Handbuch Länderrisiken 2010: Auslandsmärkte auf einen Blick

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat im Jahr 2009 nachhaltige Spuren hinterlassen. Die traditionellen Absatzmärkte deutscher Unternehmen in Europa und Nordamerika sind deutlich eingebrochen. Auch 2010 ist noch keine Entspannung in Sicht.Während in vielen Schwellenländern bereits ein kräftiger Aufschwung einsetzt, kehren die Industrieländer nur langsam auf den Wachstumspfad zurück. Die aufstrebenden Märkte rücken somit mehr und mehr in das Blickfeld deutscher Exporteure. Dort ist ein Engagement jedoch mit vielen Risiken behaftet, beispielsweise mit bürokratischen Hindernissen oder hohen Zollsätzen. Auch muss weiterhin mit Zahlungsausfällen und verzögerungen gerechnet werden.

Eine positive Lehre aus der Krise ist ein erhöhtes Risikobewusstsein in den Unternehmen, in dessen Folge auch die Nachfrage nach verlässlichen Zielmarktinformationen und Bonitätsauskünften steigt. Dies gilt umso mehr, da sich die Einschätzung von Länderrisiken angesichts hoher Staatsverschuldungen zum Teil dramatisch verändert hat.

Das "Handbuch Länderrisiken", das im April 2010 bereits in 5., komplett überarbeiteter Auflage erschienen ist, ist in diesem Zusammenhang zu einem viel beachteten Informationsbaustein geworden. Es bietet einen kompakten Überblick über die Situation in 156 Ländern. Über die allgemeinen ökonomischen Eckdaten hinaus fokussieren die Analysen auf den Aspekt der Zahlungssicherheit. Länder- und Branchenratings, Zahlungsindizes und nützliche Informationen über die in den Ländern üblichen Zahlungsmodalitäten ermöglichen dem Leser einen sehr konkreten Zugang zu den anvisierten Zielmärkten. Das Rating Geschäftsumfeld bietet eine eigenständige Bewertung der jeweiligen Rahmenbedingungen für Investitionen und Geschäftsbeziehungen in den einzelnen Ländern. Überblicksartikel über einzelne Regionen behandeln aktuelle Themen und erhellen das ökonomische und geopolitische Umfeld.

Aus dem Inhalt:
- 5 Regionalanalysen
- 156 Länderprofile
- Zahlungserfahrungen
- Branchenübersichten
- Wirtschaftliche Kennzahlen

Das „Handbuch Länderrisiken 2010“ wird herausgegeben von Coface Deutschland in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen .
Es ist im April 2010 erschienen und umfasst 494 Seiten Paperback. Preis: 98 Euro inkl. MwSt.
ISBN: 978-3-89981-690-7

Das Jahrbuch kann bestellt werden bei:
F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH
Postfach 20 01 63, 60605 Frankfurt am Main
Fax: 0 69 / 75 91 - 19 66, E-Mail: laender@faz-institut.de
oder per Internet unter: www.laenderdienste.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.