklichkeits-Spiel einen Original FATBOY Sitzsack zu gewinnen. Teilnehmekarten und Spielarena finden Interessenten auf dem zentralen FERCHAU-Stand. Besucher können sich hier ebenso in lockerer Atmosphäre bei einem kostenlosen "coffee to go" über aktuelle Stellenangebote bei FERCHAU informieren. Zusätzlich wird FERCHAU in Halle 2, Stand D36 (VDI-Fläche) vertreten sein. Hier können sich Interessenten die Exponate der Finalisten des FERCHAU-Innovationspreises anschauen und aktuelle Jobangebote einsehen.

Am 22. April 2009 wird Stephanie Göbel, Account Manager der FERCHAU-Niederlassung Hamburg-Süd, in Halle 2, Stand D36 einen Vortrag zum Thema "Chancen für Ingenieurinnen im Vertrieb" halten (14.00 - 14.30 Uhr). Mareike Schilmöller, Personalreferentin des auf Luft- und Raumfahrt spezialisierten Geschäftsbereichs AVIATION, wird am 23. April 2009 von 12.00 bis 12.30 Uhr zum Thema "Einstiegs- und Karrierechancen bei FERCHAU im Geschäftsbereich AVIATION" referieren (Halle 2, Stand D36). Von 14.00 bis 14.30 Uhr wird Andreas Harrock, Leiter Personalentwicklung, einen Vortrag zum Thema "Persönliche Wirkungsmittel im Bewerbergespräch", Halle 2, Stand D36, halten (23. April 2009).

Joachim Lalla, Leiter Personal, wird am 21. April 2009 von 9.00 bis 18.00 Uhr an der FAZ- Karriereberatung in Halle 6, Stand H02-26 teilnehmen. Antje Schäfer, Personalreferentin bei FERCHAU, wird am 21. April 2009 von 9.00 bis 18.00 Uhr an der VDI Karriereberatung in Halle 2, Stand D36 teilnehmen.

FERCHAU Engineering GmbH

2008 stieg der Konzernumsatz der FERCHAU Engineering GmbH auf 310 Millionen Euro (zum Vergleich 2007: 270 Millionen Euro). Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 4.200 Ingenieure, Techniker und Technische Zeichner in über 50 Niederlassungen und Standorten sowie über 60 Technischen Büros. FERCHAU ist u.a. in den Bereichen Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik, Anlagen- und Stahlbau sowie Fahrzeug- und Schienenfahrzeugtechnik tätig.

Zahlen und Fakten

FERCHAU Engineering GmbH auf einen Blick

Gründungsjahr:
1966

Sitz der Zentrale
D-51643 Gummersbach, Schützenstraße 13

Internet:
www.ferchau.de

Geschäftsführung:
Heinz Ferchau und Frank Ferchau
(Geschäftsführende Gesellschafter)

Geschäftsfelder:
Engineering-Dienstleistungen in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugbau, Informationstechnik usw.

Mitarbeiter:
mehr als 4200

Standorte:
über 50 Niederlassungen und Standorte in Deutschland darüber hinaus bundesweit 60 Technische Büros

2 Geschäftsbereiche:

- AVIATION, Bremen, Hamburg, München, Toulouse, Bristol, Laupheim und Donauwörth Engineering-Spezialist für den Bereich Luft- und Raumfahrt
- MARINE, Bremerhaven, Hamburg, Bremen, Kiel Engineering-Spezialist für den Bereich Schiffbau und Offshore-Technik

Bewerbereingang:
50000 Ingenieure, Techniker und Technische Zeichner p.a.

Lieferantenpool:
5000 Partner für spezielle Aufgaben

Entwicklung:
Umsatz (in Mio. Euro)

2003 : 115
2004 : 130
2005 : 150
2006 : 210
2007 : 270
2008 : 310

Mitarbeiter
2003 : 1900
2004 : 2000
2005 : 2500
2006 : 3100
2007 : 3800
2008 : 4000

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.