Kunden bestätigen - Baupreislexikon ist effektives Werkzeug mit Potential

(PresseBox) (Sömmerda, ) In einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit, zum Nutzungsverhalten und zu künftigen Perspektiven des Online-Nachschlagewerks Baupreislexikon hat sich deutlich gezeigt: das Baupreislexikon ist aus der „Büro-Werkzeugkiste“ vieler Planer, Ingenieure, Architekten und Bauausführenden nicht mehr wegzudenken. Die meisten Befragten (85%) schlagen mehrfach pro Woche oder aber mehrmals im Monat Baupreisinformationen unter www.baupreislexikon.de nach. Es zeigt sich, dass Online-Dienste aus dem Internet auch von der Baubranche immer besser akzeptiert werden.

Die Anforderungen an ein effektives Werkzeug sind optimale Ergebnisse und Informationen bei minimalem Aufwand und einfacher Bedienbarkeit. An diesen Anforderungen soll auch das Baupreislexikon gemessen werden.

Bei der Bedienbarkeit schneidet es sehr überzeugend ab. 83% der Befragten finden die Bedienung einfach und intuitiv.

Sehr zufrieden sind die Baupreislexikon - Kunden auch mit dem Informationsgehalt des Online - Nachschlagewerks. Als Hauptvorteile nennen sie die große Menge der Baupreisinformationen (77%), das die einzelnen Parameter der Bauleistung abgewandelt werden können (77%) sowie die Bereitstellung detaillierter, VOB- konformer Leistungsbeschreibungen (66%). Diese umfangreichen Informationen sind in ihrer Kombination einmalig und deshalb auch in so vielen verschiedenen Bereichen einsetzbar. So gaben fast 96% der Befragten an, dass sie das Lexikon zur Kostenplanung- bzw. -schätzung nutzen, 60% prüfen damit Angebote, 48 % Nachträge (Mehrfachnennungen waren möglich).

Noch effektiver wird ein Werkzeug jedoch durch neue und verbesserte Funktionen. Und daran wird bei f:data, dem Softwarehaus dessen Produkt das Baupreislexikon ist, gerade gearbeitet. Aber um die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen, muß man sie erst einmal kennen. Deshalb war in die Umfrage auch ein „Wunschzettel“ integriert. Dabei ergab sich, dass die Befragten vor allem drei Wünsche haben. Mit jeweils 94% wurden regionale Baupreise und eine übersichtlichere Darstellungsform (z.B. Tabelle) der Preise für verschiedene Bauleistungsvarianten gewünscht. Genau so viele Nutzer würden zudem gerne ein Baupreislexikon haben, bei dem eigene Erfahrungswerte gespeichert werden können.

Ideen, um diese Wünsche zu erfüllen, gibt es bei den Baupreislexikon-Machern schon einige, diese müssen nun noch in (T)Daten umgesetzt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.